Halloween-Streiche für Zuhause sind eine großartige Möglichkeit, Gursel und Spaß miteinander zu verbinden!

23. September 2023 - Alexander Schmidt

Halloween-Streiche für Zuhause – 13 Halloween Pranks mit Spaß- und Gruselfaktor


in


Halloween

Teilen

Halloween steht vor der Tür und wenn du nach einer Möglichkeit suchst, um deine Familie, deine Freunde oder Mitbewohner zu erschrecken, dann sind Halloween-Streiche für Zuhause genau das Richtige für dich!

Aber keine Sorge, du musst nicht zu extremen Maßnahmen greifen, um einen guten Halloween-Streich zu spielen. In diesem Artikel werden wir dir einige sichere und lustige Streichideen für Zuhause vorstellen, mit denen du deine Lieben zum Lachen bringen oder ihnen einen guten Schrecken einjagen kannst.

Halloween ist die perfekte Zeit für Grusel und Spaß! Eine großartige Möglichkeit, diesen Gruselfaktor in deine eigenen vier Wände zu bringen, sind Halloween-Streiche für Zuhause. Diese können einfach, aber effektiv sein und bringen viel Freude und Lachen in deine Familie und / oder Wohngemeinschaft bringen. In diesem Artikel stellen wir dir einige der besten Halloween-Streiche für Zuhause vor, die sicherlich für eine unvergessliche Halloween-Nacht sorgen werden.

13 geniale Halloween-Streiche für Zuhause

Die folgenden Halloween-Streiche sind alle dafür geeignet, zuhause bzw. Indoor ausgeführt zu werden. In einem späteren Artikel werden wir euch auch Halloween-Streiche für draußen vorstellen.

1. Verstecke gruselige Gegenstände

Eine der einfachsten und effektivsten Streichideen für Halloween ist es, gruselige Gegenstände zu verstecken. Platziere beispielsweise eine Plastik-Spinne, eine Gummi-Ratte oder eine Fake abgehackte Hand im Badezimmer oder in der Küche. Du kannst auch eine lebensgroße Puppe oder ein Skelett in einer Ecke des Raumes platzieren, um jemanden zu erschrecken, der vorbeigeht.

"Viele Halloween-Streiche für Zuhause involvieren gruselige Gegenstände wie Spinnen aus gummi, Plastik oder Plüsch."

Achtbeinige Überraschung: eine Plüsch-Spinne

Es gibt selbstverständlich zahlreiche passende Scherzartikel zu kaufen. Wenn du kreativ und handwerklich begabt bist, kannst du aber auch deine eigenen gruseligen Gegenstände basteln, zum Beispiel eine Spinnenbox.

AngebotBestseller Nr. 1
PartyMarty 12 Trolli Glotzer - der fruchtig-saure Grusel-Spass Nicht nur für Halloween
PartyMarty 12 Trolli Glotzer - der fruchtig-saure Grusel-Spass Nicht nur für Halloween
Hier sind 12 gruselige Kulleraugen aus Schaumzucker (3 x 75 g = 225 g)
7,15 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Horror-Shop Trolli Tarantula
Horror-Shop Trolli Tarantula
Lieferumfang: 1 x Dose Trolli Tarantula; Farbe: Bunt; Inhalt: 975 g; Geschmack: Himbeer, Brombeer, Apfel, Erdbeer, Orange
12,25 EUR
Bestseller Nr. 3
Trolli Halloween Sweet & Sour Großpackung 2er Pack 2x360g
Trolli Halloween Sweet & Sour Großpackung 2er Pack 2x360g
Trolli Halloween Sweet & Sour Großpackung à 2x360g; SÜSSIGKEITEN; Eine Lösung
9,99 EUR
Bestseller Nr. 4
Trolli Mini Dracula (1 x 1050 g)
Trolli Mini Dracula (1 x 1050 g)
Mach dein Leben trolliger; Entdecke die Vielfalt der Trolli Fruchtgummis
11,81 EUR

2. Die Spinne im Seifenspender

Alles was du für diesen Streich brauchst ist ein durchsichtiger Seifenspender, transparente Flüssigseife und eine Spinne aus Gummi* oder Plastik, die nach Abschrauben des Spenderkopfes durch die Öffnung des Seifenspenders passt. Da steckst du die Spinne rein und füllst den Spender dann mit der durchsichtigen Seife. Gegebenenfalls kannst du die Spinne mit einem Löffelstiel oder ähnlichem länglichen Gegenstand im Spender zurecht rücken. Auch ein künstlicher Tausendfüßler macht sich hier gut!

