Das beliebte Würfelspiel Macke kann mit 5 oder 6 Würfeln gespielt werden.

23. Februar 2018 - Alexander Schmidt

Würfelspiel Macke – Wer würfelt als Erster 10.000 Punkte? | Anleitung


in

Icon Spielen © Abenteuer Freundschaft
Spielen

Teilen

Volle Lotte, Tutto, Zilch, Farkle oder einfach 10.000 – das Würfelspiel Macke hat viele Namen und ist eines der beliebtesten Spiele mit Würfeln! Hier erfährst du, wie es geht.

Das Würfelspiel 10.000, im Volksmund auch liebevoll Berliner Macke oder einfach Macke genannt, ist in zahlreichen Regelvarianten international verbreitet und beliebt. Das Ziel des Spiels ist dabei immer das Gleiche: als Erste(r) 10.000 Punkte zu erzielen!

Gewürfelt wird je nach Regelvariante mit 5 oder 6 Würfeln in einem Würfelbecher. Wir stellen hier das Würfelspiel Macke mit den klassischen Grundregeln vor. Weiter unten findest du noch mögliche Zusatzregeln und Varianten.

Würfelspiel Macke – Die Regeln

  • Spieltyp: Würfelspiel, Glücksspiel
  • Spieler: mindestens 2
  • Zubehör: Würfelbecher + 5 Würfel (nach manchen Regeln 6)
  • Spielziel: Als Erste(r) 10.000 Punkte erwürflen

*

Spielverlauf

Der Spieler der an der Reihe ist, würfelt zunächst mit allen 5 Würfeln und der Wurf wird nach untenstehender Punktetabelle ausgewertet und notiert.

Jetzt kann er entscheiden, ob er seinen Zug beendet oder nochmal würfelt, dafür muss er allerdings mindestens eine 1 oder 5 zur Seite legen und mit den restlichen Würfeln weiter würfeln und weitere Punkte sammeln. Gelingt es einem Spieler alle Würfel zur Seite zu legen, darf er wieder mit allen 5 weitermachen.

Prinzipiell kann ein Spieler, der an der Reihe ist, so oft würfeln und Punkte sammeln wie er will, vorausgesetzt in seinem Wurf sind mindestens eine 1 oder 5. Hat er keine der beiden Zahlen gewürfelt, hat er eine Macke!

Die ärgerliche Folge: alle seine in dieser Runde gesammelten Punkte werden ihm abgezogen bzw. zu Minuspunkten! Sofort ist der nächste Spieler an der Reihe.

Ein Spieler kann jedoch jederzeit aufs Weiterwürfeln verzichten und seinen Zug für beendet erklären. Dann bekommt er seine gesammelten Punkte als Plus gut geschrieben.

Der Reiz beim Würfelspiel Macke liegt also darin, dass jeder Spieler für sich bei jedem Wurf das Risiko einer Macke einschätzen und entscheiden muss, ob er sein Glück noch einmal herausfordert um noch mehr Punkte abzusahnen.

Die klassische Punktewertung beim Würfelspiel Macke

Einzelwerte

5 = 50
1 = 100

Dreierpäsche*

2, 2, 2 = 200
3, 3, 3 = 300
4, 4, 4 = 400
5, 5, 5 = 500
6, 6, 6 = 600
1, 1, 1 = 1.000

Kleine Straßen

1, 2, 3, 4 = 500
2, 3, 4, 5 = 500

Große Straßen

1, 2, 3, 4, 5 = 1.000
2, 3, 4, 5 = 1.000

*Die 3er-Päsche mit 2en, 3en, 4en oder 6en zählen nur, wenn eine 1 oder 5 dazu gewürfelt wurde! Nach einer anderen Regel müssen alle Päsche immer durch einen weiteren Wurf „bewiesen“ werden (siehe Zusatzregeln unten).

Ziel des Spiels

Beim Würfelspiel Macke, versucht jeder Spieler auf die oben geschilderte Weise so schnell wie möglich eine Punktzahl von 10.000 oder darüber zu erzielen.

Erreicht ein Spieler dies, hat er aber nicht zwangsläufig gewonnen. Kommen in der Runde nämlich noch andere Spieler nach ihm, dürfen diese noch ihr Glück versuchen, die 10.000 zu überschreiten und ihn zu übertreffen. Gewonnen hat also der Spieler, der in der letzten vollständigen Runde, in der mindestens ein Spieler 10.000 Punkte überschritten hat, die höchste Punktzahl hatte.

Beispiel: Max erwürfelt 450 Punkte und kommt damit auf eine Gesamtzahl von 10.050. Da er aber jede Runde begonnen hat, dürfen jetzt noch Lisa und Katarina würfeln. Lisa kommt nur auf 8.700, aber Katarina, die dicht hinter Max lag, hat eine Glückssträhne und erreicht 10.250 Punkte, damit ist sie die Siegerin.

