Dein Freizeitideen-Finder

Was?
Spielen
Feiern
Schenken
Action & Ausflüge
Indoor
Basteln
Romantisch
Geburtstag
JGA
Hochzeit
Ostern
Halloween
Weihnachten
Silvester
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Ratgeber
Wer?
Für Freunde
Für Paare
Für Familien
Wo?
Überall
Berlin
Finden
Das Kartenspiel Color Addict in der Box

3. August 2019 - Alexander Schmidt

Color Addict – Das kunterbunte Kartenspiel | Rezension


in

Spielen
Spielen

Teilen

Dieses Kartenspiel ist nichts für Schwarzseher, graue Mäuse oder farblose Menschen, denn bei Color Addict dreht sich alles um farbenfrohe Karten, flinke Augen und Finger!

Color Addict heißt das neue Kartenspiel des Traditionsverlags ASS Altenburger. Gespielt wird es mit 110 Spielkarten, die aber weder deutsches noch französisches Blatt zeigen, sondern einfach nur farbige Wörter die Farben bedeuten. Meist stimmen Wort und Farbe der Schrift nicht überein! Und zu allem Überfluss kommen auch noch verwirrende Farbkleckse auf den Karten hinzu.

Wie das Spiel funktioniert und für wen es sich lohnt, erfahrt ihr hier!

Hinweis: Der Verlag ASS Altenburger hat uns netterweise ein kostenloses Rezensionsexemplar von Color Addict geschickt. Diese Besprechung ist jedoch nicht bezahlt und gibt unsere eigene, unabhängige Meinung wieder.

Color Addict im Überblick

  • Spieltyp: Kartenpiel, Familienspiel, Partyspiel
  • Alter: ab 7 Jahren
  • Spieler: 2 – 6 Spieler
  • Dauer: ca. 15 min.
  • Verlag: ASS Altenburger
  • Spielautor: nicht genannt
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Spielziel: Jeder Spieler versucht, als erster alle Karten abgelegt zu haben

Ass Altenburger 22584117 Color Addict
ASS Spielkartenfabrik - Spielzeug
8,99 EUR
*

So wird Color Addict gespielt

Bei Color Addict geht es ähnlich wie bei Mau Mau, Uno und zahlreichen anderen Kartenspielen darum, als erster keine Karten mehr zu haben. Anders als bei diesen Spielen hält man allerdings auch nicht alle seine Karten auf der Hand.

Zunächst werden alle 110 Karten gut durchgemischt und dann gleichmäßig an alle Spieler ausgeteilt, überzählige Karten kommen aus dem Spiel. Jeder Spieler hat einen Stapel Karten vor sich und zieht davon nun 3 Karten. Der Geber legt die oberste Karte seines Ziehstapels auf den Tisch und jetzt geht es um Geschwindigkeit, denn alle Spieler können nun Karten auf den so entstehenden Stapel in der Tischmitte ablegen, ohne dass dabei eine bestimmte Reihenfolge gilt.

Welche Karten man ablegen darf, wird immer von der obersten, also zuletzt gelegten Karte bestimmt und dabei gelten bestimmte Regeln.

Regeln zum Karten ablegen

Kartenbeispiel bei Color Addict

Beispiel, welche Karten bei Color Addict abgelegt werden dürfen

Die meisten Karten zeigen ein Wort, das eine Farbe bezeichnet und das in einer anderen Farbe gedruckt ist. Somit sind 2 Farben vorgegeben und die Spieler dürfen auf dieser Karte nun eine Karte ablegen, die entweder das Wort für eine der beiden Farben zeigt, oder auf der das Wort in einer der zwei Farben gedruckt ist. Außerdem darf man immer Joker legen.

Wichtig: die Farbkleckse haben keinerlei Relevanz. Sie sind nur zur Verwirrung da!

Das Ganze wird an einem Beispiel deutlicher. Angenommen es liegt (wie im obigen Bild) die Karte aus, die das Wort Blau in grüner Schrift darstellt. Außerdem ist auch ein violetter Klecks darauf, der aber keine Rolle spielt.