*

Dann platzierst du den Seifenspender mit Horroreinlage im Bad neben dem Waschbecken und wartest darauf, dass jemand den krabbelnden Halloween-Gast entdeckt. Pro-Tipp: der ideale Moment zum Platzieren ist morgens bevor alle anderen aufgestanden sind. Du wirst sehen, wie schnell deine Familien- oder WG-Mitglieder beim verschlafenen ersten Toilettengang des Tages wach werden! 😉

3. Das Auge im Glas

Stell dir vor du trinkst deinen morgendlichen Kaffee, nimmst einen großen Schluck und… da starrt dir plötzlich ein Auge aus der Tasse entgegen! Für diesen Streich brauchst du ein Kunststoff- oder Glasauge, dass du in einem Getränk von jemandem versenken kannst.

Diesen Streich sollte man aber kleinen Kindern eher nicht spielen, da diese sich am Auge verschlucken könnten. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du jemand das Auge auch in ein Glas Wasser oder ein anderes durchsichtiges Getränk geben, wenn die Person gerade nicht hinschaut. Der Überraschungseffekt ist dann zwar nicht ganz so groß, aber dafür ist ein Verschlucken ausgeschlossen.

4. Gruselige Geräusche erzeugen

Eine weitere Möglichkeit, jemanden an Halloween zu erschrecken, ist es, plötzlich gruselige Geräusche zu erzeugen. Du kannst dazu ein altmodisches Tonband oder dein Handy und eine Sound-App verwenden, um Geräusche von knarrenden Türen, heulendem Wind, unheimlichem Gelächter oder auch spitzen Schreien (besonders fies!) zu erzeugen.

Spiele diese Geräusche ab, wenn dein Opfer am wenigsten damit rechnet. Glaub mir, die Reaktion wird unbezahlbar sein!

5. Halloween-Streiche mit Schwarzlicht

Schwarzlicht kann eine gruselige Atmosphäre schaffen und deine Halloween-Streiche noch verstörender machen. Verwende ein Schwarzlicht, um fluoreszierende Farben oder Gegenstände in deinem Haus zum Leuchten zu bringen.

Eine Möglichkeit Halloween-Scherze für Zuhause mit Schwarzlicht zu machen ist, dass du mit spezieller Unsichtbarer Schwarzlicht-Farbe irgendwo in der Wohnung etwas Gruseliges aufmalst wie eine Monsterfratze, zahlreiche Handabdrücke oder einen Jack O‘ Lantern, das bei normaler Beleuchtung unsichtbar ist und dann, sobald andere Leute den Raum betreten, eine Schwarzlicht-Lampe anschaltest. Da du vermutlich nicht unbedingt deine Tapete bemalen willst, kannst du zum Beispiel große weiße Papierbögen mit der Farbe bemalen und diese mit wieder ablösbaren Haftpunkten an den Wänden befestigen.

6. Die blutige Hand am Spiegel und andere Halloween-Streiche mit Kunstblut

Kunstblut ist ein klassisches Utensil für Halloween-Streiche und kann auf verschiedenste Weise eingesetzt werden. Tauche deine Hand in das Kunstblut, und mache damit einen blutigen Handabdruck auf dem Spiegel. Warte, bis jemand ins Badezimmer geht, und sich im Spiegel betrachtet. Ob Schreie oder Gelächter – der Anblick wird sicherlich für eine gruselige Überraschung sorgen.

"Ein blutiger Handabdruck ist ein klassischer Halloween-Streich."

Ein blutiger Handabdruck ist ein klassischer Halloween-Streich.

Alternativ zu Kunstblut, kannst du auch rote Lebensmittelfarbe verwenden, um eine blutige Szene zu schaffen. Platziere zum Beispiel ein paar Blutflecken in der Badewanne oder leg ein „blutiges“ Messer auf die Küchentheke, um jemanden zu erschrecken.

Achte bei diesem Streich zum Einen darauf, dass du das Kunstblut nur auf Oberflächen verteilst, wo es gut abwischbar ist. Zum Anderen solltest du diesen Streich nur Personen spielen, die altersmäßig reif genug dafür sind und die keine Phobie vor Blut haben.

7. Halloween-Streiche beim Horrorfilme schauen

Gemeinsam Horrorfilme zu schauen ist eine äußerst beliebte Aktivität an Halloween, die sich auch sehr gut eignet, dabei Streiche zu spielen.

