Olympiade-Spiel - Wer räumt zuhause die Goldmedaille ab?

Die ganze Welt ist gerade mal wieder im Olympia-Fieber! Hol die Olympischen Spiele direkt zu dir nach Hause – und zwar nicht nur über den Fernseher! Lade deine Freunde ein und veranstalte deinen eigenen Wettkampf um die Goldmedaille beim Olympiade-Spiel!

Interessierst du dich für die Olympischen Spiele oder wärst gerne selbst einmal Athlet? Verfolgt ihr zusammen gebannt die Kämpfe um die Medaillen und träumt selbst von Bronze, Silber oder sogar Gold? Kein Problem, denn wer braucht schon das IOC – das International Olympic Comitee – um eine Olympiade zu veranstalten?

Mit diesen 10 Disziplinen wird deine Heim-Olympiade garantiert zu einem der abwechslungsreichsten Partyspiele für Erwachsene.

Vorbereitung zum Olympiade-Spiel

Für dieses Olympiade-Spiel benötigst du du 1 bis 2 Stunden Zeit, motivierte Freunde – die Athleten -, genug Platz im Haus oder der Wohnung und eine Reihe von Haushaltsgegenständen und Nahrungsmitteln. Die folgende Material-Checkliste ist optimal für ein Olympiade-Spiel mit 4 – 6 Spielern bzw. Athleten. Bei mehreren Spielern solltest du die Anzahl der olympischen Geräte entsprechend erhöhen.

Die Reihenfolge der olympischen Disziplinen liegt bei euch. Nach unserer Erfahrung empfiehlt es sich, anstrengende und ruhige Spiele abzuwechseln.

Materialien-Checkliste für das Olympiade-Spiel

  • Stoppuhr
  • 1 Küchentuch
  • 4 -6 Bücher
  • 2 – 4 Schüsseln
  • 2 Wäschekörbe
  • 1 Packung Watte
  • 1 Packung Kirschen
  • 2 Betttücher
  • 1 Bügeleisen
  • 1 Bügelbrett
  • 2 gleich große Tabletts
  • 20 Äpfel
  • ca. 10 Sektkorken
  • Eine große Menge Eiswürfel
  • Eine sehr große Menge Schaumküsse

Wichtiger Tipp: Auch bei den schönsten Freizeitaktivitäten bekommt man irgendwann Durst. Stellt also kalte Getränke bereit, denn wie bei den echten Sommerspielen kommt man auch beim Olympiade-Spiel schnell ins Schwitzen.

10 Disziplinen für deine Heim-Olympiade

Olympiade-Spiel – Disziplin 1: Watteweitwurf

Austragungsort: Möglichst langer Flur bzw. Korridor

Ziel: Wer wirft am weitesten?

Der Name sagt eigentlich schon alles: In der 1. Disziplin geht es darum Watte möglichst weit zu werfen. Jeder greift mit einer Hand in eine Wattepackung, nimmt sich soviel Watte, wie er möchte und formt daraus einen Ball oder Wurfgegenstand. Ihr legt eine Grundlinie fest, die nicht übertreten werde darf und los geht’s! Jeder Athlet darf 3 Mal werfen. Damit jeder Wurf am Schluss eindeutig dem richtigen Athleten zugeordnet werden kann, teilt ihr jedem Spieler eine Farbe zu und markiert vor der Austragung die Wattegeschosse mit bunten Edding. So könnt ihr auch nach mehreren Würfen und vielen Athleten eindeutig feststellen, wer der Sieger ist und am weitesten geworfen hat.

Wertung: Der beste, das heißt weiteste Wurf jedes Athleten zählt. Sieger ist der Athlet, mit seinen markierten Watteball am weitesten geworfen hat. Liegen zwei Wattebälle dicht beieinander entscheidet das Maßband auf den Millimeter genau! 

Olympiade-Spiel – Disziplin 2: Bücher balancieren

Olympiade-Spiel zuhause - Die Buch-Challenge im Treppenhaus
Bücher balancieren für Fortgeschrittene

Austragungsort: Treppenhaus

Ziel: Ein Buch auf dem Kopf balancieren

Für die 2. Disziplin eurer Heim-Olympiade benötigt ihr mindestens ein Buch und Konzentration. Wählt vorher ein Buch oder mehrere Bücher aus, die herunterfallen dürfen und nicht zu schwer oder klobig sind. Um diese schwierige Disziplin zu erleichtern, könnt ihr als Hilfestellung erlauben, dass sich die Athleten ein Küchentuch um den Kopf binden dürfen, um damit ein Nest auf dem Kopf zu schaffen, das dem Buch mehr Halt verschafft. Dann legt ihr die Länge der Strecke fest, z.B. zwei Bücher einmal die ganze Treppe hoch und wieder herunter zu balancieren.

