Dein Freizeitideen-Finder

Was?
Spielen
Feiern
Schenken
Action & Ausflüge
Indoor
Basteln
Romantisch
Geburtstag
JGA
Hochzeit
Ostern
Halloween
Weihnachten
Silvester
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ratgeber
Wer?
Für Freunde
Für Paare
Für Familien
Wo?
Überall
Berlin
Finden
Roll for Adventure im Spielkarton

7. April 2019 - Alexander Schmidt

Roll for Adventure – Ein Fantasy-Abenteuer-Spiel mit Würfeln | Rezension


in

Spielen
Spielen

Teilen

Gemeinsam kämpft ihr bei Roll for Adventure gegen Baumwürger, Gruftgeister und Höhlentrolle und setzt die Spezialfähigkeiten eurer Helden ein, um genügend Macht-Steine zu erringen, bevor euch die Feinde überrennen.

Hilfe! Der Meister der Schatten ist schon wieder aufgetaucht und greift uns an und nicht nur das, alle anderen noch nicht besiegten Feinde ebenfalls. Umso wichtiger, jetzt genau abzusprechen, welche Prioritäten der aktive Spieler beim Einsatz seiner Würfel haben sollte. Erstmal im Wüstenbereich heilen um dort den drohenden Tod und damit die Niederlage aller zu verhindern? Oder lieber erst den Meister den Schatten platt machen? Und was ist mit der fast vollen Punkteleiste im Waldbereich, kurz vor Erreichen des nächsten Macht-Steins??

Roll for Adventure ist ein kooperatives Würfelspiel mit Fantasy-Thematik für 2 bis 4 Spieler. Zunächst waren wir ein wenig skeptisch: einfach reihum würfeln, das klingt ja erstmal nicht so spannend. Aber um eins schon mal vorwegzunehmen: Roll for Adventure ist sehr viel mehr als das!

Kommt es bei diesem Spiel auf Würfelglück oder Strategie an?

Wie gelungen ist die Umsetzung des Fantasythemas?

Und für wen eignet sich das Spiel Roll for Adventure?

Diesen Fragen gehen wir in unserer Besprechung nach, erklären außerdem die wichtigsten Spielprinzipien und geben unsere abschließende Einschätzung im Fazit.

Hinweis zur Transparenz: Der Kosmos-Verlag hat uns netterweise kostenlos ein Exemplar des Spiels zur Rezension geschickt. Diese ist jedoch weder vergütet, noch inhaltlich abgesprochen und gibt unsere ehrliche Meinung wieder.

Roll for Adventure im Überblick

  • Spieltyp: Kooperatives Fantasy-Würfelspiel, Familienspiel
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Spieler: 2 – 4 Spieler
  • Dauer: ca. 30 min.
  • Verlag: Kosmos
  • Spielautor: Matthew Dunstan & Brett J. Gilbert
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Spielziel: Gemeinsam in vier Fantasy-Gebieten Monster bekämpfen und Machtsteine sammeln, um den Meister der Schatten endgültig zu besiegen.

Kosmos Spiele 692988 Roll for Adventure
Herausgeber: KOSMOS
21,99 EUR
*

So wird Roll for Adventure gespielt

Roll for Adventure - Spielplan

Der Spielplan besteht aus 4 Gebieten

Das Spiel Roll for Adventure bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Variation. Für die erste Partie empfiehlt es sich aber, die einfachste Variante zu wählen, wie es auch die Spielregel vorgibt. Dazu baut man das Spielfeld aus 4 Teilen zusammen, die man auf die mit A gekennzeichnete Seite dreht und zusammensetzt. Sie stellen 4 verschiedene Gebiete dar, in denen die Abenteurer bzw. Spieler Macht-Steine oder Bonuswürfel erringen, aber auch jederzeit von Feinden angegriffen werden können: einen Wald, eine Eishöhle, eine Wüste und eine düstere Burg.

In jedem dieser Gebiete gibt es nun unterschiedliche Anordnungen von Würfelfeldern, wo man Würfel mit einer passenden Augenzahl ablegen kann. Hat man damit das jeweilige Ziel dieses Gebiets erfüllt, kann man einen Machtstein oder im Fall der Eishöhle Bonuswürfel erringen. Ziel des Spiels ist es immer, eine bestimmte Anzahl von Machtsteinen zu erringen, bei der einfachsten Variante „Buch der Macht“ sind dies 5.