Wenn du über eine Schnittsoftware verfügst und den Film digital vorliegen hast, kannst du deinen ganz eigenen Horrorfilm schneiden und zum Beispiel an einer völlig unerwarteten Stelle eine Szene aus einem anderen Horrorfilm reinschneiden, vorzugsweise einen „Jump-Scare“. Du kannst dich natürlich auch vorher selbst filmen, wie du in einem gruseligen Kostüm ins Bild springst oder Ähnliches. Um die Tarnung perfekt zu machen, kannst du den bearbeiteten Fake-Horrorfilm auf DVD brennen und diese in die echte Hülle des Films tun.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du diesen Streich mit einer zweiten Person vorbereitest, die sich vorher als eine gruselige Figur aus dem Film verkleidet, den ihr schaut (also zum Beispiel Michael Myers, wenn ihr einen Film der Halloween-Filmreihe schaut). Diese zweite Person versteckt sich zunächst und springt während ihr den Film schaut plötzlich hinter einem Vorhang hervor. Oder sie schleicht sich leise von hinten an und erschreckt das oder die Opfer dieses Pranks.

8. Der Spukhaus-Streich

Dieser Halloween-Streich ist der Klassiker schlechthin und hat sogar schon in Filmen und TV-Serien seine Verwendung gefunden. Du musst deine Gäste dazu bringen, in einen dunklen Raum zu gehen und dann hinter ihnen die Tür schließen. Einmal drinnen, schalte das Licht aus und lass eine Tonspur von schreienden Geistern oder knarrenden Türen laufen. Du kannst auch ein paar Horrorrequisiten in der Nähe der Tür aufstellen, um den Gruselfaktor zu erhöhen.

Um einen Spukhaus-Streich durchzuführen, muss man zunächst einen geeigneten, Raum wählen, denn man mit gruseligen Dekorationen und Requisiten ausstatten kann, wie etwa (künstliche) Spinnweben, Skelette, gruselige Gemälde, Lichteffekte, Nebelmaschinen und spezielle Soundeffekte. Am Besten planst du diesen Streich zusammen mit anderen, dann können einige von euch auch als „Schauspieler“ agieren, die sich als Geister, Zombies oder andere gruselige Kreaturen verkleiden und sich im Haus verstecken, um die Besucher zu erschrecken.

9. Die lebende Puppe

Dieser Streich erfordert etwas mehr Aufwand, ist aber die Mühe wert. Wie einige andere dieser Halloween-Streiche für Kinder, funktioniert er am Besten, wenn du ihn mit jemand anderem zusammen planst. Insbesondere braucht es für diesen Streich eine Person, die längere Zeit stillhalten und überzeugend eine leblose Puppe verkörpern kann.

Um den Streich erfolgreich durchzuführen, benötigt man eine realistische Puppenmaske oder ein Make-up, das einem Puppen- oder Marionetten-Gesicht ähnelt, sowie ein passendes Kostüm. Fast ebenso wichtig ist der Ort des Streichs. Ideal ist ein Dachboden oder Keller, Orte die ohnehin schon ein unheimliches Flair haben und wo viel Gerümpel oder Ähnliches herumsteht.

Die als Puppe verkleidete Person hält sich dort versteckt während eine andere am Streich beteiligte Person das Opfer des Streichs dorthin lockt. Entweder springt die „Puppe“ plötzlich auf aus der Erstarrung und versetzt dem Opfer so einen Schrecken, oder sie ändert ihre Position, während das Opfer der „Puppe“ den Rücken zudreht.

10. Morgenstund hat Schreck im Mund…

Dieser Halloween-Streich ist besonders fies, denn damit kannst du jemandem gleich beim Aufwachen einen Schrecken versetzen. Voraussetzung ist, dass dein Opfer mit dir im selben Haus wohnt, du Zugang zu seinem Schlafzimmer hast und das Opfer einen tiefen Schlaf hat. Denn für diesen Streich bringst du in einer Nacht-und-Nebel-Aktion einen ganz besonderen Guten-Morgen-Gruß an.

Bemale dazu einen Luftballon mit einem Gesicht. Wie gruselig du es gestaltest ist dir überlassen, aber lass dir gesagt sein, dass dieser Streich, selbst bei einem ganz normalen Smiley-Face schon das Potential für spitze Schreie hat. Denn den so gestalteten Ballon befestigst du an einem Bindfaden und klebst ihn so an der Decke über dem schlafenden Opfer an, dass das Luftballon-Gesicht nur etwas 10 cm über dem des Opfers schwebt… Guten Morgen!!!!!! ?

