Hippie-Party bei dir zuhause - 6 Tipps wie du den Summer of Love zu dir auf die Feier holst

von simonrumi (CC BY 2.0) hideshariff

Bunte Kleidung, tiefenentspannte Menschen und die sphärischen Klänge der 60s und 70s – feiere deine eigene Hippie-Party und hole den Geist der Blumenkinder auf deine Feier.

Wie auch immer man zur Hippie-Bewegung steht, eines wird niemand bestreiten: sie hat die kulturelle Landschaft nachhaltig geprägt. Ob in den Bereichen Popmusik, Mode, politischen Protestbewegungen, ökologischem Denken oder New Age Spiritualität – das Erbe der Blumenkinder findet sich überall, wenn man genauer hinsieht.

Und wenn du auch zu den Menschen gehörst, die irgendetwas davon ziemlich super finden, dann ist eine Hippie-Party genau die richtige Mottoparty für deine nächste Geburtstagsfeier oder einen sonstigen Party-Anlass. Allein die geile Musik spricht doch schon für dieses Motto, oder? 😉

Wie zu vielen anderen Mottoparty-Themen haben wir hier unsere Tipps und Ideen für eine Flower-Power-Party zusammengetragen. Peace!

6 Tipps für eine super chillige Hippie-Party

1. Location

Die Hippies waren bekanntlich auch Vorreiter der Umweltbewegung und das florale Schlagwort Flower Power kam nicht von ungefähr. Das ideale Setting für eine amtliche Hippie-Mottoparty ist daher natürlich irgendwo draußen: auf einer zum Partyzweck anmietbaren Wiese oder in einem privaten Garten. Beides natürlich möglichst mit Blumen übersät! 🙂

In der kalten Jahreshälfte kommt das weniger in Frage und auch im Sommer sollte man für den Fall eines plötzlichen Wetterumschwungs vorbereitet sein und eine Ausweich-Location drinnen haben. Aber auch drinnen kann man natürlich den Geist von Woodstock beschwören. Umso wichtiger wird dann die Deko für deine Hippie Party.

2. Deko

Woran denkst du zuerst, wenn du die Stichworte Hippies, Flower Power und Sommer of Love hörst? Uns fallen da ganz klar als erstes Blumen, Blumen, Blumen ein – ob echte Blumen, (künstliche) Blumengirlanden oder Blumen als Motiv auf Servietten, Tischdecken etc.

Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen dem Hippie-Blumen-Look mit satten Farben und großen Blüten und dem Oma-Blümchen-Look mit Pastellfarben und kleinteiligen Mustern. Ich denke, dein Bauchgefühl wird dich leiten… 😉

Jefferson Airplane – Somebody To Love (Live at Woodstock Music & Art Fair, 1969)

Willkommen zum schwierigsten Punkt der Planung. Wie bitte, hat er gerade schwierig geschrieben?? Ja, denn was könnte es Schwierigeres geben, als die Qual der Wahl, aus der unendlichen Menge an guter Musik der Hippie-Ära eine Playlist für nur einen Abend zusammen zu stellen!

Eine unvollständige Liste von Bands und Künstlern, die den passenden Soundtrack für deine Hippie-Party liefern:

  • Beatles
  • Rolling Stones
  • Beach Boys
  • Jefferson Airplane
  • Janis Joplin
  • Jimi Hendrix
  • The Doors
  • Grateful Dead
  • The Mamas and the Papas
  • The Eagles
  • Crosby, Stills, Nash & Young
  • Blood, Sweat & Tears
  • Bob Dylan
  • Joan Baez
  • Ravi Shankar
  • The Who
  • Santana
  • Creedence Clearwater Revival
  • Joe Cocker
  • Arlo Guthrie

Oder wenn du keine Zeit hast, eine eigene Playlist zu machen, greife auf Flower-Power-Sampler zurück.

Tipp: Wenn du selbst oder einer der Gäste Gitarre spielen kannst, umso besser. Stell auch eine Klampfe bereit und zu fortgeschrittener Stunde könnt ihr dann „How Many Roads“ oder „Give Peace A Chance“ intonieren.

Und falls du zufällig noch weitere Instrumente besitzt oder unkompliziert organisieren kannst: Auch Trommeln, Rasseln, Tamburine, Mundharmonikas und Ukuluelen finden auf einer echten Hippie-Party garantiert den Weg in die Hände begabter und/oder enthusiastischer Musiker. 🙂

Und nochmal: Peace! Wir wünschen dir eine friedliche und gechillte Flower-Power-Party! (Und weniger Aufräumarbeiten als nach Woodstock ;-)).

*Die Links zu amazon in diesem Artikel sind Affiliate Links: wenn man darüber ein Produkt bestellt, bekommen wir eine kleine Provision.