Wertung: Es wird die Zeit gemessen, die jeder Athlet benötigt, um die Strecke zurückzulegen. Für jedes Mal, wenn das Buch herunterfällt, addiert ihr eine Minute. Wer am Schluß am wenigsten Zeit brauchte, ist der Sieger dieser Disziplin des Olympiade-Spiels.

Tipp: Fortgeschrittene sollten probieren, diese Disziplin mit einem Stapel aus 2, 3 oder mehr Büchern zu spielen – es lohnt sich! 😉

Olympiade-Spiel – Disziplin 3: Kirschkernkanonade

Austragungsort: Garten, Badezimmer oder Küche

Ziel: Möglichst viele Kirschkerne in einen Eimer, ein Waschbecken oder einen großen Topf spucken

Für die 3. Disziplin bekommt zunächst jeder Olympionik 10 Kirschen Munition. Denn hier geht es darum, das eigene Geschick als Kirschkernschütze zu zeigen. Jeder Athlet versucht also die Kerne in einem festgelegten Abstand (2-3 m) in das festgelegte Zielgefäß zu spucken. Bei dieser Disziplin braucht ihr eine Stoppuhr oder eine Smartphone-App, um die Zeit zu stoppen.

Wertung: Wer am treffsichersten ist und am meisten Kerne ins Ziel spuckt, ist der Sieger. Das ermittelt ihr einfach, indem ihr die Treffer im Gefäß zählt, wenn die gesamte Munition verschossen ist. Bei Gleichstand entscheidet die Stoppuhr, wer der Sieger ist: der Athlet gewinnt, der kürzer gebraucht hat.

Olympiade-Spiel – Disziplin 4: Apfelstaffel

Austragungsort: Garten, Flur oder Treppenhaus

Ziel: Tabletts mit Äpfeln so schnell wie möglich transportieren, ohne dass diese herunter fallen.

Zeit für die erste Mannschaftsdisziplin! Bei der 4. Disziplin bildet ihr 2 Teams (ab 9 Spielern auch 3) und tretet gegeneinander im Staffellauf an. Jede Mannschaft erhält jetzt ein Tablett mit 10 Äpfeln. Jedes Team sollte die gleiche Anzahl Äpfel bekommen, damit kein Team einen Vorteil hat. Dann legt ihr die Strecke fest und bestimmt, wer als Erster, wer als Zweiter und so weiter läuft. Ihr teilt euch gleichmäßig auf den Startpunkt A und das Ende der Strecke B auf und positioniert euch dort.

Beim Startsignal vom Smartphone laufen die ersten Staffelläufer los und balancieren das Tablett mit den Äpfeln. Wem ein Apfel vom Tablett rollt, der muss ihn aufheben, zurück zu seinem Startpunkt gehen und erneut loslaufen. Am anderen Ende der Strecke wird das Tablett dem nächsten Athleten übergeben usw. bis der Schlussläufer im Mannschaftsteam das Tablett Äpfel wieder dem ersten Spieler in die Hand drückt.

Wertung: Die Mannschaft, deren Schlussläufer als Erster das Tablett dem ersten Läufer übergibt ist der Sieger des Apfelstaffellaufs! Bei ungleichen Teams muss der 1. Spieler des kleineren Teams ein zweites Mal laufen und es dem 2. Spieler in die Hand drücken um den Staffellauf zu beenden.

Tipp: Als zusätzliche Schwierigkeit könnt ihr festlegen, dass der Läufer das Tablett immer nur mit einer Hand tragen und übergeben darf.

Olympiade-Spiel – Disziplin 5: Betttücher bügeln

Austragungsort: Wohnzimmer, Haushaltszimmer

Ziel: Ein völlig zerknittertes Betttuch am schnellsten glatt bügeln.

Vor jedem Start zerknittern und knautschen die anderen Athleten ein Betttuch so gut sie können. Denn bei der 5. Disziplin treten die Olympiniken nach einander zum Wettbügeln an. Vor allem in Heim-Olympiaden mit gemischten Geschlechtern können sich die Männer bei dieser Disziplin auf einigen Spott – oder vielleicht verwunderte Anerkennung – gefasst machen. Ein Athlet gibt das Startsignal und stoppt die Zeit, die der Athlet benötigt, bis alle Falten heraus gebügelt sind. 

Wertung: Wenn der Athlet ‚‚fertig“ ruft, begutachten die anderen das Betttuch und teilen ihm seine Zeit mit. Für jede Falte gibt es 15 Strafsekunden, die dazu addiert werden. Der Athlet mit der besten Zeit ist der Sieger. 

Olympiade-Spiel – Disziplin 6: Schöpfkette

Olympiade-Spiel - Eine der Disziplinen ist eine Schöpfkette
Auch bei einer 2er-Schöpfkette tropft viel daneben

Austragungsort: Garten oder Badezimmer

Ziel: Wasser mit den Händen transportieren

Kleidung: Badehose und Bikini empfohlen!