11. Die Sicherheitsnadel im Finger

Für diesen Halloween-Streich brauchst du eine Sicherheitsnadel, Klebstoff, eine Zange und etwas Kunstblut. Klebe zunächst das spitze Ende der Sicherheitsnadel in die dafür vorgesehene Klammer, so dass die Sicherheitsnadel fest geschlossen ist. Dann knippst du mit der Zange seitlich ein kleines Stück von einer Seite der Nadel heraus, gerade so, dass du einen deiner Finger dazwischen klemmen kannst, ohne dir weh zu tun. Verwende im Zweifelsfall auch etwas Sekundenkleber, damit die Nadel an deinem Finger hält.

Den finalen Touch verleihst du deiner Fake-Verletzung nun mit etwas Kunstblut, Lebensmittelfarbe oder Ketchup. Es soll so aussehen, als würde die Nadel direkt durch deinen Finger hindurchgehen. Nun noch einen schrillen Schrei absetzen und dein Publikum wird sich ganz von selbst einfinden… ?

12. Halloween-Süßigkeiten mal anders…

"Halloween-Streiche für Zuhause: fülle Süßigkeiten mit sauren oder bitten Überraschungen wie Essiggurken oder Rosenkohl."

Welche Füllung diese Muffins wohl haben?

Gruselige Süßigkeiten spielen an Halloween eine ebenso große Rolle wie Plätzchen an Weihnachten und Schokoeier an Ostern. Von Weingummi-Schlangen über Schokospinnen und Lakritz-Fledermäuse bis hin zu essbaren Augäpfeln gibt es eine breite Palette an typischen Halloween-Süßigkeiten, die gerne an die an der Haustür „Süßes oder Saures“ fordernden Kinder verteilt werden.

Keine Produkte gefunden.

Für Halloween-Parties werden außerdem auch gerne entsprechende Süßspeisen wie Wackelpudding, Muffins oder Kekse selbst gemacht oder von Gästen mitgebracht. Eine ideale Gelegenheit für Halloween-Streiche!

Wenn du zum Beispiel Muffin bäckst, kannst du sie mit einem weißen Creme-Topping versehen – nur dass du bei mindestens einem Muffin weiße Zahncreme dafür benutzt. Eine anderer beliebter Trick sind in Schokolade getauchte Lebensmittel, die eher nicht in Süßspeisen gehören: von gekochtem Rosenkohl bis hin zu Essiggurken oder (besonders fies!) Knoblauchzehen. Mit Schokoüberzug als Leckerei getarnt, bereiten sie denen, die sie verkosten eine bittere oder saure Überraschung.

13. Das Monster im Schrank

Um diesen Streich durchzuführen, musst du ein Monster-Kostüm besorgen oder basteln. Im Zweifelsfall reicht auch eine gruselige Maske. Außerdem muss in eurem Haushalt ein großer Schrank, zum Beispiel ein Kleiderschrank vorhanden sein. Kostümiert als Monster versteckst du dich darin und legst dich auf die Lauer. Wahrscheinlich musst du dazu vorher ein paar Kleidungsstücke herausnehmen – sei dabei vorsichtig, so dass diese nicht beschmutzt oder verknittert werden und verstecke sie irgendwo.

Nun, wartest du, bis dein Opfer den Schrank öffnet und erschreckst es mit grausigen Monstergeräuschen! Damit du nicht den halben Tag im Schrank ausharren musst, ist es bei diesem Halloween-Streich ratsam einen Komplizen zu haben, der das Opfer unter einem Vorwand bittet, den Schrank zu öffnen. Alternativ kann das Opfer auch in das Zimmer gelockt werden und du öffnest im richtigen Moment von innen die Schranktür und springst heraus.

Halloween-Streiche für Zuhause – Aber sicher doch!

Alle hier beschriebenen Halloween-Streiche für Zuhause sind an und für sich völlig ungefährlich. Dennoch möchten wir dich bitten, dir vorher über einige Sicherheitsvorkehrungen Gedanken zu machen.

Manche Menschen sind zum Beispiel schreckhafter als andere und könnten vor Schreck stolpern oder einen Schritt zurück machen. Dementsprechend sollte man sie nicht gerade auf einem Treppenabsatz erschrecken etc. Gleiches gilt natürlich auch für kleinere Kinder, deren Reaktionen nicht absehbar sind.

