12 Tipps für fantastische Ausflugsziele an Ostern in Berlin

16. März 2024 - Anika Semmer

Ostern in Berlin: die besten 12 Dinge, die du an den Osterfeiertagen machen kannst


in


Berlin

Teilen

Flackernde Osterfeuer, Schwertklirren auf dem Oster-Ritterfest, bunter Osterrummel, Kiez-Ostermärkte: In der Hauptstadt gibt es in Berlin viele Oster-Events für Familien und Paare. Diese 13 Events sind für mich die schönsten an Ostern in Berlin.

Endlich Ostern! Das bedeutet für die meisten Hauptstädter und Besucher der Stadt – 4 Tage frei! Für mich heißt das – nichts wie raus und das Frühlingserwachsen, atmosphärische Ostertraditionen und die schönsten Ostermärkte entdecken und genießen. Wie es so schön heißt – Berlin schläft nie – oder anders ausgedrückt: in der Metropole wird einem irgendwo immer etwas großartiges geboten. Man muss nur wissen wann und wo!

Schöne Osterfeuer gibt es in den Britzer Gärten oder den Strandbädern Wendenschloß und Plötzensee. Frühlings- und Osterfeste am Kurt-Schumacher-Damm in Reinickendorf, im Museumsdorf Düppel, auf der Trabrennbahn Mariendorf oder am Alice-Salomon-Platz in Hellersdorf. Aber der spektakulärste Besucher-Magnet führt nach Spandau. Dort findest das mittelalterliche Osterfest an der Zitadelle Spandau statt. Ich stelle dir hier die für mich lohnenswertesten Events zu Ostern in Berlin vor und gebe noch viel mehr Tipps für weitere kleine und große Ausflugsziele in der Hauptstadt.

Du interessierst dich auf die lohnenswerte Ausflugsziele in Berlins Umland und in Brandenburg? Hier findest du tolle Ausflugstipps zu Ostern in Brandenburg.

Was ist an Ostern in Berlin los?

"An einigen Orten an Ostern in Berlin kann man mit etwas Glück den Osterhasen treffen"

An einigen Orten an Ostern in Berlin kann man mit etwas Glück den Osterhasen treffen

Was kann man an Ostern in Berlin unternehmen? Fahrgeschäfte, Ostereier bemalen, Samenbomben basteln, Osterbrunch, Puppentheater, Hüpfburg, sorbisches Ostereierfärben in wendischen Trachten oder gesellig am Osterfeuer mit Grillgut und Getränk treffen? Von Karfreitag bis Ostermontag finden in der Hauptstadt viele Frühlings- und Osterfeste, Ostermärkte und Osterevents statt. Bei gutem Wetter hat man die Qual der Wahl, worauf man an Ostern in Berlin am meisten Lust hat.

Einige der hier vorgestellten Oster-Events lohnen sich auch bei Regenwetter. Aber wenn es aus Kübeln schüttet, kalt ist oder graupelt, dann ist in Berlin immer viel geboten: zum Beispiel endlich mal wieder eines der 180 Museen und 440 Galerien besuchen.

1. Traditionelles Osterfeuer im Britzer Garten

Frühling im Britzer Garten

Im Frühling blüht es im Britzer Garten besonders prachtvoll

Jedes Jahr gibt es im Britzer Garten ein traditionelles Osterfeuer. In dem für mich schönsten Park Berlins ist aber längst mehr geboten als nur ein Feuer. Mit Live Musik und Feuershows wird dort die Wiedererwachende Natur gefeiert und der Winter endgültig vertrieben. Familien mit (kleinen) Kindern rate ich, früh dort zu sein, denn es ist oft ganz schön viel los und einen guten Platz mit Blick aufs Feuer zu bekommen gar nicht leicht!

Ursprünglich wurde der Britzer Garten in Berlin-Neukölln für die Bundesgartenschau in den 80er-Jahren angelegt. Außer dem Besuch des Osterfeuers gibt es dort zu Ostern in Berlin auch Angebote für Osterspiele und zum Osterbasteln für Familien.

