Emojito ist ein Ratespiel vom Huch-Verlag

Wie schaut ein Schlittschuh laufender Eisbär und wie mache ich das Geräusch nach, wenn ein Specht mit dem Schnabel im Ast stecken bleibt? Emojito ist eine witzige Variante von Pantomime, die die Lachmuskeln fordert.

In Emojito! heißt es Emotionen darstellen – und zwar so gut erkennbar, das die Mitspieler richtig erraten, wen man dargestellt hat. Die Vorlage dafür sind Karten mit witzigen Motiven, die gar nicht so leicht darzustellen sind! Spielen kann man das zum Kinderspiel des Jahres 2018 nominierte Ratespiel entweder gemeinsam gegen das Spiel, jeder gegen jeden oder in Teams.

Wir lieben Pantomime und spielen dieses klassische Ratespiel in allen möglichen Varianten gerne. Somit reizte uns dieses Spiel ganz besonders und wir waren sehr gespannt, wie gut diese Variante des Pantomime-Spiels für Kinder umgesetzt ist. Unsere Bewertung dazu findet ihr mit dem Fazit am Ende der Rezension.

Hinweis zur Transparenz: Der Huch!-Verlag hat und freundlicherweise ein Rezensionsexemplar Emojito zukommen lassen. Diese Rezension ist aber unbezahlt und gibt unsere ehrliche Meinung wieder.

Emojito! Im Überblick

  • Spieltyp: Familienspiel, Ratespiel
  • Alter: ab 7 Jahren
  • Spieler: 2-14 Spieler
  • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Verlag: Huch!
  • Spielautor: Urtis Sulinskas
  • Erscheinungsjahr: 2017
  • Spielziel: Witzige Emotionen durch Geräusche und / oder Mimik erkennbar darstellen und im Team, gemeinsam gegen das Spiel oder gegen die Mitspieler gewinnen.
Emojito! - von HUCH! deutsche Ausgabe*
  • Familienspiel von Urtis Šulinskas
  • für 2-14 Spieler
  • ab 7 Jahren
  • Dauer: ca. 20-30 Minuten
  • Spielzeug

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*

Emojito! – das emotionale Ratespiel mit Grimassen & Geräuschen

Emojito! erinnert an Patomime und ist ein Ratespiel

Spielaufbau für 2 Spieler für Emojito!

Spielvorbereitung

Jeder Mitspieler bekommt eine Scheibe zum Einstellen der Zahlen 1-7. In die Mitte kommt ein handlicher Spielplan mit 7 Feldern, die angeben, ob der Spieler der dran ist, eine Emotion nur mit Mimik oder nur durch Geräusche oder mit beiden darstellen darf. Nach der 7 kommt die Ziellinie – erreicht man sie, gibt es eine Karte als Trophäe.

Neben den Spielplan kommt der Stapel mit den verdeckten Spielkarten.

Emojito! spielen

Emojito kann man in 3 verschiedenen Varianten spielen: Gemeinsam gegen das Spiel, Jeder gegen Jeden und in Teams – und dann gibt es auch noch eine 4. Variante, bei der wie bei der Flüsterpost die Emotion weiter gegeben wird.

Gemeinsam gegen das Spiel spielen

Emojito erinnert an Pantomime, bei dem Spiel stellt man Emotionen dar und errät sie
Wunderschöne Karten mit witzigen Motiven sind das Herzstück von Emojito!

Alle zusammen spielen gegen das Spiel. Das Spiel ist vorbei wenn ihr oder das Spiel eine vorher ausgemachte Anzahl Trophäenkarten gesammelt hat.

Ein Startmarker für das Spiel und einer für das Team kommen auf die Startlinie.

Jede Runde zieht ein Spieler eine Karte vom Stapel und versucht bestmöglich die Emotion auf der Karte darzustellen – ob mit Geräuschen, Mimik oder beiden gibt das Feld auf dem Spielplan an, auf dem euer Marker liegt.

Nun zieht er sechs weitere Karten, mischt alle 7 Karten und legt sie um die Felder des Spielplans aus. Er stellt die Zahl, vor der die richtige Karte liegt auf seiner Wählscheibe ein und legt sie verdeckt vor sich auf den Tisch.

Jetzt betrachten die Mitspieler alle Karten und entscheiden jeder für sich – ihr dürft euch nicht beraten! – welche Karte dargestellt wurde. Die Zahl stellt jeder an seiner Wählscheibe ein und legt diese verdeckt vor sich auf den Tisch. Dann werden alle Wählscheiben aufgedeckt und es geht an die Auswertung der Runde.

