Wandern im Urlaub mit Freunden

Die geilste Zeit deines Lebens oder der absolute Höllentrip: beim Urlaub mit Freunden gibt es einige Dinge, die du unbedingt wissen solltest. Mit diesen 10 einfachen Tipps kannst du beim Urlaub mit Freunden Knatsch vermeiden und typische Probleme von vornherein umgehen.

Du stehst am Traumstrand oder dem Berggipfel und denkst dir: wie geil wäre es, wenn mein Kumpel das jetzt auch erleben könnte?! Kennst du das? Wenn alles passt, ist Urlaub mit Freunden die beste Art seine Freizeit zu verbringen. Besondere Augenblicke möchte man mit den Menschen gemeinsam erleben, die einem am wichtigsten sind: und Urlaube oder mehrtägige Freizeitaktivitäten sind voller außergewöhnlicher Momente, an die man sich noch Jahre später erinnert.

Das Problem: Gemeinsam mit Freunden in Urlaub zu fahren kann auch nach hinten losgehen. Bevor man das erste Mal miteinander verreist, weiß man einfach nicht, ob die Chemie in der Gruppe 100% stimmt. Tatsächlich gibt es eine hundertprozentige Übereinstimmung gar nicht: jeder hat eine andere Vorstellung und tickt ein bisschen anders – also ist Frust vorprogrammiert wenn ihr euch nicht vorher über ein paar Dinge Gedanken macht. Wenn ihr aber von Anfang an potentielle Streitpunkte und Probleme kennt und euch darüber Gedanken macht, dann kann euer Urlaub zusammen gar nicht mehr schief laufen! 😉

Ob beim gemeinsamen Zelten auf dem Campingplatz, Wild-Campen, in einer zusammen gemieteten Ferienwohnung oder im Hotel: mit diesen einfachen 10 Tipps floppt euer Urlaub mit Freunden garantiert nicht!

10 Tipps, wie der Urlaub mit Freunden episch wird

Die Koffer sind gepackt und ihr seid startklar? Spätestens beim Warten am Flughafen oder bei der Autofahrt in den Urlaub solltet ihr dringend über einige Dinge gesprochen haben! Wer sich vorher keine Gedanken macht und einfach losfährt, riskiert dass die Freundschaft den Urlaub nicht übersteht. Über diese Themen solltet ihr unbedingt vorher reden, dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen:

1. Gut geplant ist halb gewonnen

Der Urlaub mit Freunden muss gut geplant werden
Essensplanung für einen BÄRlin-Trip

Ihr wisst, dass ihr gemeinsam in Urlaub fahren wollt. Das ist aber auch der einzige Plan der steht? Wenn du das erste Mal vorhast mit Freunden in Urlaub zu fahren, dann plane den Urlaub bevor ihr losfahrt. Planung gibt eurem Urlaub Struktur und vermeidet Streit und Frust, weil wichtige Entscheidungen schon feststehen.

Idealerweise plant ihr euren Urlaub zusammen. Wenn einer die Planung in die Hand nimmt, sollten immer alle über den Stand der Dinge und wichtige Entscheidungen informiert sein und Bedenken anmelden kann. So habt ihr alle von Anfang an die gleiche Vorstellung von eurem Urlaub und vermeidet von vornherein Grundsatzdiskussionen.

Hast du diese W-Fragen alle geklärt?

  • Wie kommt ihr wohin? Was ist hier zu beachten?
  • Was wollt ihr unternehmen? Wann? Wie viel Zeit braucht ihr dafür?
  • Welche Ausrüstung und Kleidung braucht ihr? Wer bringt was mit?
  • Wie verpflegt ihr euch und wo?
  • Wieviel Geld müsst ihr mitnehmen?
  • Wie stellt sich jeder den Urlaub vor?
  • Wer ist wofür verantwortlich? Wissen alle über alles Bescheid?

2. Was ist der perfekte Urlaubsort?

Urlaub mit Freunden am Gardasee
Urlaub am Gardasee bietet vieleFreizeitaktivitäten

Ob Ballermann, Kulturreise oder Survival Campen: der perfekte Ort für euren Urlaub sollte nicht nur vom Feeling eure Erwartungen erfüllen. Beim Urlaub mit Freunden seid ihr in einer Gruppe unterwegs, in der jeder andere Bedürfnisse und Vorlieben hat. Achtet bei der Wahl des Urlaubsortes darauf, dass sich dort genug Möglichkeiten für abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten bieten. So verhindert ihr, dass die Stimmung kippt, weil begrenzte Möglichkeiten zu Langeweile oder Streit führen.