Aber damit allein ist der Sieg bei Roll for Adventure noch lange nicht erreicht! Denn von einem Kartenstapel wird in jedem Zug ein neuer Feind aufgedeckt und greift die Helden in einem der Gebiete an. Und das bedeutet: entweder wird ein Würfel aus dem Gebiet entfernt und landet im Strudel des Vergessens in der Mitte des Spielplans. Oder wenn kein Würfel in dem Gebiet liegt, verursacht der Feind hier Schaden, was in jeder der Regionen durch eine Schadensleiste mit einem vorwärts wandernden Mini-Totenschädel angezeigt wird. Ist auch nur eine der 4 Schadensleisten voll, haben sofort alle Spieler verloren.

Ein Spielzug bei Roll for Adventure

Roll for Adventure – Würfel setzen

Gleichzeitig dürfen immer nur Würfel mit der gleichen Augenzahl gesetzt werden

Zu Beginn besitzt jeder Spieler 5 Würfel seiner Spielerfarbe (gelb, grün, rot oder blau). Damit würfelt er nun und setzt die Würfel ein, wobei er immer einen Würfel oder mehrere mit der gleichen Augenzahl zusammen setzt. Mit den übrigen Würfeln wiederholt er das Ganze, bis alle seine Würfel eingesetzt sind. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. In ein Gebiet, um hier irgendwann einen Machtstein oder Bonuswürfel freizuschalten und auch um Feinden in diesem Gebiet „Futter“ zu bieten und keine Todespunkte zu kassieren
  2. Auf einen noch nicht besiegten Feind – Jeder Feind muss mit 6 oder mehr Augen besiegt werden, also z.B. einer 6, zwei 3-en, einer 2 und einer 4, einer 3 und einer 4 etc.
  3. Auf den Strudel der Erinnerung – Liegen hier 10 oder mehr Augen, kommen die Würfel aus dem Strudel des Vergessens wieder ins Spiel und werden an die jeweiligen Spieler ausgeteilt
  4. Für manche Spezialfähigkeiten z.B. Heilen muss ein Würfel auf die Heldentafel des Spielers gelegt werden

Beim Einsatz der Würfel ist gut abzuwägen, wie man strategisch am Besten vorgeht. Die in einem Gebiet liegenden Würfel bekommen die Spieler erst zurück, wenn es voll ist bzw. die jeweilige Bedingung in diesem Gebiet erfüllt wurde und ein Machtstein oder Bonuswürfel errungen wurden. Greifen Feinde in einem Gebiet an, wo Würfel liegen, wandert pro Feind einer davon (im Wald auch zwei)  in den Strudel des Vergessens, aus dem sie nur mit Hilfe des Strudels der Erinnerung wieder hervorgeholt werden können.

Die Feinde und der Meister der Schatten

Roll for Adventure – Der Meister der Schatten

Der gefürchtete Meister der Schatten erscheint

Sind die Feinde nicht schnell genug besiegt, häufen sie sich rings ums Spielfeld an und das Gemeine ist: jeder Feind einer höheren Rangstufe löst immer auch den Angriff aller noch unbesiegten Feinde mit niedrigerer Rangstufe aus.

Am gefährlichsten aber ist der Meister der Schatten – dieser Erzbösewicht wird am Anfang des Spiels in die Mitte des Feindestapels gemischt, doch nachdem er das erste Mal angegriffen hat, kommt er immer wieder in den Reststapel. Nicht nur er selbst greift mit doppelter Stärke ein Gebiet an, er löst auch immer den Angriff aller noch ausliegenden Feinde mit aus. Das kann ganz schön verheerend sein.

Die normalen Feinde sind immer von einem bestimmten Typ, der bestimmt wo sie angreifen, z.B. ein Sandwurm wenig überraschend in der Wüste, ein Baumwürger im Wald usw. Welches Gebiet aber der Meister der Schatten angreift, wird jedesmal mit einem Spezialwürfel ausgewürfelt. Dieser zeigt jedes Gebiet einmal, einmal alle vier und einmal gar keins. Wir hatten bei seinem ersten Angriff das große Glück, dass er gar kein Gebiet Angriff, sondern nur die noch nicht besiegten Feinde auslöste.

