JGA-Bauchladen für Männer

Zu einem Junggesellenabschied gehört in Deutschland ein Bauchladen oft dazu, egal ob Mann oder Frau. Das sind unsere besten Tipps für einen JGA-Bauchladen für Männer!

Junggesell(inn)enabschiede werden in Deutschland immer beliebter, wo sie lange Zeit nicht so üblich waren wie in den USA oder Großbritannien. Doch es gibt eine typisch deutsche Tradition zum JGA, die sich in der für JGAs ungemein beliebten Stadt Heidelberg entwickelt hat: den JGA-Bauchladen!

Die Grundidee ist einfach: Braut oder Bräutigam bekommen einen Bauchladen mit lauter Krims-Krams, Süßigkeiten, Scherzartikeln und Muntermachern umgehängt. Dann besteht ihre Aufgabe darin, den Inhalt des Bauchladens möglichst lukrativ an Passanten zu verhökern und so ein Zubrot für die Hochzeitskasse oder den JGA zu verdienen.

Denn Hochzeiten kosten nun mal so Einiges und so sind es vermutlich die notorisch knapp bei Kasse seienden Studenten, die diese geniale und witzige Idee zur Aufbesserung des Budgets ersonnen haben.

Das Gute: diese JGA-Aktion bringt nicht nur was ein, sondern macht auch richtig Spaß als Aufgabe. Denn wer heiratet muss sich nun ordentlich ins Zeug legen als Marktschreier und ihre / seine Ware anpreisen.

Damit das besonders witzig wird, sollten die Organisatoren des JGA am Besten ein breites Anegbot aus witzigen und verrückten Dingen bereitstellen.

*

JGA-Bauchladen für Männer – 33 Ideen für die Füllung

  1. Klopfer / kleine Schnäpse
  2. Kleine Weingummi-Tütchen (z.B. in Herzform)
  3. Einzelne kleine Schokoriegel
  4. Überraschungseier
  5. Kleine Tütchen mit Nüssen und andere salzige Snacks
  6. Kondome
  7. Alberne Brillen
  8. Witzige (billige) Sextoys wie z.B. Plüschhandschellen oder Sexstellungswürfel
  9. Aufblasbare Frauenpuppe
  10. Falsche Schnurrbärte
  11. Clownsnasen
  12. Bier
  13. Fußballer-Sammelbilder
  14. Knallfrösche
  15. Selbst gebackene Muffins
  16. Wodka-Wackelpudding-Shots in kleinen Plastikbechern
  17. Cocktails in Einwegspritzen (natürlich ohne Nadel)
  18. Lustige Sticker
  19. Anstecker
  20. Tröten
  21. Furzkissen
  22. Feuerzeuge mit witzigem Aufdruck
  23. Eierwärmer
  24. Seifenblasen
  25. Spielzeugautos
  26. Slips und Tangas für beide Geschlechter
  27. Kleine Fläschchen Massageöl
  28. Kleine Tuben Gleitgel
  29. Wunderkerzen
  30. Knicklichter
  31. Absperrband mit witzigen Motiven
  32. Korkenzieher und / oder Flaschenöffner in witzigen Formen
  33. Kleine Quietsche-Entchen
*

JGA-Bauchladen für Männer – Die harte Variante für „echte Kerle“

Gerade im Sommer, wenn die perfekte Zeit für Junggesellnabschiede ist, ist die Konkurrenz auf den Straßen mancher Stadt hart für JGA-Trupps mit Bauchladen! Passanten und Touristen können und wollen ja auch nicht jedem Bräutigam was abkaufen und wenn, dann soll es sich schon lohnen.

Und da Menschen nun mal zutiefst schadenfroh sein können, gibt es auch die Variante für besonders harte Junggesellen, die dafür umso lukrativer sein kann. Bei dieser Variante enthält der JGA-Bauchladen für Männer lauter Dinge, die mit einer für den Junggesellen unangenehmen Aufgabe verbunden sind und die Passanten können Geld dafür zahlen, dass er diese ausführt oder über sich ergehen lässt.

10 Tipps für den fiesen JGA-Bauchladen für Männer

  1. Wasserbomben, die man als Käufer auf den Junggesellen werfen darf
  2. Ein Auswahl an gerösteten Insekten, eingelegten Würmern und anderem „Dschungelcamp-Food“. Die Passanten zahlen dafür, dass der Junggeselle dies oder jenes essen muss.
  3. Peinliches Kleidungsstück wie Borat-Mankini, Stringtanga oder Büstenhalter, den er anziehen muss.
  4. Karten mit Songtiteln, für die ihr eine Karaokeversion auf dem Smartphone parat habt. Wenn jemand die Karte kauft, muss der Junggeselle den Song zum besten geben. Natürlich eignen sich am Besten schnulzige Liebessongs wie „Time of my Life“ oder „My Heart will go on“ für maximalen Fremdschämspaß… 😉
  5. Wäscheklammern, die man dem Junggesellen an den Körper (oder für besonders Harte auch ins Gesicht) klemmen darf. Er muss mindestens eine Minute aushalten.
  6. Gutschein für eine Tracht Prügel mit einem Schaumstoffschläger für den Junggesellen.
  7. Karten mit Themen, zu denen der Junggeselle eine mindestens 5-minütige Rede öffentlich halten muss. Bereitet natürlich nur wahrhaft seriöse Themen wie „Der Orgasmus des Breitmaulfroschs“, „Liebe zwischen Außerirdischen und Menschen“, „Plädoyer für die bedingungslose Kapitulation des Mannes“ etc. vor.
  8. Karten auf denen ein Schuh und eine Bürste aufgemalt sind: Gutschein für einmal Schuhe putzen durch den Junggesellen.
  9. Kärtchen mit Bild von Bräutigam, der seine Braut über die Schwelle trägt. Dafür muss er natürlich schonmal üben. Eine Frau, die diese Karte kauft, muss vom Junggesellen mindestens 3 m weit getragen werden.
  10.  Schminksachen, mit denen man dann den Junggesellen nach Lust und Laune „verschönern“ kann.

Was muss eurer Meinung nach unbedingt in einen Bauchladen für Männer?

Auf Abenteuer Freundschaft findest du noch weitere Tipps rund um die Themen JGA und Hochzeit, wie auch zu vielen anderen Anlässen. Um keine Idee von uns zu verpassen, abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Facebook!

*Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wird darüber ein Produkt bestellt, erhalten wir eine kleine Provision. Am Preis ändert sich dadurch nichts.