Halloween Einladungskarten gestalten mit Hexenkessel-Motiv

Der Hexenkessel ist das richtige Motiv für alle, die schnell Halloween Einladungskarten basteln möchten, die trotzdem besonders sind. Und so geht’s. 

Für diese Halloween Einladungskarten benötigt man nur einen Drucker, verschiedenen Karton, Halloween Basteldeko und einen 3D-Sticker.  Alle Materialien die du zum nachbasteln brauchst, findest du in der Materialliste aufgeführt.

Bei Abenteuer Freundschaft gibt es auch hier Vorlagen für kreative Einladungstexte für Halloweenpartys für Erwachsene.

Du suchst doch ein anderes Motiv für deine Halloween Einladungskarten? Bei Abenteuer Freundschaft  gibt es noch fünf weitere Anleitungen für Halloween Einladungskarten zum nachbasteln: hier geht’s zur grafischen Totenkopf-Karte, zur faltbaren Kürbiskarte, besonderen Hexenkarte, nachts leuchtenden Gespensterkarte, und der Halloweenkarte mit Fledermaus.

Halloween Einladungskarten basteln mit Hexenkessel-Motiv

Dauer: für 10 Karten etwa 1 Stunde

Das brauchst du

*

Halloween Einladungskarten basteln in 3 Schritten

Halloween Einladungskarten mit Hexenkessel passen auch für eine Hexenparty
Um diese Halloween Einladungskarten zu basteln benötigt man wenig Zubehör

Diese Anleitung erklärt Schritt für Schritt, wie du eine Karte bastelst. Wer beabsichtigt 10, 20 oder mehr Halloween Einladungskarten zu fertigen, sollte für alle Karten zuerst Schritt 1, dann Schritt 2 und zuletzt Schritt 3 für alle Karten parallel angehen. So spart man viel Zeit.

1. Hexenkessel-Vorlage und Text ausdrucken

Ein gemalter Hexenkessel ist die Basis für diese Halloween Einladungskarten
Den gemalten Hexenkessel einfach ausdrucken

Zuerst lädst du dir die Hexenkessel-Vorlage für die Halloween Einladungskarten herunter und kopierst ihn in ein Worddokument. Formatiere den Kessel auf folgende Maße: Höhe 8 cm, Breite 10,5 cm. Darunter schreibst du in der Schriftart Metal Macabre Halloweenparty Einladung zur in Schriftgröße 16. und umrahme den Text mit einem dunkelgrünen Rahmen mit den Maßen: Höhe: 4 cm, Länge: 7 cm.

2. Hexenkessel und weitere Teile ausschneiden

Klebe den ausgedruckten Hexenkessel mit Klebstift auf den weißen Karton, damit er stabiler wird und schneide ihn und den Text entlang seiner grünen Umrahmung aus.

Schneide aus dunkelgrünen Tonpapier die Faltkarte mit der Länge 30 cm, Höhe 10,5 cm und Falte sie in der Mitte. Aus weißen Wellkarton schneidest du ein Rechteck mit den Maßen: Höhe 8,5 cm, Länge 13 cm und klebst es mit Alleskleber mittig auf die Vorderseite der grünen Faltkarte.

3. Die Karte gestalten und alles festkleben

Die Halloween Einladungskarten mit Hexenkessel bestehen aus verschiedenen Elementen
Mit der Heißklebepistole alle Elemente zusammen kleben

Nun ritzt du mit dem Cutter entlang der vorderen Öffnung des Kessels und prüfst, ob du den Text hinein schieben kannst. Dann klebst du mit der Heißklebepistole den Kessel ringsum mittig auf die Karte. Achte darauf, nur außen um den Kessel Kleber aufzubringen und den Bauch frei zu lassen, der Text sollte im Bauch des Kessels fast komplett verschwinden können.

Ich habe in die Mitte des Kessels noch einen Kürbis-Pop Up Sticker geklebt, der einen tollen 3D-Effekt bewirkt. In den Kessel klebst du noch noch vorne 3 Streudeko-Kürbisse und eine Fliege auf den rechten Henkel. Den Text kannst du einfach hinter den Kürbissen verschwinden lassen.

*In diesem Artikel befinden sich Affiliate Links. Das bedeutet, wenn man ein Produkt über einen dieser Produktlinks bestellt, bekommt Abenteuer Freundschaft ggf. eine geringe Provision, ohne das das Produkt für den Käufer dadurch teurer wird.