Die besten Serien 2017 in den Bereichen Drama, Fantasy und History
© hulu / Starz / Netflix

Was sind die besten Serien 2017? Wir haben unsere absoluten Favoriten eines gigantischen Serienjahres nach Genres sortiert gesammelt. Nach den besten Action- & Gänsehaut-Serien punkten im zweiten Teil unserer Bestenliste überraschend viele Dramen mit starken Frauen.

Zukunft, Vergangenheit, Götterwelt – es war ganz egal wohin uns die dramatischsten und fantastischsten besten Serien 2017 entführten: sie fesselten uns an den Bildschirm, ließen uns jeder Folge entgegen fiebern und unsere Herzen höher schlagen.

Einige unserer Serienhits 2017 waren echte Überraschungen – noch nie haben es so viele Historiendramen in meine Top 20 geschafft und auch starke Frauen erlebten in der Serienlandschaft 2017 ein starkes Jahr. Bei anderen Serien wie Taboo erwartete ich schon von vornherein nichts anderes als großartige Unterhaltung.

Nach Teil 1 mit den besten Serien 2017, die actionreich, spannend und düster sind, findest du im zweiten Teil mit den besten Serien 2017 unsere subjektiven Highlights in den Genres Drama und Fantasy.

Das ist dir alles viel zu ernst? Im 3. Teil der besten Serien 2017 findest du die witzigsten Comedy-Serien und schwarzen Humor vom Feinsten.

Die 6 besten Serien 2017 – Drama & Fantasy

Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht – Haupt-Trailer – Netflix

Wohl keine Serie hat 2017 in den USA für soviel Kontroversen gesorgt, wie Tote Mädchen lügen nicht, auch bekannt unter dem Originaltitel: 13 Reasons Why. Der Grund dafür ist das schwierige Thema: der Suizid einer High School Schülerin.

Für eine Serie, die sich zumindest primär an eine Zielgruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen richtet, ist das natürlich ein heißes Eisen. Aber vielleicht ist es gerade deshalb gut, dass sich eine Serie dieses Themas annimmt. Und die Art und Weise, wie einfühlsam und nachvollziehbar hier Ängste, Probleme und Konflikte von Teenagern dargestellt werden, ist meines Erachtens hochgradig sehenswert.

Worum geht’s?

Eine amerikanische High School unter Schock: die Schülerin Hannah Baker hat sich das Leben genommen. Niemand hat etwas geahnt, weder ihre Eltern noch Mitschüler. Schon gar nicht Clay, ein eher schüchterner Junge, der in Hannah verliebt war.

Doch kurze Zeit nach Hannahs Tod erreicht ihn ein Päckchen mit Audiokassetten. Auf diesen ist Hannah Baker zu hören: vor ihrem Tod hat sie 13 Gründe aufgenommen, warum sie Suizid begeht, diese Gründe sind mit 13 Personen verknüpft und Clay ist ganz offensichtlich einer davon. Denn Hannah hat dafür gesorgt, dass die Kassetten wie ein Kettenbrief von einer Person zur nächsten gelangen.

Die Serie spielt in zwei Zeitebenen: zum Einen rekonstruiert sie anhand von Hannahs Kassetten ihre Erlebnise, zum anderen zeigt sie Clay Jensen im hier und Jetzt, der versucht zu verstehen, was Hannah zu ihrer Tat getrieben hat und der auch nicht davor zurückschreckt andere Schüler damit zu konfrontieren, was diese ihr absichtlich oder unabsichtlich angetan haben.

Optimal für:

  • Teenager und junge Erwachsene (die aber selbst psychisch stabil sind)
  • Alle die sich für psychologische Dramen interessieren

Tote Mädchen lügen nicht gibt es bei Netflix zum anschauen.

The Handmaid’s Tale

The Handmaid’s Tale Trailer (Official) • The Handmaid's Tale on Hulu

Der Report der Magd ist der gefeierte Serienhit 2017! Es ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Magaret Atwood. Großartig besetzt, opulent inszeniert, dystopisch – und erschreckend politisch und aktuell in einer USA mit Donald Trump.

8 Emmys gewann die in den USA wie in Deutschland hoch gelobte Serie. Bei uns hat sie auch eingeschlagen wie eine Bombe mit ihren großartigen Darstellern, der grandiosen und kostspieligen Umsetzung und der packenden Handlung, die sich anspruchsvoll mit der Rolle der Frau in einem patriarchalen Männerstaat (Hallo, Herr Trump!), mit Gleichberechtigung, Diskriminierung und Abtreibung auseinandersetzt.

Worum geht’s?