Optionale Zusatzregeln

  • Man darf maximal 3 Mal würfeln, wenn man dran ist.
  • Wer mit einem Wurf 5 Mal die 1 würfelt hat sofort gewonnen.
  • Es wird ein anderer Zielwert als 10.000 ausgemacht, z.B. 5.000.
  • 350 mindestens: Wer an der Reihe ist, muss mindestens 350 Plus-Punkte erwürfeln. Wem dies nicht gelingt, dem werden die Punkte aus dieser Runde abgezogen. (Eine Regel gegen langweiliges „auf Nummer sicher gehen“ ;-))
  • Minus-Macke: Wer bei seinem ersten Wurfe eine Macke würfelt (also keine 1 oder 5 hat) bekommt 1.000 Minuspunkte.
  • Glücks-Macke: Wer beim ersten Wurf eine Macke hat, bekommt 1.000 Pluspunkte, darf dann aber nicht mehr weiterwürfeln.
  • Päsche verdoppeln: Zeigt ein Pasch mehr als 3 Mal die gleiche Augenzahl verdoppelt sich sein Wert mit jedem zusätzlichen Würfel: z.B.: 5, 5, 5, 5, 3 = 500 x 2 = 1.000. Fünf mal die 5 ergibt demnach 2.000 Punkte.
  • Päsche „Beweisen“: Nach dieser Regel muss ein Paschwurf keine 1 oder 5 enthalten. Dafür muss jeder Pasch durch einen weiteren Wurf mit 1 oder 5 „bewiesen“ werden. Auf den Pasch darf ein weiterer Pasch folgen, dieser muss dann wiederum bewiesen werden. Beispiel: 1. Wurf: 2, 2, 2, 3, 4 (200 Punkte werden notiert), 2. Wurf: 3, 3, 3, 1, 4 (300 Punkte werden notiert, die 1 zur Seite gelegt, der Spieler muss (!) diesen Pasch aber durch einen weiteren (!) Wurf beweisen. 3. Wurf: 1, 2, 6, 6. Der Spieler hat Glück. Er kann nun aufhören oder die 1 zur Seite legen und nochmal mit 3 Würfeln sein Glück versuchen.

Variante mit 6 Würfeln

Oft wird das Würfelspiel Macke auch mit 6 Würfeln gespielt. Dann werden meist noch weitere Würfelkombinationen gewertet, als die oben aufgeführten.

Im folgenden mögliche zusätzliche Punktewertungen bei 6 Würfeln

Viererpäsche

2, 2, 2, 2 = 800
3, 3, 3, 3 = 1.200
4, 4, 4, 4 = 1.600
5, 5, 5, 5 = 2.000
6, 6, 6, 6 = 3.600

3 Pärchen

z.B.

1, 1, 2, 2, 4, 4 = 1.500
3, 3, 4, 4, 6, 6 = 1.500

Große Straße

1, 2, 3, 4, 5, 6 = 3.000

Nach welchen Regeln spielst du das Würfelspiel Macke oder 10.000? Bei Abenteuer Freundschaft findest du noch weitere coole Würfelspiele wie Kniffel mal anders oder das Würfelspiel Mäxchen sowie viele Spiele-Tipps mit Neuentdeckungen und super Freizeitideen für Aktivitäten mit Freunden. Wenn dir Abenteuer Freundschaft gefällt, kannst du uns auf Facebook und Instagram folgen!

*Dieses Bild enthält einen Affiliate Link zu Amazon. Das bedeutet, falls jemand darüber Produkte kauft, erhalten wird dafür eine kleine Provision.


Teilen


Ähnliche Artikel

10 Empfehlungen für neue und lustige Kartenspiele für Erwachsene

Kartenspiele für Erwachsene: 10 neue & lustige Kartenspiele, die süchtig machen

Telepathisch verschmelzen, spannende Einblicke in die Psyche und dem Spießertum den Kampf ansagen: diese neuen Kartenspiele für Erwachsene haben das Zeug zum neuen Lieblingsspiel. Das sind die absoluten Favoriten der letzten Jahre.

Lustige und harte Scherzfragen für Erwachsene

Scherzfragen für Erwachsene – die besten 101 witzigen Rätsel

Kurz, witzig, intelligent - diese Scherzfragen für Erwachsene sind super Eisbrecher für eine Party und perfekt dafür geeignet, um sie als Aufgabe in eine Schnitzeljagd oder als Geburtstagsspiel zu verwenden.

Die besten Wasserbomben Spiele für Erwachsene für Poolparty, Gartenparty oder Grillfest

7 Wasserbomben Spiele für Erwachsene für ultimativen Spaß

Party, Hitze, Ideen für eine spaßige Abkühlung gesucht? Diese Wasserbomben Spiele machen so viel Spaß, dass bestimmt keiner trocken bleibt.

Die besten einfachen Würfelspiele für Erwachsene für Spieleabende und Parties

10 einfache Würfelspiele für Erwachsene, die süchtig machen

Auf der Suche nach einem wirklich guten, einfachen Würfelspiel? Diese 10 gehören zu den besten, kurzweiligen Spielen. Die Würfel sind gefallen!

Das kultige Schweizer Kartenspiel Gloschli ist eine abwechlsungsreiche und originelle Mischung aus Spielen wie UNO und Memory.

Gloschli – Das kultige Kartenspiel aus der Schweiz

Ein geradezu süchtig machendes kultiges Kartenspiel aus der Schweiz, das Aspekte von UNO und Memory auf originelle Weise vereint.

Entdecke hier 101 witzige Wahrheit oder Pflicht Aufgaben ab 12.

Wahrheit oder Pflicht Aufgaben ab 12 – 101 Aufgaben zum Flaschendrehen

Von schauspielerischen Fähigkeiten über Geschicklichkeit und Mut bis hin zu Kreativität sind bei diesen abwechslungsreichen Aufgaben alle möglichen Talente gefragt.



(C) 2024