Für jede falsche Antwort wird der Marker des Spiels 1 vorgezogen, für jede richtige euer Marker. Nun ist der nächste Spieler an der Reihe mit Darstellen. Überquert ein Marker die Ziellinie, bekommt das Spiel oder euer Team eine Karte als Trophäe. Für das Spiel und für euch bildet ihr also 2 Trophäenstapel. Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Trophäenstapel die vorher ausgemachte Anzahl an Karten umfasst – das ist der Sieger.

Weitere Spielvarianten

Jeder gegen jeden funktioniert genau wie gerade beschrieben, nur bekommt jeder einen eigenen Marker und die Punktewertung der richtigen Antworten ist anders.

Für Emojito in Teams bildet ihr immer Zweierpaare, die Emotionen werden hier ausschließlich mimisch dargestellt. Der jeweilige Partner muss die Emotion dann erraten.

Bewertung und Fazit

Emojito! ist ein witziges Ratespiel, bei dem man pantomimisch und mit Geräuschen Emotionen darstellt
Die Wählscheiben geben an, für welche man sich entschieden hat

Grimassen schneiden, übertriebene Mimik und immer mal wieder lustige Geräusche ausstoßen – Emojito! lebt von der Lust daran, witzige Bilder möglichst gut darzustellen. Je witziger und überzogener, desto besser. Und je weniger den mitspielenden Kindern und Jugendlichen peinlich ist, desto mehr Spaß haben sie. Und auch Erwachsene haben Spaß an Emojito! – in der richtigen Gruppe eignet es sich durchaus auch als Partyspiel.

Traurig und auch ein bisschen besorgt schaut eine Kirsche auf drei Kerne, die vor ihr liegen. Ganz anders geht’s dem Hasen, der schwitzend mit beiden Pfoten versucht eine Karotte aus dem Boden zu ziehen. Ein Unterschied zur klassischen Pantomime besteht darin, dass bei Emojito! nicht nur mimisch sondern auch Mal zusammen oder ausschließlich mit Geräuschen Emotionen dargestellt werden. Ganz schön interessant, was für Geräusche sich da manch einer vorstellt!

„Uaaaahhhrgghh!“ Geräusche drücken Gefühle aus, und sorgen in unserem Kopf automatisch für Bilder für die Stimmungslage. Aber nicht jeder macht immer das gleiche Geräusch um eine Emotion auszudrücken, da gehen die Vorstellungen auseinander. Trotzdem sind die Antworten oft übereinstimmend und es ist ratsam, sich die in Frage kommenden Karten ganz genau anzuschauen und die Emotion vorzustellen – oft wird es dann doch überraschend eindeutig.

Bei der Mimik ist es schon einfacher, da versucht man möglichst gut die dargestellte Emotion nachzumachen – aber wer nicht übertreibt und die charakeristische, entscheidende Nuance trifft, der stellt fest: Grinsen tun auf anderen Bildern auch so einige Verwechslungskandidaten…

Bei diesem Spiel zeigt sich, wer schauspielerisches Talent hat. Denn die abgebildeten Motive sind alles andere als alltäglich. Stellt man nur ein breites Grinsen dar, hochgezogene Augenbrauen und eine Schnute, ist das oft nicht genug. Selbst wenn man glaubt, die Emotion perfekt und leicht erkennbar getroffen zu haben, ist das alles plötzlich nicht mehr so eindeutig liegen erst Mal die weiteren 6 Karten aus.

Die Karten zeigen originelle Motive die wirklich schön gestaltet sind und gute Laune machen. Das weitere Spielmaterial ist schnell aufgebaut und funktioniert simpel.

Fazit

Emojito! Ist ein emotionsgeladenes, witziges Gruppenspiel, bei dem es darum geht, absurde, toll illustrierte Gefühle durch Mimik und Geräusche darzustellen. Empfehlenswert vor allem für Kinder und Jugendliche, die extrovertiert sind und denen übertriebenes Schauspielern nicht peinlich ist.

Bewertung
  • Idee
  • Ausstattung
  • Spielspaß
  • Anleitung
  • Preis / Leistung
4

Kennst du schon das Partyspiel Das Nilpferd in der Achterbahn, bei dem man Begriffe darstellen, zeichnen, kneten, gurgeln und erraten muss? Bei Abenteuer Freundschaft gibt es viele Spiele, seien es neue Brettspiele, zeitlose Klassiker oder auch Partyspiele.

Wenn du immer über unsere Tipps und Ideen auf dem laufenden bleiben willst, folge uns am Besten auf Facebook und abonniere unseren Newsletter. 🙂

*In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, bekommt Abenteuer Freundschaft ggf. eine geringe Provision ohne dass das Produkt für dich teurer wird.