Dein Freizeitideen-Finder

Was?
Spielen
Feiern
Schenken
Action & Ausflüge
Indoor
Basteln
Romantisch
Geburtstag
JGA
Hochzeit
Ostern
Halloween
Weihnachten
Silvester
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ratgeber
Wer?
Für Freunde
Für Paare
Für Familien
Wo?
Überall
Berlin
Brandenburg
Baden-Württemberg
Bayern
Finden
Zum Hausparty planen braucht man Checklisten und sollte vorab einiges organisieren

4. Juli 2020 - Anika Obermann

20 Tipps, worauf du beim Hausparty planen unbedingt achten musst


in

Feiern
Feiern

Teilen

Glasscherben überall, Betrunkene pöbeln die Nachbarn an, Fremde haben Sex im eigenen Bett oder es herrscht gähnende Langeweile und es will keine Partystimmung aufkommen – Horrorszenario! Wir verraten dir, wie du das schon beim Hausparty planen verhinderst!

Wichtiger Hinweis: Dieser Text stammt noch aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Bitte handele solange diese noch anhält verantwortlich und solidarisch und achte auch bei privaten Feiern auf die aktuell in deinem Bundesland geltenden Regeln, sowie generelle Sicherheitsvorkehrungen zur Eindämmung der Pandemie. 😉

Hauspartys die total eskalieren machen jedem Spaß – außer dem Gastgeber! Verärgerte Nachbarn, verwüstete Zimmer und ein höllischer Morgen danach. Fast noch schlimmer ist eine Hausparty, bei der alle mit gedämpfter Stimme sprechen, kaum Alkohol getrunken wird und die einzigen, die nicht steif auf der Couch sitzen die kleinen Männchen des Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiels sind. Beim Hausparty planen stellst du schon die Weichen für den Erfolgskurs!

Es lohnt sich mit einer Party-Checkliste ans Hausparty planen heran zu gehen, damit man selbst größtmöglichen Spaß hat – und der Morgen danach keine unangenehmen Überraschungen bereithält.

Was für eine Hausparty planst du? Eine ausgefallene Mottoparty, eine atmosphärische Party im Dunkeln, mit Trinkspielen oder ohne? Bei Abenteuer Freundschaft findest du 10 geniale Hausparty-Ideen und viel Inspiration zum zusammen feiern auf unserer ultimativen Mottoparty-Themen-Liste.

Wichtige Tipps zum Hausparty planen

Beim Hausparty planen muss man an vieles denken

Deko und Partyausstattung sind enorm wichtig für die Partyatmosphäre

Warum nicht einfach eine Party schmeißen und sich nicht den Stress mit einem Motto geben und das ein oder andere Trinkspiel oder Partyspiel zum Eisbrechen vorbereiten? Wenn man schon beim Hausparty planen dafür sorgt, dass von Anfang an keine Langeweile herrscht, die Gäste was zum Lachen und reden haben, dann wird die Hausparty ein Selbstläufer.

Ein Partyspiel auf Lager zu haben ist nie verkehrt, vor allem wenn sich viele Gäste nicht kennen. Es bietet eine unverfängliche Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und beliebte Kult-Partyspiele wie Ich hab noch nie machen neugierig und sorgen von selbst für Gesprächsstoff. Wenn du sicher weißt, dass einige Gäste auf solche Spiele abfahren lohnt es sich, ein Beer Pong Turnier zu veranstalten – am besten im Garten oder der Garage.

1. Schreib eine Party-Checkliste zum abhaken!

Das Partymotto steht? Check. Welcher Termin kommt infrage? Check. Was muss ich noch alles wann erledigen? Check. Nachbarn informiert? Check.

Noch einfacher machst du es dir, indem du Party-Checkliste einfach ausdruckst oder am Smartphone durchgehst. 🙂

2. Du brauchst eine Einkaufsliste!

Nimm jetzt den Stift in die Hand und notiere alles, was du brauchst. Während du die Punkte durchgehst.