3. Was ist zu lang und was zu kurz?

Beim ersten Urlaub mit Freunden nicht zu lange verreisen
Was ist die richtige Länge für den ersten gemeinsamen Urlaub?

Im Urlaub möchte man sich erholen, viel erleben und möglichst viel Spaß und besondere Momente mit in den Alltag zurück nehmen. Wenn die erste Euphorie verfliegt und alle  Freizeitaktivitäten im kleinen Fischerdorf erschöpft sind, fragst du dich: „„Noch 5 lange Tage?!?“, statt „„nur noch 5 kurze Tage!“ Vor dem Urlaub sollte man sich unbedingt überlegen, ob man wirklich mit allen Mitreisenden so lange in Urlaub fahren möchte oder ob man Bedenken hat.

Das ist besonders wichtig, wenn ihr auf engen Raum schlaft und lebt und lästige Pflichten wie putzen und aufräumen anfallen. Euer perfekter Urlaubsort bietet viele Möglichkeiten für Freiraum, trotzdem ist das Angebot irgendwann erschöpft.

Unsere Empfehlung: Beim ersten gemeinsamen Urlaub verreist nicht länger als maximal 1 Woche. Wenn ihr unbedingt 2-3 Wochen Urlaub machen wollt, dann testet bei einem Wochenend-Trip, wie gut ihr miteinander harmoniert!

4. Wer zahlt was? Die Geldfrage

Im Urlaub mit Freunden ist geld ein wichtiges Thema
Wer zahlt was?

Wegen Geld werden Kriege geführt, Beziehungen zerstört und Freundschaften ruiniert: denn wenn es um unsere Finanzen geht, verstehen wir in der Regel keinen Spaß. Niemand möchte für etwas sein schwer verdientes Geld ausgeben, was er nicht machen möchte oder mehr ausgeben als der gesamte Rest.

Die Lösung: Überschlagt vor dem Urlaub, wie viel eure geplanten Freizeitaktivitäten und andere Ausgaben kosten. Jeder Mitreisende zahlt den gleichen Betrag in eine Gemeinschaftskasse ein. Von dieser Kasse zahlt ihr alle gemeinsamen Ausgaben im Urlaub wie Verpflegung, Snacks und Ausflüge!

Wichtig: Besprecht vorher, wie viel Geld der Urlaub kosten darf und was alles aus der Gemeinschaftskasse gezahlt wird und was nicht.

Tipp: Rechnet unbedingt einen großzügigen Pufferbetrag für weitere ungeplante Ausgaben hinzu!

5. Wie wird dein Urlaub mit Freunden episch?

Besondere Momente machen den Urlaub mit Freunden außergewöhnlich
Besondere Momente machen den Urlaub unvergesslich

Frage 3 Freunde, wie sie sich den perfekten Urlaub mit Freunden vorstellen und du bekommst 3 unterschiedliche Antworten. Woran das liegt? Jeder hat eine andere Vorstellung davon, was einen Urlaub episch macht.

Meistens verbirgt sich der Teufel im Detail: bevor man über die eigenen Vorstellungen redet, weiß man selbst gar nicht genau, wie sie aussehen. Im Urlaub ist man dann unzufrieden, weil es irgendwie nicht so läuft wie gehofft. Deswegen ist es wichtig, über eure Vorstellungen vorher zu sprechen, damit jeder mit den gleichen Vorstellungen und Erwartungen in den gemeinsamen Urlaub mit Freunden startet.

Die Grundfrage: Möchtest du im Urlaub eher chillen oder aktiv sein?

6. Sorgt für Freiraum!

Zeit zum Relaxen im Urlaub von Freunden
Zeit für sich selbst ist wichtig

Achtet schon beim Planen eures Urlaubs darauf, nicht jeden Tag mit Aktivitäten und Unternehmungen zu füllen. Oft sind die Bedürfnisse im Urlaub anders, als gedacht. Am besten berücksichtigt ihr schon bei der Planung Zeiträume, in denen jeder selbst entscheidet, was er machen möchte. So schafft ihr Raum für Ruhephasen, Alleingänge oder Zeit eigenen Interessen nachzugehen, die sonst keinen interessieren.

Wichtig: Manchmal kann man einen Freund überzeugen, das 12. Schloss noch mit anzuschauen und er findet es super. Das ist aber die Ausnahme! Wenn einer von euch zu etwas keine Lust (mehr) hat, versucht nicht ihn zu überzeugen und akzeptiert seine Entscheidung!

7. Freundschaft geht durch den Magen

Gemeinsam essen im Urlaub mit Freunden macht Spaß
Krustentiere oder doch lieber Pizza?