  • Wo: Im Britzer Garten auf der Spiel- und Liegewiese
  • Wann: meist am Ostersamstag um 18 Uhr
  • Kosten: Parkeintritt Erwachsene 3€, für Kinder / ermäßigt: 1,50€

2. Mittelalterliches Ritterfest an Ostern in Berlin in der Zitadelle Spandau

"Zu Ostern findet ein Ritterspektakel in der Zitadelle Spandau statt"

Zu Ostern findet ein Ritterspektakel in der Zitadelle Spandau statt

Das bunteste Spektakel gibt es zu Ostern in der Zitadelle Spandau. Man kann dort über einen schönen Mittelaltermarkt bummeln, seine Geschicklichkeit im Bogen- und Armbrustschießen erproben, Gauklern bei ihren Kunststücken zuhören, Mäuse-Roulette spielen oder Karussell und Riesenrad fahren. Highlights sind Showkämpfe: Ritterturniere und Kämpfe Mann gegen Mann, bei denen Ritter in voller Rüstung ihr Können zeigen. Genug zum Schlemmen und Stärken gibt’s natürlich auch.

Apropos Ritter in voller Montur: Ritter, die in Vollrüstung erscheinen, zahlen keinen Eintritt!

  • Wo: Oster-Ritter-Fest in der Zitadelle Spandau
  • Wann: Ostersamstag bis Ostermontag
  • Eintritt:  Erwachsene 14€, für Kinder (6-16 Jahre)/ ermäßigt: 7,00€ / 11€

3. Triff den Osterhasen in den Gärten der Welt an Ostern in Berlin

"In den Gärten der Welt kann man an Ostern in Berlin den Osterhasen treffen"

In den Gärten der Welt kann man den Osterhasen treffen

Die Gärten der Welt erstrecken sich auf 43 Hektar und mit ein wenig Glück, trifft man zu Ostern dort den Osterhasen und seine Freundin. Neben dem Britzer Garten gibt es wohl keinen schöneren Ort in Berlin für einen ausgedehnten Osterspaziergang zwischen Narzissen, Krokussen und Tulpen.

Jedes Jahr ist dort auch ein Osterprogramm geboten, es gab schon Livemusik und Puppentheater. Schau unbedingt auf der Event-Website der Gärten der Welt was aktuell zu Ostern in geplant ist!

  • Wo: Ostern in den Gärten der Welt
  • Wann: Ostersamstag und Ostersonntag
  • Kosten: Parkeintritt Erwachsene 3€, für Kinder / ermäßigt: 1,50€

4. Mittelalter zum Anfassen und Ostern zum Mitmachen im Museumsdorf Düppel

"Ostereier anmalen gehört an Ostern dazu"

Ostereier anmalen gehört an Ostern dazu

Zurück ins Mittelalter geht es im Museumsdorf Düppel. Dort ist genau dort wo vor mehr als 800 Jahren einst Bauern lebten eine mittelalterliche Dorfanlage aus der Zeit um 1200 rekonstruiert worden. Das Freilichtmuseum ist so schon ein tolles Ausflugsziel, zu Ostern bietet es aber für Familien tolle Angebote zum Mitmachen. Auf dem Programm steht basteln, Ostereier bemalen, Puppentheater anschauen oder Samenbomben bauen.

  • Wo: Ostern im Museumsdorf Düppel
  • Wann: Ostersamstag und Ostersonntag
  • Kosten: Eintritt Erwachsene 6€, für Kinder bis 18 Jahre frei

5. Fritz-Brandt-Rennen am Karfreitag auf der Trabrennbahn Mariendorf

"Am Karfreitag ist das Fritz-Brandt-Rennen an Ostern in Berlin Tradition"

Am Karfreitag ist das Fritz-Brandt-Rennen eine Berliner Tradition

Am Karfreitag findet seit 80 Jahren ein Rennen für Amateurfahrer auf der Trab-Rennbahn Mariendorf statt – und eine Ostereiersuche. Man kann also durchaus sagen, das Fritz-Brandt-Rennen ist eine Berliner Ostertradition. Außer diesem traditionsreichen Rennen am Karfreitag veranstaltet die Trabrennbahn am Ostersamstag ein Osterfest mit Osterfeuer, Hüpfburg und Ponyreiten. Wer wie wir mit Kindern hingeht, die Ponys lieben, sollte unbedingt rechtzeitig dran sein.