Die Spieler dürfen nun Karten legen, die

  1. blaue Schrift zeigen,
  2. grüne Schrift zeigen,
  3. das Wort Blau zeigen,
  4. das Wort Grün zeigen,
  5. oder Joker sind.

Ausnahmen sind Karten, bei denen Wort und Farbe übereinstimmen, z.B. „Gelb“ in gelb, dann gibt es nur 3 Möglichkeiten (Wort „Gelb“, gelbe Schrift, Joker). Bei einem ausliegenden Joker ist es ebenso, nur dass derjenige Spieler, der ihn gelegt hat, die Farbe bestimmen darf.

Wer nicht legen kann, muss so lange Karten von seinem Stapel nachziehen, bis er kann. Gewonnen hat, wer als erstes alle seine Karten los geworden ist.

Alternative Spielregeln

Für Anfänger und auch generell für jüngere Kinder ist das alles erstmal gar nicht so leicht, wie es sich anhört. Darum kann man auch erstmal mit einfacheren Regeln spielen.

Eine Möglichkeit, das Spiel zu vereinfachen ist, erstmal nur mit den Karten zu spielen, die die Wörter Rot, Gelb, Grün und Blau zeigen.

Eine andere Variante, die das Spiel Color Addict etwas ruhiger macht, ist es, doch mit Spielerreihenfolge zu spielen. Dabei darf jeder Spieler im Uhrzeigersinn eine passende Karten ablegen. Hat er dann nur noch 2 Karten auf der Hand, zieht er sofort eine dritte von seinem Stapel nach. Wer keine Karte ablegen kann zieht auch eine Karte, darf aber erst im nächsten Zug wieder ablegen. Wer ablegt, aber dann noch 3 Karten oder mehr auf der Hand hält, darf nicht nachziehen.

Bewertung und Fazit

Blick in die Box des Spiels Color Addict

Die Spielregeln stehen direkt in der Box von Color Addict

Bei Color Addict handelt es sich im Grunde um ein typisches Ablegespiel mit Karten, wie man es von Mau Mau, Rommé, zahlreichen Quartetten und anderen Spielen kennt. Das Besondere bei diesem Spiel ist das Thema Farbe und dass man hier schnell verwirrt sein kann, weil das Gehirn scheinbar widersprüchliche Informationen zugleich bekommt.

Bewertung

Idee
Ausstattung
Spielspaß
Anleitung
Preis / Leistung
Gesamtnote
sehr gut

Pro und Contra

Die Verpackung von Color Addict verspricht „Dieses Spiel kann süchtig machen.“ und das kann man nur bestätigen! Es macht wirklich sehr viel Spaß, vor allem im normalen Modus, bei dem es auf Geschwindigkeit ankommt.

Es eignet sich sowohl als Familienspiel mit Kindern, als auch als Partyspiel in kleiner Runde ist es wegen der Schnelligkeit und der Heiterkeit, die durch die Verwirrung entsteht, gut geeignet. Die Verpackung ist „quadratisch, praktisch, gut“ und so ist es auch ideal zum mitnehmen auf Reisen oder kann sogar in Schulpausen gespielt werden.

Die Offenheit des Spiels lädt auch förmlich dazu ein, eigene Regeln dazu zu erfinden und es zu variieren. Zum Beispiel könnte man unter Profispielern die Sonderregel einführen, dass es eine Strafe nach sich zieht, wenn jemand versehentlich eine falsche Karte legt o.Ä.

Die Spielanleitung ist in die Box hinein gedruckt und sehr bündig. Das ist zwar einerseits praktisch, aber in manchen Punkten hätte sie doch etwas ausführlicher sein können, denn manche Punkte mussten wir uns selbst zusammenreimen. Etwa ist da kein Wort von Geschwindigkeit zu lesen oder ob ein Spieler theoretisch auch in schneller Abfolge mehrere Karten hintereinander legen darf etc. (Wir haben es so gespielt, dass man das darf.)