*

3. Wo findet deine Hausparty überall statt?

Logisch – zuhause. Soweit, so klar. Aber wie viele Zimmer stehen dir zur Verfügung? Gibt es einen Garten eine Garage oder nur einen Balkon? Wie viele Sitzgelegenheiten kannst du anbieten? Davon solltest du abhängig machen, wie viele Gäste du einlädst.

4. Schriftliche Einladungen und kein Facebook!

Facebook-Gruppen können funktionieren und können voll nach hinten losgehen. Denn wer bei Facebook zusagt, sagt weniger verbindlich zu als mit einer kurzen verbindlichen Bestätigung und die Vielleicht-Teilnehmer bereiten graue Haare beim Hausparty planen. Klingt vielleicht old school, aber am zuverlässigsten und besten sind schriftliche Einladungen mit der ausdrücklichen Bitte, Zu- oder Abzusagen.

*

5. Wie viele Gäste kommen und wer bringt was mit?

Spanne deine Gäste ein. Zu einer guten Hausparty gehören leckere Snacks, es gibt genug Freunde die gerne was beisteuern.

6. Welche Getränke gibt es und wie viel solltest du besorgen?

Bier, Schnaps und anti-alkoholische Getränke – und von allem großzügig gerechnet. Was du unbedingt vermeiden solltest, ist, dass während der Party die Getränke ausgehen!!! Deswegen ist es ratsam, im Getränkeladen mehr auf Komission zu kaufen – falls viel zu viel übrig bleibt, kannst du die Getränke dann zurück bringen.

7. Essen, ja oder nein?

Solltest du eine große Hausparty planen, lohnt es sich ein Buffet anzubieten. Achte darauf auch für Vegetarier und Veganer etwas anzubieten und diese Speisen am besten mit einem Zettel als „vegan“ und „vegetarisch“ zu kennzeichnen und separat ans Tischende zu stellen.

Es lohnt sich ein Mitternachtsessen vorher vorzubereiten! Am besten eignet sich ein großer Topf Chilli, den man nur aufwärmen muss und dazu Baguette. Für kleinere Partys sind Pizzabrötchen oder Toast Hawaii super. Oder du sparst dir die Arbeit und bestellst nachts Pizza.

8. Welche Snacks braucht man?

Alkohol macht Lust auf Snacks. Kurz gesagt: Chips, Salzstangen, Gummibären – und alles was du sonst noch anbieten willst.

9. Viele Becher und Teller einplanen!

Besorge Becher,  Schnapsgläser und Teller, die du wegwerfen kannst und zwar viele. Bei guten Hauspartys gehen Becher ständig verloren und werden stehen gelassen. Dabei musst du nicht auf umweltunfreundliches Plastikgeschirr zurück greifen! Es gibt Bio-Plastikbecher und Palmblattwegwirfgeschirr, das auch nicht die Welt kostet!

Die beste Möglichkeit um Scherben zu verhindern und zu garantieren, dass Becher und Teller nie ausgehen.

*

10. Partydeko rechtzeitig besorgen!

Luftballons eignen sich super, um die Eingangstür zu kennzeichnen, damit nicht falsch geklingelt wird. Für eine Mottoparty gibt’s da natürlich jede Menge Alternativen – z.B. stylische Absperrbänder passend zum Motto, Türschilder etc.

Klar feierst du keinen Kindergeburtstag und dementsprechend ist kannst du es mit der Deko halten wie du möchtest. Manche finden sie uncool und kindisch – ich persönlich finde, ein bisschen schadet nie und sorgt für Partyatmosphäre. Zum Beispiel Girlanden und Lampions, Laternen und Windlichter für den Balkon, ein paar Partybrillen und Spaßsets um die Leute zu animieren damit Fotos zu machen.

Je spezieller deine Vorstellungen, desto mehr lohnt es sich die Partydeko frühzeitig im Internet z.B. bei amazon* zu bestellen, um dir Rumrennerei zu ersparen.