Zusammen essen gehen, mit Freunden kochen und Schlemmen: beim Urlaub mit Freunden gibt es bei der Essensfrage keinen Grund für Frust. Oder? Was ist, wenn du im Urlaub plötzlich feststellst, dass der eine Kumpel Frutarier ist und die Stimmung der Freundin ohne Steak kippt.

Es muss aber gar nicht der Freund sein, der über Nacht zum Veganer wurde, der sich mit der Steak-Esserin anlegt. Beim Essen scheiden sich die Geister! Schon bei der Restaurantwahl oder dem Kochen geht es los. Geschmäcker sind verschieden und wer kennt das nicht: manchmal hat man plötzlich unbändige Lust auf etwas.

Reden ist wichtig! Wenn euch die Lust auf Pizza überfällt oder ihr eine Superidee für ein ausgefallenes Rezept zum zusammen kochen habt, sagt das rechtzeitig. Am wichtigsten ist, dass ihr respektiert wenn einer auf etwas keine Lust hat.

Wenn ihr selbst kocht, sorgt von Anfang an für klare Regelungen, um Streit zu vermeiden. Zum Beispiel: Wer nicht kochen will oder kann, ist dafür dann eben für den Abwasch zuständig. Oder ihr entscheidet, dass jeder einmal beim Kochen mitmischt und entscheiden darf, was es gibt.  

8. Saustall oder Putzen? Was ist der Stimmungskiller

Im Urlaub mit Freunden putzen und aufräumen
Wo liegt deine Schmutzschmerzgrenze?

Jeder Mensch hat unterschiedliche Schmerzgrenzen, wann es ihm zu schmutzig ist, um sich wohl zu fühlen. Was für Adam „„noch echt okay“ ist, ist für Eva „„ein unerträglicher Saustall“. Vor allem beim Zelten und mit größeren Gruppen sollte man jeden Abend darauf achten, dass es aufgeräumt und sauber genug zum Wohlfühlen für alle ist.

Wie im Alltag in einer WG helfen feste Regeln. Legt von Anfang an fest, dass alle zusammen alle drei Tage die Zimmer kehren und jeden Abend vor dem Schlafengehen zusammen aufgeräumt wird. Es ist beim Urlaub mit Freunden ein absolutes No-Go, einer einzigen Person diese Aufgabe zuzuteilen und diese ungeliebte Pflicht nicht fair untereinander aufzuteilen.

9. Schlafen und die Nacht durchfeiern

Kein Urlaub mit Freunden ohne Schlafen und Feiern
Schlafen oder Feiern?

Der eine möchte Feiern, Zechen und Party bis die Sonne aufgeht, der andere einfach mal ausschlafen. Bei einem harmonischen Urlaub mit Freunden sollte beides gleichzeitig möglich sein. Auf Zeltplätzen ermöglichen das die Ruhezeiten. Nicht ohne Grund, denn diese Zeiten regeln das harmonische Zusammenleben fremder Menschen mit völlig unterschiedlichen Schlaf- und Partybedürfnissen. Wer noch Party machen möchte, kann ja auch an den Strand gehen, in die Disco oder an einen Ort, wo sonst niemand vom Lärm gestört wird.

Wenn ihr im Ferienhaus wohnt oder wild campen seid, legt selbst Ruhezeiten fest. Beispielsweise wenn der erste Freund schlafen geht, weichen alle Feierwütigen an den Strand oder in die Kneipe aus. Denn für einen harmonischen Urlaub mit Freunden sollte Rücksicht immer oberstes Gebot sein!

10. Wenn trotzdem Streit losbricht

Streit verhindern im Urlaub mit Freunden
Was tun, wenn Streit losbricht?

Du hast alle Tipps berücksichtigt und trotzdem kracht es zwischen deinen Freunden? In diesem Fall versuch deine anderen Freunde daran zu hindern, Partei zu ergreifen. Wenn die Gemüter zu erhitzt sind, um sich mit dem Problem auseinander zu setzen, gebt ihnen erstmal  Freiraum um sich wieder zu fassen. Denn nichts wird letztlich so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Wie bei allen Konflikten hilft am Ende nur reden. Im Notfall schalte den neutralsten Freund als Mediator ein, um zu helfen den Streit zu schlichten. Damit die Stimmung danach nicht schlecht ist, muss der Streit unbedingt komplett beigelegt sein!

Was ist ein Urlaub mit Freunden ohne die richtige Freizeitgestaltung? Kennst du schon unsere originellen Spiele, kniffeligen Quiz und Krimi Rätsel zum zusammen lösen?