Sonderfähigkeiten der Helden

Roll for Adventure – Die Draufgängerin

Die Draufgängerin darf Würfel nochmal werfen

Es gibt bei Roll for Adventure 10 verschiedenen Heldentafeln, aus denen sich die Spieler entweder bewusst ihre Figur auswählen oder diese per Zufall ziehen können. Jeder Held hat eine Sonderfähigkeit, wobei diese sich in mehreren Runden als unterschiedlich stark erwiesen. Ich war beim ersten Spiel der Heiler und somit konnte ich, wenn ich denn wollte, jedesmal wenn ich an der Reihe war, einen beliebigen meiner Würfel auf meine Heldentafel setzen und so in einem Gebiet einen Schadenspunkt heilen. Dazu setzt man den kleinen Totenkopf einfach um einen Punkt rückwärts.

Die Schildmaid kann statt mit 6 bereits mit 4 oder mehr Punkten einen Feind besiegen. Der Frostläufer, darf einen Würfel aus der Eishöhle in ein anderes Gebiet versetzen, wenn er dort auch mindestens einen Würfel hinsetzt. Weitere Rollen sind der Haudegen, die Beschützerin, die Beschwörerin und weitere.

Weitere Variationsmöglichkeiten

Roll for Adventure – Schatztruhe

In der Schatztruhe liegen Machtsteine und beseitigte Blockaden

Zum einen hat jedes Gebiet (Wüste, Burg, Wald, Eishöhle) eine jeweils unterschiedliche A- und etwas schwerere B-Seite, so dass man durch Kombination insgesamt 16 verschiedene Spielfelder aufbauen kann. Zum anderen gibt es durch die Wahl der Heldentafeln und durch die Möglichkeit, neben dem Meister der Schatten noch weitere besonders fiese Spezialgegner wie Drachen, Riesen und das Phantom in die Karten zu mischen, weitere Optionen, für Abwechslung und neue Herausforderungen zu sorgen.

Der Schwierigkeitsgrad kann über diese Entscheidungen, sowie zusätzlich über die Auswahl der Abenteuerkarte skaliert werden. Diese zeigt nämlich an, wie viele Machtsteine (von 5 bis zu 8) gesammelt werden müssen. So kann man Roll for Adventure wunderbar der Gruppe von Spielern anpassen, mit der man zusammenspielt.

Bewertung und Fazit

Roll for Adventure – Blockade in der Burg wird entfernt

Vier 2-en beseitigen die eltzte Blockade in der Burg und bringen einen Machtstein

Bei Roll for Adventure kommt es auf gute Zusammenarbeit und das Spielgefühl im Team an. Generell ist zu sagen, dass es sich um eine gute schnellere Alternative zu anderen kooperativen Fantasyspielen oder gar mehrstündigen Pen- & Paper-Games handelt. Für dieses Spiel muss man sich nicht gleich das ganze Wochenende blocken. 😉

Bewertung

Idee
Ausstattung
Spielspaß
Anleitung
Preis / Leistung
Gesamtnote
exzellent

Pro und Contra

Roll for Adventure – Der Strudel der Erinnerung

Der Strudel der Erinnerung bringt verlorene Würfel zurück

Die Spielanleitung ist umfangreich, aber man kommt wirklich schnell rein in Roll for Adventure, selbst wenn man nicht alle Regeln sofort im Kopf hat. Kosmos bietet auch eine App an, die einem die Spielregeln bequem vorliest. Es ist auch eine große Hilfe, das man ja sowieso nicht alleine spielt, sondern zusammen. Das bedeutet, dass man sich bei jedem Spielzug mit den anderen beraten kann, was das Spiel auch äußerst kommunikativ macht. Hierin liegt eine der großen Stärken des Spiels. Auch wenn jeder Spieler letztlich selbst verantwortlich dafür bleibt, wie er seine gewürfelten Würfel einsetzt, kommt es doch ganz entscheidend darauf an, gut zusammen zu spielen und eine gemeinsame Strategie zu entwickeln.

