Weihnachtsspiele für Kinder sorgen für unvergessliche Momente mit der Familie

Für Kinder gibt es nichts Schöneres als die stimmungsvolle Adventszeit und Weihnachten gemeinsam mit Spielen und Basteln zu erleben. Und diese 5 schönen Weihnachtsspiele für Kinder und Familie machen diese Zeit noch dazu unvergesslich.

Welche Gedanken bewegen dein Kind zur Weihnachtszeit, welche Wünsche hat es? Habt ihr in der Familie schon einmal gemeinsam eine eigene Weihnachtsgeschichte geschrieben? Zeit – besonders die schönste – verfliegt unglaublich schnell und gerade die Weihnachtszeit mit den Kindern möchte man doch für immer in Erinnerung behalten. Diese 5 Weihnachtsspiele für Kinder (und ihre Eltern) verbinden Spiel, Spaß, Fantasie und Kreativität und sie schaffen gleichzeitig bleibende Erinnerungen: in Form einer einzigartigen Weihnachtsgeschichte, besonderen Kunstwerken und den verewigten Gedanken die unsere Lieben bewegen.

Die Sinne reizen, Fantasie wecken, die Kreativität fördern und unvergessliche Erinnerungen an diese gemeinsame Zeit schaffen – die besten Weihnachtspiele dafür haben wir in Bestenlisten bei Abenteuer Freundschaft gesammelt. Hier findest du tolle Adventsspiele, schöne Nikolausspiele und fantasievolle Weihnachtspiele für die Sinne, die – wie wir hoffen – vielen Kindern und ihren Familien eine besonders schöne Advents- und Weihnachtszeit bescheren!

5 Weihnachtsspiele für Kinder und Familie, die Weihnachten unvergesslich machen

Schöne Weihanchtsspiele für Kinder, die an Weihnachten und in der Weihnachtszeit für unvergessliche Momente sorgen
Weihnachtsspiele für Kinder und Familie

Für Kinder ist die Advents- und Weihnachtszeit aufgeladen mit Gerüchen, Geschichten, Lichterzauber und aufgeregter Erwartung. Zu keiner Zeit im Jahr werden ihre Sinne so angeregt mit Düften, Geschmäckern und Geräuschen und es gibt nichts Schöneres als diese Zeit voll auszuschöpfen und gemeinsam zu basteln und schöne Weihnachtspiele für Kinder mit der Familie zu spielen.

Also, los geht‘s!

Unvergessliche Weihnachtsspiele für Kinder #1 – Die Weihnachtspost

Material: Notizzettel in verschiedenen Farben, Geschenkband, Stifte

Jeden Tag gehen uns so viele Gedanken durch den Kopf und es ist höchste Zeit, den wichtigsten oder schönsten Gedanken des Tages mit der Weihnachtspost festzuhalten!

Vom 1. Dezember bis zum 24. Dezember nimmt sich jedes Familienmitglied jeden Tag einen bunten Notizzettel und schreibt, malt, zeichnet oder klebt darauf den Gedanken oder das Erlebnis, das es am meisten bewegt. Dann bindet jeder seinen Gedanken mit einem Stück Geschenkband zu oder mit einem Stück schönen Washii Tape. Alle Gedanken werden in einer Schale, die neben dem Adventskranz steht, gesammelt. Eure Gedanken könnte ihr kurz vor Weihnachten an den Weihnachtsbaum hängen oder einfach die Schale unter ihn stellen.

An Weihnachten öffnet ihr alle Zettel, lest sie laut vor und teilt miteinander eure Gedanken, witzigen Momente der Adventszeit und was euch bewegt hat. Und natürlich schmeißt ihr diese Gedankenschätze nicht weg, sondern verwahrt sie, um sie in 10 oder 20 Jahren hervor zu holen und sich wieder daran zu freuen.

Tipp: Wenn jedes Familienmitglied Zettel einer Farbe benutzt, dann ist es bei mehreren Kindern in der Zukunft leichter auseinander zu halten, wer was geschrieben hat.

Unvergessliche Weihnachtsspiele für Kinder #2 –  Es begab sich aber vor langer Zeit…

Material: Kärtchen aus Karton, Stifte, Papier

Mit den Worten: „Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde“, beginnt die Weihnachtsgeschichte. Daraufhin machten sich die hochschwangere Maria und Josef auf den Weg und alles weitere ist Geschichte und steht in der Bibel. Weihnachten ist Anlass für viele großartige Geschichten – Z.B: Charles Dickens berühmter Weihnachtsgeschichte – warum also nicht selbst eine eigene Weihnachtsgeschichte zusammen erfinden und erzählen?

In eure Mitte legt ihr einen Stapel mit Kartonkärtchen und Stifte. Nun darf jeder reihum 3-4 Kärtchen mit Begriffen, die zur erlebten Weihnachtszeit passen, beschriften oder einem Erwachsenen sagen, was er darauf schreiben soll. Diese Begriffe sammelt ihr und legt sie in der Tischmitte offen und gut lesbar aus. Denn alle diese Begriffe müssen in eurer Weihnachtsgeschichte vorkommen.