*

11. Lichtquellen für Partyatmosphäre

Helle Deckenstrahler sind absolute Stimmungskiller. Du brauchst eine schummrige, gemütliche Beleuchtung. Kerzen und Laternen kannst du nicht genug verteilen.

Im Hauptraum der Party lohnt es sich eine Discokugel aufzuhängen oder eine Lichtmaschine aufzustellen. Das Licht sollte auf die Tanzfläche gerichtet sein.

*

12. Welche Räume nutze ich wofür?

Es muss unbedingt mindestens eine Chill out Area zum gemütlichen Sitzen geben. Idealerweise nicht im gleichen Raum, in dem die Leute ausgelassen tanzen sollen. Um für mehr Sitzgelegenheiten zu sorgen, einfach genug Kissen vorrätig haben, damit man auch auf dem Boden sitzen kann.

Die Tanzfläche frei räumen und mit dem Diskolicht einladend anstrahlen. Dort sollte die Musik auch am lautesten sein und animieren sich dort aufzuhalten.

Schlafzimmer vor Partybeginn zusperren! Dorthin verziehen sich nämlich höchstens Pärchen und was sie dann meist vorhaben, naja, muss ja nicht unbedingt in deinem Bett passieren, oder?!?

13. Wohin mit den Rauchern?

Entweder du richtest ein Zimmer als Raucherzimmer ein – das riecht dann aber mindestens noch 2 Wochen nach Rauch. Vorteil: So vermeidest du, dass die Raucher auf dem Balkon oder Garten Lärm machen – meist der erste Grund wieso die Polizei alarmiert wird.

Alternativ kannst du auf dem Balkon oder im Garten ein Rauchereck einrichten mit Aschenbecher, Laternen etc. Etwas nervig aber wichtig ist dann, immer wieder darauf zu achten, dass dort der Lautstärkepegel nicht eskaliert. Erfahrungsgemäß leider fast ein Ding der Unmöglichkeit, je später es wird…

14. Welche Musik kommt wo und wie spiele ich sie ab?

Bereite eine Playliste vor und überlege dir vor Partybeginn 2-3 Freunde, die sich mit dir um Musikwünsche kümmern, alle anderen sollen die Finger davon lassen. Sonst hat schnell jeder sein Smartphone in der Hand und jeder hat nun Mal einen anderen Musikgeschmack. Über Wlan oder Blutooth kann man über Youtube oder Spotify einfach jedes gewünschte Lied abspielen.

Deine Anlage kann das nicht? Es gibt inzwischen super Blutooth-Lautsprecher, die zwar natürlich nicht so laut aufzudrehen gehen wie eine Anlage mit Boxen aber viele haben ordentlich Wumms. Ich habe den Blutooth-Lautersprecher (siehe Link) eigentlich zum Mitnehmen in den Park und zum Strand im Urlaub gekauft und bin mit ihm sehr zufrieden.

*

15. Trink- und Partyspiele: JA!  – Klassische Gesellschaftsspiele: NEIN!

Es gibt Partygurus, für die sind Spiele aller Arten ein No Go auf einer Party. Wir dagegen sagen – es kommt ganz darauf an, wie viele Gäste du erwartest!

Beliebte Trinkspiele und Partyspiele parat zu haben lohnt sich immer – es ist ja kein Muss und sie können Schwung in die Party bringen, falls sie am Anfang eher lahm anläuft. Bei kleineren Partys sind ein paar Runden Activity ab 18 oder Privacy Quickie auch keine Stimmungkiller, wenn die Gäste Lust darauf haben.

Abendfüllende Strategiespiele und Gesellschaftsspiele solltest du aber lieber unter’s Bett schieben, wo sie keiner entdeckt! 😉

*

16. Aushang im Flur aufhängen und Nachbarn informieren

Informiere alle, die von der Party(lautstärke) gestört werden können darüber, das bei dir eine Party statt findet. Wir empfehlen dafür im Flur einen Aushang aufzuhängen mit kurzen netten Text, Handynummer und der Aufforderung bei Beschwerden bitte zu klingeln.