  • Wo: Osterfest auf der Trabrennbahn Mariendorf
  • Wann: Karfreitag und Ostersamstag
  • Kosten: Freitag 3€, kostenlos am Samstag

6. Oster-Rummel am Kurt-Schumacher-Damm

"An Ostern in Berlin gibt es Volkfsfeste und Rummel"

Mit Spaß, bunten Farben und guter Laune kann man den Winter auf dem Volksfest vertreiben

Break Dance, Auto-Scooter, Aviator und wie sie alle heißen gibt es neben Spiegellabyrinth und Geisterbahn auf dem Frühlingsfest an Ostern in Berlin. Rund 80 Fahrgeschäfte bieten auf dem Oster-Rummel am Kurt-Schumacher-Damm Spaß. Neben aufregenden Fahrgeschäften, in denen man wild durcheinander gewirbelt wird, gibt es auch familienfreundliche Attraktionen wie eine Wasserbahn oder Dumbos fantastischer Flug sowie ein Riesenrad.

  • Wo: Oster-Rummel auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm
  • Wann: ab Ostersamstag (bis über die Osterfeiertage hinaus)
  • Kosten: Eintritt kostenlos

7. Eiertage in der blauen Märchenhütte

"Sorbische Ostereier kann man zu Ostern im Spreewald in Brandenburg selbst bemalen"

Sorbische Ostereier kann man im Workshop selbst bemalen

Ostereier bemalen in sorbischer Tradition kann man in der Späth’schen Baumschule in Neukölln. Dort zeigt Dorothea Tschöke vom Ostereiermuseum Sabrodt in wendischer Tracht wie man in Wachsbossier-Technik kunstvolle sorbische Ostereier gestaltet.

Für Ostereierfans gibt es dort auch einen Ostereierverkauf mit Sammlerstücken, bei der man Raritäten entdecken kann.

  • Wo: Eiertage in der Späth’schen Baumschule, Neukölln
  • Wann: Karfreitag bis Ostermontag
  • Kosten: Materialkosten pro Ei zwischen 3,50€-4€

7. Ostern in Berlin im Berliner Zoo am Zoologischen Garten

"Neugeborene Lämmer und andere süße Jungtiere gibt es im Zoo an Ostern in Berlin zu sehen"

Neugeborene Lämmer und andere süße Jungtiere gibt es im Zoo an Ostern zu sehen

Bunte Blumen sprießen, exotisches und heimisches Vogelgezwitscher überall und kleine Lämmchen und Küken rufen nach ihren Müttern. Daneben prüft der Silberrücken bei den Gorillas interessiert ein buntes Osterei. Jeder, der dem Zoo Berlin wie ich auf Instagram folgt, weiß, dass die Tieren dort zum Geburtstag besondere Torten mit ihren Leibspeisen bekommen, an Weihnachten Weihnachtsbäume vernaschen werden – und an Ostern bringt der Osterhase auch bunte Eier und gelbe Rüben und überrascht seine tierischen Kollegen. Das macht einen Besuch an Ostern im Zoo für mich zu einem tollen Osterevent: Lämmchen und Zicklein streicheln im Streichelzoo, Affen beim Eier pellen zuschauen und schöne österliche Fotomotive gibt es neben den Tieren ebenfalls.

Es gibt auch geführte Ostertouren durch den ältesten Zoo Deutschlands – die sind aber schnell ausverkauft. Also lieber frühzeitig ein Ticket sichern.