Schwarze Tage in Gilead, einem totalitären Staat, in einer nahen Zukunft in den USA. Religiöse Fundamentalisten sind durch einen Bürgerkrieg an die Macht gekommen und die Gesellschaft hat sich radikal verändert. Denn in Gilead haben fast alle Frauen keine Rechte mehr, sie dürfen keinen Beruf haben und dürfen nichts besitzen. Das Sagen haben nur noch Männer.

Krankheiten und Umweltverschmutzung haben dafür gesorgt, das fast alle Frauen unfruchtbar sind. Die wenigen Ausnahmen heißen in Gilead Mägde und ihre Aufgabe besteht darin, bei wohlhabenden Männern zu leben und deren Kinder auszutragen.

Optimal für:

  • Ein Muss für jeden Serienjunkie!
  • Fans von Kostümdramen
  • Fans von dystopischer, gesellschaftskritischer Science Fiction

The Handmaid’s Tale ist eine Produktion des amerikanischen Streaming-Anbieters Hulu. In Deutschland kannst du die Serie The Handmaid’s Tale bei amazon prime streamen. Oder du holst sie dir gleich auf DVD der Bluray.*

Anne with an E

Anne | Haupt-Trailer | Netflix [HD]

Anne with an E ist eine der großen Serien-Überraschungen 2017! Es ist die verblüffend unsentimentale, gesellschaftskritische und trotzdem herzerwärmende Verfilmung des erfolgreichen kanadischen Jugendbuchs Anne auf Green Gables, das im englischsprachigen Raum etwa so bekannt ist wie bei uns Pipi Langstrumpf von Astrid Lindgren.

Nicht nur wer die Buchvorlage als Jugendliche kennt wird begeistert sein! Denn Anne with an E schafft es durch das herausragende Schauspiel der Hauptdarstellerin und der enorm gelungenen Adaption mit gesellschaftskritischen Hintergrund viele vorangegangene Verfilmungen zu übertreffen.

Worum geht’s?

Es ist der Tag, an dem sich für Anne alles ändert. Die rothaarige, spindeldürre 13-jährige Anne erlebt bis zu diesem Zeitpunkt eine schlimme Kindheit und wartet auf eine alte Jungfer und deren wortkargen Bruder, die sie adoptieren wollen. Damit soll ihr Unglück enden, so denkt sie zumindest und quillt über vor Glück und Begeisterung. Aber bei ihrer Ankunft auf dem Hof Green Gables scheint ihr Traum abrupt zu enden, noch bevor er begann. Es gab einen Irrtum, die Cuthberts wollten einen Jungen adoptieren als Arbeitskraft und kein Mädchen.

Aber Anne lässt sich nicht unterkriegen! Mit Temperament, Wortwitz, Klugheit und Courage kämpft sie gegen Vorurteile und Intoleranz – für Frauen, Waise, Kinder, Andersdenkende und dafür, dazu zu stehen wie man ist. Aber das ist einfacher gesagt als getan – denn als jähzorniger Rotschopf mit spitzer Zunge, der gelernt hat, sich alleine durchs Leben zu kämpfen, löst sie folgenschwere Ereignisse aus.

Optimal für:

  • Teenager und Jugendliche, v.a. Mädchen
  • Erwachsene, die historische Verfilmungen lieben
  • Jeden der die Anne auf Green Gables Bücher liebt

Anne with an E ist eine kanadische Netflix-Produktion und du kannst die Serie Anne with an E bei Netflix auf deutsch oder im Originalton anschauen.

Taboo

Taboo | Offizieller Trailer | AMAZON EXCLUSIVE Serie

Dass Drehbuchautor Steven Knight ein Händchen dafür hat, historische Stoffe hochgradig spannend zu erzählen, hat er bereits mit der Gangsterserie Peaky Blinders bewiesen. Für die düstere britische Dramaserie Taboo, die Anfang des 19. Jahrhunderts in London und den USA spielt, tat er sich für’s Drehbuch mit Tom Hardy und dessen Vater Chips Hardy zusammen. Oder vielmehr diese mit ihm, denn Taboo basiert auf einer Idee der beiden Hardys. Und natürlich ist der geniale Tom Hardy auch in der Hauptrolle des James Keziah Delaney zu sehen.

Worum geht’s?

London, 1814: James Delaney kehrt nach über 10 Jahren in Afrika zurück um sein Erbe anzutreten. Sein Körper ist von oben bis unten mit blauschwarzen Tätowierungen übersät, im Gepäck hat er gestohlene Diamanten und die Kenntnis dunkler Kräfte. Kaum zurückgekehrt, wird er in Machenschaften der East India Company, der britischen Krone und amerikanischer Spione verwickelt.

Denn von seinem Vater hat er Nootka Sound geerbt, ein Stück Land in der Neuen Welt, das von entscheidender strategischer Wichtigkeit im britisch-amerikanischen Krieg ist. Doch Delaney denkt nicht im Traum daran, zu verkaufen… Eine Reise ins Herz der Finsternis beginnt voller Intrigen, Kannibalismus, Inzest und schwarzer Magie.

