Hawaii-Mottoparty - So feierst du wie in der Südsee

von Prayitno (CC BY 2.0) hideshariff

Blumenketten, Hula-Tanz und jede Menge exotischer Früchte – eine Hawaii-Mottoparty ist genau das Richtige um den Sommer einzuläuten!

Endlich T-Shirtwetter, endlich Sonne satt! Anlass genug, eine richtig geile Sommerparty zu schmeißen, oder?

Vielleicht gehörst du auch (wie der Autor) zu denen, die im Sommer Geburtstag haben. Der ideale Zeitpunkt für eine Feier mit tropischem Urlaubsfeeling, z.B. eine Hawaii-Mottoparty!

Oder liest du diese Zeilen gerade im Herbst oder Winter, während draußen der Wind bläst und Herbstlaub oder Schnee durch die Lüfte wirbelt? Dann sei nicht traurig – denn auch Indoor lässt sich eine geile Hawaii-Mottoparty schmeißen und ganz ehrlich: was wäre besser geeignet, die Kälte zu vertreiben?

Hawaii-Mottoparty – Die 7 Tipps des großen Kahuna

1. Location – je tropischer desto Hawaii!

Was, du verfügst über kein eigenes Tropenhaus? Dann muss der Garten herhalten. Oder du mietest einen Partyraum in einer Strandbar, der schön mit Sand ausgeschüttet ist.

Wichtig für die passende Atmosphäre auf deiner Hawaii-Mottoparty ist, dass es außer Strand auch viel tropisches Grün gibt. Egal ob draußen oder drinnen: mit möglichst vielen Palmen machst du nichts verkehrt. ?

2. Hawaiianische Deko

Den besonderen Hawaii-Touch gibst du deiner Location am Besten durch typisch hawaiianische Deko. Was fällt dir spontan dazu ein?

Uns so einiges: Blumenketten, hawaiianische Masken, Baströckchen als Tischumrandung, echte und / oder künstliche tropische Pflanzen, bunte Schirme, bunt gemusterte Tücher als Wandbehänge, Ananas-Girlanden, Flip-Flop-Girlanden, aufblasbare Tiere, z.B. Papageien oder Affen, Miniaturvulkane oder Poster von Vulkanen, eine (aufblasbare) Ukulele und alles rund ums Thema Surfen.

Außerdem gibt es auch schöne Hawaii-Poster zum Aufhängen oder Holzschilder auf denen Aloha steht, das hawaiianische Begrüßungswort, das so viel bedeutet wie Zuneigung.

Einige Beispiele für Hawaii-Deko*:

3. Hawaiianische Kostüme für Frauen

Was zieht frau auf der Hawaii-Mottoparty an? Klar: Bastrock, Blumenkette, exotische Farben. Das Bild des Hula tanzenden exotischen Blumenmädchens ist natürlich ein bisschen Klischee, aber hey: bei Mottopartys darf man solche schließlich auch mal bemühen. ?

Wer alternative Akzente setzen möchte, kann stattdessen als Surferin, Touristin mit aufgemaltem Sonnenbrand oder im Affenkostüm auftauchen.

4. Hawaiianische Kostüme für Männer

Eins muss man der traditionellen hawaiianischen Tracht zu Gute halten: Männer zeigen dabei ebenso viel nackte Haut wie Frauen.

Wer das lieber nicht möchte, kann stattdessen auf das bekannteste Modeprodukt der Inselgruppe neben dem Bastrock zurückgreifen, richtig: das Hawaii-Hemd!

Es wurde vergöttert und verdammt: Elvis und Magnum trugen es und Jürgen von der Lippe eh nichts anderes. Trau auch du dich! 😀

Aber auch die Kerle können sich natürlich ins Affenkostüm werfen, als sonnverbrannter Tourist mit Socken in Sandalen oder im hautengen Surfanzug auf der Hawaii-Mottoparty erscheinen.

5. Hawaiianische Speisen und Getränke

Schockierend, aber wahr: weder Toast Hawaii, noch Pizza Hawaii wurden auf der Inselgruppe erfunden! Der Toast Hawaii wurde in den 50ern in Deutschland erfunden und die so benannte Pizza 1962 in Kanada.

Beide Gerichte heißen aber so wegen der Zutat Ananas, für die Hawaii ein besonders gutes Anbaugebiet ist. Als Party-Essen sind die Gerichte sowieso super geeignet und wer fragt schon so genau nach der Herkunft, wenn es schmeckt?

Wer aber ein wirklich typisch hawaiianisches Gericht zubereiten will, sollte es mit Loco moco probieren, einer Kombi aus Reis, Frikadelle, gebratenem Ei, Bratensoße und einer breiten Variation anderer Zutaten.

Ansonsten sind exotische Früchte, einzeln oder als Obstsalat, ideal für’s Hawaii-Mottoparty-Buffet!

Zu trinken bieten sich entsprechende Fruchtsäfte und alle fruchtigen Cocktails an. Wer des Englischen mächtig ist, findet hier eine Liste mit Rezepten für „Hawaii Cocktails“.

6. Musik: Hula, Hula, Hula… (und mehr!)

Hawaii-Mottoparty - Zauber der Südsee
Hawaiianische Musiker

Hawaiianische Musik, damit verbindet man die typische Hula-Musik und die Klänge von Ukulelen. Aber auch wenn solche Musik auf jeden Fall auf deine Hawaii-Mottoparty gehört, um die richtige Stimmung zu etablieren – Hawaii-Musik ist mehr als das!

Die hawaiianische Musik hat eine lange Tradition und eines der bekanntesten hawaiianischen Lieder, Aloha’Oe wurde sogar von der letzten Königin des Archipels komponiert, die auf den klangvollen Namen Lili’uokalani hörte.

Auf YouTube findet man so einige Zusammenstellungen traditioneller Hawaiimusik. Es gibt auch moderne Vertreter wie den mittlerweile weltberühmten Song von Israel „IZ“ Kamakawiwo’ole, dessen Version von „Somewhere over the Rainbow“ noch 2011 posthum den Echo für den Hit des Jahres erhielt.

Weitere hawaiianische Musiklegenden sind: Gabby Pahinui, Don Ho, Kealili’li Reichel und Genao Keawe.

Tipp: Du kannst am Anfang der Party auch erstmal einfach nur sanftes Meeresrauschen abspielen, um deine Gäste in die richtige Stimmung zu versetzen.

7. Partyspiele hawaiianisch!

Veranstalte als besonderes Extra für deine Gäste Partyspiele passend zum Motto:

– Hula Hoop Contest
– Limbo-Wettbewerb
– Kokosnuss-Kegeln
– Ananans-Wettessen
– Hawaii-Quiz

Bereit für die große Hawaii-Mottparty? Dann Aloha und viel Spaß! Weitere Vorschläge für Mottopartythemen findest du übrigens hier.

*Die Links in diesem Artikel sind Affiliate Links zu amazon. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du darüber ein Produkt bestellst. Du zahlst dabei nicht mehr.