  • Wo: Ostern im Zoologischen Garten Berlin
  • Wann: An den Osterfeiertagen
  • Kosten: Eintritt für den Zoobesuch Erwachsene 20€, Kinder: 9,50€  (Führungen kosten extra)

8. Ostern im Tierpark Berlin

With a bit of luck, crocodile hatchlings and other animals can be seen in Berlin's Tiergarten at Easter

Was Krokodile wohl von Ostern halten?

Eier gibt im Tierpark an Ostern auch zu sehen: mit etwas Glück sogar von Krokodilen, denn für das Regenwaldhaus musst du keinen extra Eintritt zahlen wie für das Aquarium im Zoologischen Garten. Bunte Blumen, Vogelgezwitscher und einen Streichelzoo mit Lämmchen gibt’s im Tierpark auch. Im Tierpark gibt es teilweise andere Tier als im Zoologischen Garten – du bist ein Eisbärenfan? Dann solltest du an Ostern in Berlin in den Tierpark gehen und Hertha besuchen!

Es gibt meist schnell ausverkaufte Osterführungen durch den Tierpark, die zu Eierdieben und Eierfeinschmeckern führen und eine tierische Überraschung bieten.

  • Wo: Ostern im Zoologischen Garten Berlin
  • Wann: An den Osterfeiertagen
  • Kosten: Eintritt für den Zoobesuch Erwachsene 20€, Kinder: 9,50€  (Führungen kosten extra)

9. Britzer Baumblüte – Volksfest mit Osterhase an Ostern in Berlin

Wer möchte ein Familienfoto mit dem Osterhasen? Am Ostersonntag und Ostermontag verteilt er auf der Britzer Baumblüte Ostereier an die Kinder und ist für Fotos zu haben. Jedes Jahr gibt es bei dem Volksfest ein Bühnenprogramm mit Live-Bands.

Die Britzer Baumblüte ist ein Volksfest, das jedes Jahr beim Gutspark Britz an der Parchimer / Fulhamer Allee stattfindet. Es lohnt sich vor allem für Familien. Etwa 40 Fahrgeschäfte sind aufgebaut und es gibt einen Biergarten zum Stärken.

  • Wo: Britzer Baumblüte beim Gutspark Britz, Parchimer / Fulhamer Allee
  • Wann: An den Osterfeiertagen und darüber hinaus
  • Kosten: Eintritt kostenlos

10. Anbaden am Karfreitag im Strandbad Wannsee

Wer erschreckt sich nicht vor 7 Grad Wassertemperatur? Der kann am Karfreitag und den drei weiteren Ostertagen zum Saisonstart im Strandbad Wannsee kostenlos ins kühle Nass steigen. Nach dem eiskalten Bad stehen mobile Saunen für die mutigen Badenden bereit um sich aufzuwärmen.

Wenn das Wetter gut genug ist, verirrt sich auch mal der Osterhase ins Strandbad Wannsee und verteilt am Ostersamstag und Ostersonntag Geschenke an die Kinder.

  • Wo: Anbaden im Strandbad Wansee
  • Wann: Karfreitag bis Ostermontag
  • Kosten: kostenlos

11. Zugfahrt in den Frühling im Volkspark Wuhlheide an Ostern in Berlin

Mit einer historischen Dampflokomotive im offenen Wagen können Kinder und Erwachsene an den Ostertagen im Volkspark Wuhlheide fahren. Eine halbe Stunde geht eine Fahrt durch die Frühlingslandschaft. Fahrkarten können am Schalter im Hauptbahnhof und in den Zügen der Parkeisenbahn gekauft werden.

12. Die schönsten Osterfeuer an Ostern in Berlin

"Osterfeuer an Ostern in Berlin"

Osterfeuer vertreiben traditonell den Winter

Osterfeuer haben eine lange Tradition und sollen den Winter vertreiben. Sie finden an Ostern in Berlin meist traditionell am Ostersamstag statt, manche Veranstalter bieten es aber auch am Ostersonntag an. Für ein Osterfeuer werden Zweige und Holz zu einem Stoß aufgetürmt, man trifft sich gesellig am Feuer zu Grillspezialitäten und Getränken.