Direkte Nachbarn und Mieter, die direkt über oder unter der Wohnung leben, solltest du am besten persönlich vorher besuchen und darum bitten, dir einfach Bescheid zu sagen wenn es Grund zur Beschwerde gibt.

17. Zerbrechliches und Wertvolles weg aus der Partyarea

Alles, woran dein Herz hängt und was kaputt gehen könnte, solltest du wegräumen. Am besten in ein abschließbares Zimmer.

18. Räume abschließen, in die niemand soll

In Schlafzimmer oder auf dem Dachboden hat keiner was verloren. Sperre vor Partybeginn alle Räume zu, in denen sich keiner aufhalten soll.

19. Die Türpolitik – wer ist Willkommen?

Nicht umsonst ist in angesagten Clubs (Paradebeispiel: Berghain) nicht jeder willkommen. Und eine laute Hausparty zieht automatisch Nachtschwärmer an. Betrunkene solltest du aus Prinzip nicht rein lassen. Wie strikt du jeden Uneingeladenen abweist ist natürlich dir überlassen, du solltest aber darauf achten, das nicht jeder Gast die Tür öffnet und jeden Unbekannten auf die Party lässt.

20. Denke an den Morgen danach!

Bitte ein paar Freunde, dass sie dir am nächsten Tag putzen und aufräumen helfen. Dein Dankeschön? Eine Runde Pizza vom Lieferservice und wenn bei denen die nächste Party steigt, bist du sicher eine gute Hilfe beim Hausparty planen und kannst dich zudem mit dem Wischmop revanchieren…

Auf unserem Ideenportal für die Freizeit gibt es viele Ideen für Geschenke und besondere Aktivitäten mit Freunden, der Familie und dem Partner zu entdecken. Wir freuen uns über deinen Like bei Facebook und über deine Weiterempfehlung!

* In diesem Artikel befinden sich sog. Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, bekommt Abenteuer Freundschaft dafür ggf. eine geringe Provision. Für dich ändert sich am Produktpreis nichts.


Teilen


Ähnliche Artikel

Disney-Party für Erwachsene - Mickey und Minnie Maus gehn mit der bösen Fee Malefiz feiern.

Disney-Party für Erwachsene – Feiern mit Micky, Donald & Co.

Ob als Schöne und Biest, Arielle die Meerjungfrau, Dagobert Duck oder Goofy – auf einer Disney-Party für Erwachsene erlebt jeder fantastische Abenteuer!

Gaudi auf der Mottoparty Oktoberfest

Mottoparty Oktoberfest – So wird's a rechte Gaudi!

O'Zapft is! Mit diesen originellen Ideen und Tipps wird die bayrische Mottoparty a rechte Gaudi!

Hawaii-Mottoparty - So feierst du wie in der Südsee

Aloha und ab in die Südsee! – 7 Tipps für deine Hawaii-Mottoparty

Mit Hula-Tanz, Ananas & Blumenketten – diese Party verbreitet echtes Sommerfeeling.

Hippie-Party bei dir zuhause - 6 Tipps wie du den Summer of Love zu dir auf die Feier holst

Hippie-Party – 6 Tipps für Love, Peace und Flower Power

Feiere mit diesen Tipps deine eigene Hippie-Party und hol den Geist der Blumenkinder auf deine Feier.

Steinzeitparty - Feiere wie Fred Feuerstein mit gegrilltem Mammut

Feiern wie Fred Feuerstein – 7 Tipps für deine Steinzeitparty | Anleitung

Schwing die Keule und röste Mammutsteaks überm Feuer auf deiner eigenen Steinzeitparty!

Dramatisches Partyspiel für Erwachsene, die als Schauspieler auftreten

Dramatisches Partyspiel für Erwachsene – Bühne frei für dein Talent | Anleitung

Drama, Baby! Ob Hochzeit, Geburtstag oder andere Feier - bei diesem Spiel zeigt sich, in welchen Gästen echte Bühnenstars schlummern...



Lass uns Freunde bleiben!
Hol dir unseren Newsletter
Folge uns
(C) 2020