Für wen lohnt sich Color Addict?

Das Spiel ist ideal, um Kinder im schnellen Auffassen von Informationen und entsprechender Reaktion zu schulen. Mit jüngeren Kindern kann man auch die Variante spielen, bei der man nacheinander dran ist. Aber auch Erwachsene haben ihren Spaß dabei und Color Addict ist auch super als Warm-Up für einen Spieleabend oder als Partyspiel geeignet.

Fazit

Color Addict ist ein rasantes Ablegespiel mit Karten, bei dem schnelle Auffassungsgabe und flinke Finger den Sieg bringen und sich alles darum dreht, Farbe zu bekennen!

Lust auf mehr Spiele-Tipps? Hier bei Abenteuer Freundschaft findest du auch zahlreiche Familienspiele, sowie Tipps für Aktivitäten mit Kindern, mit Freunden oder mit dem Partner.

Bleib über unsere neusten Ideen immer auf dem Laufenden: folge uns auf Facebook und abonniere unseren Newsletter! 🙂

Bestseller Nr. 2
Asmodee 200960 - Dobble; Legespiel
Spielzeug - Asmodee
7,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 5
Amigo 6900 - Wizard, Kartenspiel
Spielzeug - Amigo Spiele
4,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 8
Halli Galli. Auf die Glocke-fertig-los!
Spielzeug - Amigo Spiele
11,99 EUR
Bestseller Nr. 9
AMIGO Spiel + Freizeit Spielkarten 01907 - LAMA
Spielzeug - AMIGO Spiel + Freizeit 01907 - LAMA
9,01 EUR
Bestseller Nr. 10
Cards Against Humanity: International Edition
Spielzeug - Cards Against Humanity LLC
25,00 EUR
*

*Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate Links. Das heißt, wenn man darüber etwas bestellt, bekommen wir unter Umständen eine kleine Verkaufsprovision, am Preis ändert sich aber nichts.


Teilen


Ähnliche Artikel

Patchwork Doodle Spielkarton

Patchwork Doodle – Ein Zeichenspiel mit Köpfchen | Rezension

Hier gewinnt, wer am schlauesten Flicken zu einem Patchwork-Teppich zusammensetzt. Dieses Zeichenspiel ist fast ein bisschen wie Tetris mit Buntstiften.

Roll for Adventure im Spielkarton

Roll for Adventure – Ein Fantasy-Abenteuer-Spiel mit Würfeln | Rezension

Bei diesem Würfelspiel kämpfen heroische Helden Seite an Seite mit Glück und Strategie in einer fantastischen Welt gegen ihre Feinde.

Das Quizspiel kNOW ist eine Innovation vom Spieleverlag Ravensburger.

Quizspiel kNOW! – das Quiz mit dem Google Assistant | Rezension

Abwechslungsreich, kurzweilig, innovativ und weit mehr als ein Quizspiel. Was kann das innovative Spiel mit Funfaktor, bei dem der Google Assistant mitspielt?

8Bit-Box - Spielschachtel

8Bit Box – 3 Videospiele erstmals als Brettspieledition | Rezension

Diese Box bringt 3 klassische Video Spiele der 80er aufs analoge Spielbrett. Eine witzige und originelle Idee, aber funktioniert sie auch in der Umsetzung?

Das neue Würfelspiel Oh Fortuna von Piatnik

Oh Fortuna von Piatnik – Das Würfelspiel der Götter | Rezension

Wem lächelt die Glücksgöttin zu und schenkt einen reichen Punkteregen? Hier erfährst du mehr über die Spielneuheit von Piatnik!

Cover vom Familienspiel Hexenhaus

Familienspiel Hexenhaus – Bau das köstlichste Pfefferkuchenhaus | Rezension

Welche Hexe baut das köstlichste Pfefferkuchenhaus in 3D und lockt am raffiniertesten Märchenwesen an um zu siegen?



Lass uns Freunde bleiben!
Hol dir unseren Newsletter
Folge uns
(C) 2019