Hier gibt u.a. es Osterfeuer an Ostern in Berlin:

  • Britzer Garten (Ostersamstag)
  • Französisch Buchholz, Bucher Str. 36-40 (Ostersonntag)
  • Strandbad Wendenschloss an der Dahme in Köpenick (Ostersamstag)
  • Kladow (Ostersamstag)
  • Schloss Brook im Lenné-Park, Köpenick (Ostersamstag)
  • Strandbad Plötzensee
  • Kienbergpark an der Feuerwache (Ostersamstag)
  • Spandau, auf dem Gelände Buchwaldzeile im Stadtsteil Gatow (Ostersamstag)
  • Baumschulenweg, Späthsche Baumschulen (Karfreitag, Ostersamstag und Ostersonntag)
  • Nikodemus-Kirche Neukölln mit Nachtgottesdienst und Osterfeuer (Ostersonntag)
  • Osterfeuer in Marzahn (Ostersamstag)

Ostermärkte und Frühlingsfestivals an Ostern in Berlin

Berlin ist bekannt für seine lebendige Marktkultur, und Ostern ist keine Ausnahme. Zahlreiche Ostermärkte verwandeln die Plätze der Stadt in farbenfrohe Oasen. Einer der beliebtesten ist der „Ostermarkt am Alexanderplatz“, der mit kunsthandwerklichen Ständen, regionalen Leckereien und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm die Besucher begeistert. Hier kann man nicht nur nach originellen Ostergeschenken stöbern, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten probieren.

Ein weiteres Highlight ist das „Frühlingsfest im Volkspark Friedrichshain“, das parallel zu den Osterfeiertagen stattfindet. Neben einem bunten Jahrmarkt mit Fahrgeschäften für die ganze Familie gibt es Live-Musik, Streetfood-Stände und Kunsthandwerksmärkte. Die grünen Wiesen des Volksparks bieten eine ideale Kulisse für ein entspanntes Osterpicknick mit Freunden.

Ostermärkte in Berlin

  • Ostermarkt auf dem Potsdamer Platz
  • Kunsthandwerker_ostermarkt am KartlAugust-Platz
  • Ostermarkt auf dem Alexanderplatz mit Biergarten

Osterbräuche und Traditionen

Ostern ist auch eine Zeit, in der die Berliner ihre kulturellen und religiösen Traditionen pflegen. Die Berliner Domgemeinde organisiert beispielsweise feierliche Gottesdienste und Konzerte, die die spirituelle Bedeutung des Festes betonen. Die prachtvolle Architektur des Berliner Doms verleiht diesen Veranstaltungen eine besondere Atmosphäre.

Für Familien mit Kindern sind die Osterfeuer und Ostereiersuchen in den zahlreichen Parks der Stadt ein absolutes Muss. Der Mauerpark, der Tiergarten und der Britzer Garten sind nur einige der Orte, an denen die Kleinen mit leuchtenden Augen nach versteckten Ostereiern suchen können.

Du suchst noch mehr Tipps für Aktivitäten in Berlin und Umgebung? Wir haben viele Escape Game Anbieter, Laser Tag Arenen und Touren getestet und geben Tipps für Ausflüge wie in den Naturpark Schöneberg. Auf unserem Blog findest du jede Woche neue Ideen für Aktivitäten mit Kindern, mit Freunden und für Paare.

Bleib auf dem Laufenden und schenk uns deinen Like bei Facebook oder folge Abenteuer Freundschaft auf Instagram!

Ähnliche Artikel


Werbeanzeige


Teilen


Lass uns Freunde bleiben!
Hol dir unseren Newsletter
Folge uns
(C) 2024
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
100% Free SEO Tools - Tool Kits PRO