Wohnen auch Tiere mit im Haushalt? Auf diese ist bei manchen Streichen auch Rücksicht zu nehmen, etwa wenn schrille Geräusche gemacht werden, die einen Hund oder eine Katze verstören könnten.

Generell sollte man es völlig vermeiden, solche Streiche, wie hier geschildert, Menschen zu spielen, die unter Traumata, Phobien oder Angststörungen leiden, denn da hört der Spaß auf.

Kinder haben an solchen Streichen zwar meistens einen Riesenspaß, aber gerade bei Halloween-Streichen, die einen gewissen Gruselfaktor beinhalten ist es wichtig den Streich schließlich aufzulösen und gegebenenfalls als solchen zu erklären, damit die Kinder verstehen, dass es wirklich keinen Anlass gibt, sich zu ängstigen.

Solange man aber bei der Planung der Halloween-Streiche für Zuhause gesundem Menschenverstand walten lässt, Sicherheitsrisiken von Vornherein vermeidet und sich dafür nur geeignete Personen als Zielpersonen aussucht, sind Grusel-Spaß und Gelächter garantiert! ?

Viel Spaß dabei, deiner Familie oder deinen Freunden diese Halloween-Streiche für Zuhause zu spielen!

Wo du schonmal hier bist, bleib doch noch ein Weilchen zum stöbern… Abenteuer Freundschaft ist eine Fundgrube für Freizeitideen! Du kannst hier nicht nur weitere Ideen rund um Halloween entdecken, sondern auch Spiele, Bastelanleitungen, Partytipps und vieles mehr. Auch zu anderen besonderen Anlässen und Festen wie Geburtstagen, Hochzeiten, Junggesell*innen-Abschieden, Weihnachten und Ostern haben wir eine breite Auswahl an Artikeln für dich.

Die Philosophie hinter unserem Blog ist: Carpe Diem! Nutze den Tag und mach das beste aus der Freizeit die du gemeinsam mit deinen liebsten Menschen verbringst. Deshalb schreiben wir auf Abenteuer Freundschaft über schöne Freizeitaktivitäten für Freunde, für Paare und für Familien (mit Kindern).

Dir gefällt unsere Website und du möchtest auf dem Laufenden bleiben über unsere neuesten Posts? Nichts leichter als das: folge uns einfach bei InstagramFacebook und / oder Pinterest!

*Dieser Artikel enthält sogenannte Empfehlungslinks (Affiliate Links). Das bedeutet, wenn du darüber etwas bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Für dich wird das Produkt dadurch aber keinen einzigen Cent teurer.


Teilen


Ähnliche Artikel

Nur keine Bange - So erschreckend sind die Fragen in diesem Halloween Quiz nun auch wieder nicht

Halloween Quiz – 13 geist-reiche Fragen für Kinder und Erwachsene

Du weißt alles über Halloween? Sicher? Teste dein Wissen mit diesem kostenlosen Quiz und beweise dich!

Gespensterspiele für Kinder

Gespensterspiele für Kinder – 5 mal Gruselspaß für Geisterpartys

Ob zum Geister-Kindergeburtstag oder zur Halloweenparty: diese Spiele sorgen für schaurig-schöne Momente und große Gruselspaß bei den Kleinen!

Sechs Anleitungen zum Halloween Party Einladung selber basteln

Kreative Halloween Party Einladung einfach selber machen | 6 Anleitungen

Hübsche Hexen, grinsende Totenschädel, leuchtende Geister – hier findest du unser Best Of mit 6 kostenlosen Anleitungen.

Halloween Windlichter basteln aus Konservendosen

Halloween-Windlichter aus Konservendosen basteln | Anleitung

Stilvolle Halloween-Deko selbst basteln: so verwandelt man leere Konservendosen ganz einfach in Windlichter mit passenden Motiven!

Einfache Bastelidee für eine Halloween Einladungskarte mit einer Fledermaus

Halloween Einladungskarten basteln #6 – Fledermaus | Anleitung

Für diese Halloween Einladungskarten benötigt man nur farbiges Tonpapier und Insekten aus Kunststoff. So geht’s!

Halloween Einladungskarten gestalten mit Hexenkessel-Motiv

Halloween Einladungskarten basteln #5 – 3D-Hexenkessel | Anleitung

So bastelt man schnell eine originelle Einladungskarte mit 3D-Effekt zum Thema Hexen.



(C) 2024