Die Umsetzung des Fantasy-Themas und das Artwork des Spiels ist ausgesprochen gut gelungen, so dass nicht nur bei jüngeren Spielern die Fantasie angeregt wird. Sogar die Marker in den Todesleisten sind als Miniaturschädel gestaltet. Was will man mehr? 😀

Stören könnte man sich bei Roll for Adventure allenfalls daran, dass sich ständig alles ums Würfeln dreht und damit natürlich auch das Würfelglück eine sehr große Rolle spielt. Dies wird allerdings aufgewogen durch die vielen strategischen Möglichkeiten ein Würfelergebnis einzusetzen. Und dank der zahlreichen Variationsmöglichkeiten bietet Roll for Adventure ein hohes Potential zum Wiederspielen.

Für wen lohnt sich das Brettspiel Roll for Adventure?

Uns machen die unterschiedlichsten Spiele Spaß, aber selten sorgte ein Spiel schon von Beginn an für soviel spontane Begeisterung in der Runde wie dieses. Dass es sich hier um ein kooperatives Spiel handelt sorgt automatisch für eine schöne Gemeinschaftserfahrung und macht es darum auch zu einem prima Familienspiel ganz nach dem Motto „zusammen durch dick und dünn“.

Wer Würfelspiele nicht mag, Fantasy doof findet und am liebsten kompetitiv allein gegen alle anderen spielt, der wird mit Roll for Adventure nichts anfangen können. Allen anderen kann man das Brettspiel nur wärmstens empfehlen!

Fazit

Mit dem richtigen Team von unerschrockenen und fantasiebegabten Helden wird das Würfelspiel Roll for Adventure zum Tor in eine Welt voller Abenteuer und nicht abreißendem Spielspaß.

Kooperative Fantasyspiele wie Roll for Adventure sind genau was du suchst? Dann wirf unbedingt auch mal einen Blick auf Die Legenden von Andor. Darüber hinaus findest du auf unserer Website noch viele weitere Familienspiele, sowie allgemein Ideen für Aktivitäten mit Freunden, Aktivitäten mit Kindern oder auch zu zweit.

Wenn dir Abenteuer Freundschaft gefällt und du in Zukunft keine unserer Ideen mehr verpassen willst, folge uns einfach auf Facebook. 😉

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links: das bedeutet, wenn man darüber ein Produkt bestellt, erhalten wir unter Umständen eine kleine Verkaufsprovision, ohne dass sich am Preis deshalb etwas ändert.


Teilen


Ähnliche Artikel

Cover vom Familienspiel Hexenhaus

Familienspiel Hexenhaus – Bau das köstlichste Pfefferkuchenhaus | Rezension

Welche Hexe baut das köstlichste Pfefferkuchenhaus in 3D und lockt am raffiniertesten Märchenwesen an um zu siegen?

Can't Stop, der Würfelspielklassiker

Can't Stop – Ein Würfelspiel für Gipfelstürmer | Rezension

Nochmal würfeln – ja oder nein? Can't Stop ist ein einfaches Würfelspiel für kleine und große Zocker. Erfahre hier mehr darüber und für wen es sich lohnt.

Das Würfelspiel Qwantum in der Box

Qwantum – Ein Würfelspiel zum Verrücktwerden | Rezension

Das Spiel Qwantum versetzt die Spieler in einen regelrechten Würfelrausch – doch wehe man überschätzt sich! Qwantum ist eine farbenfrohe Alternative zu Kniffel etc.

Spiel Menara in der Box

Geschicklichkeits-Spiel Menara – Wie hoch wird euer Tempel? | Rezension

Beim Spiel Menara arbeiten alle Spieler zusammen daran, einen uralten Tempel wieder aufzubauen. Doch wehe, der Bau gerät aus dem Gleichgewicht...

Familienspiel Checkpoint Charlie - Spielkarton

Das Familienspiel Checkpoint Charlie – Katzenspione gesucht! | Rezension

Wer ist der beste Schnüffler? Beim neuen Familienspiel Checkpoint Charlie versucht jeder, als erstes den Oberspion zu enttarnen!

Sound Jack - Das akustische Popkultur-Quizspiel für Zuhause

Sound Jack – Das große Popkultur-Audio-Quiz | Rezension

Welcher Song, welcher Sänger, welches Tiergeräusch? Beim Audio-Quiz Sound Jack dreht sich alles ums Hören – und darum, wer am schnellsten reagiert!



Lass uns Freunde bleiben!
Hol dir unseren Newsletter
Folge uns
(C) 2019