Beispiele für Begriffe: Engel, Weihnachtsbaum, Weihnachtsmarkt, Bastelunfall, Schlittschuhlaufen, Rabenfüttern, Husten, Omas Ischias etc.

Nun beginnt der erste mit dem Satzanfang: „Es begab sich aber zu der Zeit…“ und beendet ihn wie er möchte. Nun geht es reihum. Jeder darf die Geschichte zwei Sätze lang weiter spinnen und bringt die aufgeschriebenen Begriffe unter. Wenn ein Spieler einen Begriff in seine Sätze eingebaut hat, darf er sich das Kärtchen, auf dem der Begriff steht nehmen und vor sich hinlegen. Das geht so lange, bis alle Begriffe verbraucht sind und die Geschichte zu Ende ist.

Der beste Geschichtenerzähler ist derjenige, der am Schluss die meisten Kärtchen vor sich liegen hat.

Tipp: Dieses Spiel ist eines der nostalgischsten Weihnachtsspiele für Kinder und die Familie. Es lohnt sich, die Geschichte beim Erzählen aufzuschreiben – vielleicht sogar aufzumalen – und aufzuheben für spätere Zeiten!

Unvergessliche Weihnachtsspiele für Kinder #3 – Das Weihnachts-ABC

Material: Papier, Stifte

Jeder Mitspieler  bekommt einen Zettel, auf den er vertikal das Alphabet schreibt. Nun beginnt der jüngste Mitspieler, sagt laut A und sagt dann lautlos in seinem Kopf das ABC auf, bis der Spieler zu seiner Linken laut: Stopp! ruft. Das Kind verkündet laut den Buchstaben bei dem es angekommen ist, und dann haben alle 10 Sekunden Zeit einen Begriff, der zur Weihnachtszeit passt, neben dem Buchstaben zu notieren.

A  wie Adventskranz

B wie Betlehem

C wie Christstollen

Nun ist der rechts sitzende Spieler an der Reihe das Alphabet aufzusagen etc. Stoppt er bei einem Buchstaben, der schon dran war, so wird dieser übersprungen und der nächste noch freie Buchstabe ist dran.

Wenn alle Buchstaben des Alphabets durch sind, lesen alle laut reihum ihren Begriff zum ersten Buchstaben vor. Dann zum zweiten etc.

Für jedes passende Wort schreibt der Spieler 10 Punkte nebendran. Haben mehrere Spieler das gleiche Wort, bekommt jeder nur 5 Punkte. Unpassende oder keine Wörter geben 0 Punkte.

Es lohnt sich, das Weihnachts-ABC der Kinder als Andenken aufzuheben.

Unvergessliche Weihnachtsspiele für Kinder #4 – Weihnachtsmotive deuten

Material: Zeitungsseiten, Augenbinden, Kerze

Jeder Mitspieler bekommt eine Zeitungsseite und eine Augenbinde, mit der er sich die Augen verbindet, bis er nichts mehr sieht. Nun schaltet ein Erwachsener Weihnachtsmusik ein – oder z.B. ein zu Weihnachten und der Adventszeit passender YouTube-Clip aus einem Film.

Alle Mitspieler hören konzentriert zu und reißen dann einen Gegenstand – etwas das in ihrer Fantasie genau zu dem Gehörten passt – als Figur aus seiner Zeitungsseite.

Nun nehmen alle die Augenbinden ab, die Figuren werden der Reihe nach in den Lichtschein der Kerze gehalten und alle anderen versuchen zu erraten, was die Figur darstellt und dann deutet ihr zusammen, was ihr in ihrem Schattenwurf seht.

Es ist eines der Weihnachtsspiele für Kinder, bei dem sich fantasievolle Kinder voll entfalten können!

Unvergessliche Weihnachtsspiele für Kinder #5 – Weihnachts-Würfeln

Material: Din A4 Karton farbig, Papierklebestift, Edding

Aus einem farbigen Din A4 Karton wird vor dem 1. Dezember ein Würfel gebastelt. Eine Vorlage zum Ausdrucken findest du  als .pdf hier. Auf jede der 6 Seiten des Würfels überlegt sich die Familie zusammen einen Wunsch, der darauf geschrieben wird. Nun darf jedes Familienmitglied ab dem 1. Dezember jeden Tag einmal mit dem Weihnachts-Würfel würfeln und sein Wunsch wird von der Familie am gleichen Tag oder in der gleichen Woche erfüllt.

Beispiele:

Die Kerzen am Adventskranz anzünden

Zusammen ein Weihnachtslied singen oder anhören

Einen selbst gebastelten Stern/Schneeflocke ans Fenster kleben

Eine Weihnachtsgeschichte erzählen / Vorlesen

Ein Spiel miteinander spielen

Plätzchen backen oder eines essen

Ob religiös gefeiert oder nicht – Weihnachten ist das Fest der Familie, an dem wir uns Zeit nehmen füreinander. Wir machen uns jeden Tag kleine Freuden im liebevoll selbst gebastelten Adventskalender, backen gemeinsam Plätzchen, schlemmen zusammen, basteln miteinander Adventskränze, Weihnachtsdekoration und diese Weihnachtsspiele für Kinder schaffen Erinnerungen, die bleiben.

Wir wünschen allen eine wunderschöne Weihnachtszeit! 🙂