Die 1. Staffel von Taboo gibt es bei amazon prime video zum anschauen oder auf DVD oder Bluray.

 Alias Grace

Alias Grace | Official Trailer [HD] | Netflix

Die Miniserie Alias Grace ist wie The Handmaid‘s Tale die Verfilmung eines Romans von Margaret Atwood. Allerdings spielt sie in der Vergangenheit und erzählt die Geschichte eines zu lebenslanger Haft verurteilten Dienstmädchens.

Dieses mitunter sehr harte Drama über unterdrückte Frauen in einer patriarchalen Gesellschaft, lässt jede Jane Austen-Verfilmung idyllisch erscheinen. Denn Alias Grace nimmt ihren Stoff ernst und unterwandert feministisch die noch immer als minderwertig betrachteten Gattungen Kostümdrama und „Frauenliteratur“. Das Machtgefälle zwischen Mann und Frau – heute zu Zeiten von Weinstein, Trump & Co. aktueller denn je!

Worum geht’s?

Ist Grace Marks wirklich eine Doppelmörderin? Schon 11 Jahre sitzt das schöne ehemalige Dienstmädchen im Jahr 1854 im Gefängnis. Ihr Verbrechen: Das Dienstmädchen soll 1843 ihren Hausherren Thomas Kinnear und die Dienerin Nancy Montgomery zusammen mit dem Stallburschen James McDermott eiskalt ermordet haben.

Aber nun besucht sie ein Psychiater regelmäßig. Seine Mission: Er soll mit einem Gutachten dafür sorgen, dass die lebenslang verurteilte Grace begnadigt wird, denn einige glauben, sie sei unschuldig verurteilt worden. Grace erzählt ihm ihre Geschichte und er geht wie ein früher Sigmund Freud in ihren Gedanken und Träumen auf Spurensuche. Eine spannende Reise in die Vergangenheit und in Graces Kopf beginnt.

Optimal für:

– Fans von historischen Kriminalfällen
– Fans spannender Literaturverfilmungen mit gesellschaftskritischer Aussage
– Gothic Horror

Alle Folgen der Miniserie Alias Grace gibt es bei Netflix zum streamen.

American Gods

American Gods Staffel 1 | offizieller TRAILER | AMAZON EXCLUSIVE Serie

Manche Romane gelten als unverfilmbar, bis es irgendjemand dann doch tut. So auch geschehen mit American Gods, einem modernen Fantasy-Opus von Starautor Neil Gaiman (der z.B auch Coraline schrieb). Ohne die Vorlage zu kennen, kann ich sagen: die Serie hat in jedem Fall visionäre Qualitäten und kann es in Sachen visueller Rausch mit so manchem Kinospektakel locker aufnehmen!

Worum geht’s?

Der Titel American God’s ist in diesem Fall ganz wörtlich zu nehmen: es sind wirkliche Götter, die hier als reale Personen auftreten. Zum Einen sind da die alten Götter, die in vergangenen Zeiten durch Menschen in die Neue Welt getragen wurden: z.B. der furchterregende russische Gott Czernobog, der römische Vulcan, Thot und Anubis aus Ägypten (Mr. Ibis und Mr. Jaquel), der ghanaische Anansi (Mr. Nancy), dazu irische Kobolde, Dschinns und mythische Königinnen und allen voran Odin alias Mr. Wednesday.

Aber die alten Götter drohen, ihre bereits stark geschwundene Macht ganz zu verlieren, weil niemand mehr an sie glaubt. Die Menschen huldigen längst neuen Göttern und die heißen Media, Technical Boy und Mr. World. Sie sind Personifizierungen von Medien, Technik, Globalisierung.

Mitten in den Kampf der Götter gerät der Kleinkriminelle Shadow Moon. Nachdem er nach einem missglückten Raubüberfall 3 Jahre einsitzen musste, muss er kurz vor seiner Entlassung erfahren, dass seine Frau bei einem Unfall verunglückt ist. Als wäre das nicht tragisch genug, taucht plötzlich der ominöse Mr. Wednesday auf und will Shadow als Leibwächter engagieren…

Optimal für:

  • Fantasy-Fans
  • Fans von psychedelischen, surrealen Filmen und Serien
  • Alle, die sich für Mythologie begeistern

Anschauen kann man die Serie American Gods bei amazon prime video. Mit einem Probe-Abo kannst du dir die Serie momentan sogar umsonst anschauen.

Abenteuer Freundschaft gefällt dir? Unterstütze und und sag danke mit einem Kommentar oder einem Like bei Facebook!

*In diesem Artikel findest du einige Affiliate Links zu amazon. Das bedeutet: wenn du darüber ein Produkt bestellst, erhalten wir eine kleine Provision.