Auch die 6. Disziplin der Heim-Olympiade ist eine Mannschafts-Disziplin. Stellt Mannschaften mit der gleichen Anzahl an Athleten zusammen und bildet eine Kette zwischen zwei Schüsseln. Eine Schüssel ist gefüllt mit 2 Litern Wasser, die andere Schüssel ist leer. Jetzt müsst ihr versuchen mit bloßen Händen soviel Wasser wie möglich von der einen in die andere Schüssel zu transportieren. Der erste Spieler schöpft Wasser aus der Schüssel und gießt es in die Hände des zweiten usw. bis das letzte Glied der Kette das Wasser in die anfangs leere Schüssel füllt.

Wertung: Bei der 6. Disziplin spielt die Zeit keine Rolle! Gewonnen hat die Mannschaft, die am Ende die größere Menge Wasser transportiert hat. Das ermittelt ihr am besten, indem ihr die beförderte Menge Wasser wiegt.

Tipp: Die Teams sollten maximal aus 4 Spielern bestehen, denn wenn die Kette zu lang wird, könnt ihr euch sicher sein, dass so gut wie nichts in der zweiten Schüssel ankommt… 😉

Olympiade-Spiel – Disziplin 7: Wäschekorb stemmen

Austragungsort: Wohnzimmer oder Haushaltszimmer

Ziel: Einen vollen Wäschekorb so lange wie möglich in die Höhe zu stemmen

Bei der 7. Disziplin kommt es auf eure Kraft an. Um einen fairen Wettbewerb auszutragen, solltet ihr den Wäschekorb unterschiedlich schwer beladen, je nach Körpergewicht und Geschlecht. Außerdem könnt ihr beschließen, dass besonders starke Spieler z.B. nur mit einer Hand stemmen dürfen. Ihr beschließt zusammen, welche Beladung einen fairen Wettbewerb herstellt. Schließlich wird beim olympischen Gewichtheben auch nach Gewichtsklassen unterschieden. 

Beim offiziellen Gewichtheben siegt derjenige, der in seiner Gewichtsklasse das schwerste Gewicht stemmt. Für euer heimisches Olympiade-Spiel empfiehlt es sich aber, die Zeit zu stoppen, wie lange ein Spieler den Wäschekorb mit ausgestreckten Armen über seinem Kopf halten kann.

Wertung: Sieger ist der Athlet, der am längsten den Wäschekorb stemmt.

Olympiade-Spiel – Disziplin 8: Eiswürfel Blitztauen

Olympiade-Spiel - Bei dieser Disziplin muss man Eiswürfel per Hand tauen.
Eiswürfel per Hand tauen – Auf Zeit

Austragungsort: Garten, Küche, Badezimmer

Ziel: So viele Eiswürfel wie möglich durch die eigene Körperwärme auftauen.

Die 8. Disziplin kann man sowohl als Einzelsport oder in Mannschaften spielen. Ich finde in Teams macht es noch mehr Spaß. Jede Mannschaft bekommt die gleiche Menge Eiswürfel (z.B. 20) und muss so viele wie möglich davon in einer vorgegebenen Zeit (z.B. 3 Minuten) auftauen – und zwar per Hand, also durch Reibung und Körperwärme. Das Schmelzwasser sammelt jede Mannschaft in einer gleich großen Schüssel. Die Mannschaft hat gewonnen, die mehr geschmolzenes Wasser auffängt.

An heißen Sommertagen trägt man diese Disziplin am besten im Garten aus. Wer dann Shorts oder Badeanzug trägt, kann auch mehrere Eiswürfel an seinen Körper pressen und so schneller zu mehr Schmelzwasser kommen.

Wertung: Um exakt den Sieger oder das Siegerteam zu ermitteln, gießt ihr das Schmelzwasser am besten in eine Schüssel und wiegt sie. So könnt ihr exakt bestimmen, wer am meisten Schmelzwasser gesammelt hat.

Olympiade-Spiel – Disziplin 9: Sektkorkenslalom

Austragungsort: Wohnzimmer oder Esszimmer

Ziel: Am schnellsten einen Sektkorkendeckel durch einen Parkour aus Sektkorken im Slalom pusten.

Gute Lungen und Geschick braucht ihr für die 9. Disziplin des Olympiade-Spiels. Auf einem Tisch oder dem Boden stellt ihr 10 Sektkorken in einer Reihe auf, im Abstand von ca. 8 – 10 cm. Außerdem braucht ihr einen Sektkorkendeckel, damit ist das metallische Gitter gemeint, das um den Korken eine Sektflasche verschließt. Dieser Sektkorkendeckel ist euer Spielball, den ihr möglichst schnell durch den Slalom aus Korken pusten dürft. Jeder Athlet hat 3 Versuche, bei denen die Zeit gestoppt wird. Während des Slaloms darf der Athlet weder die Sektkorken noch den Sektkorkendeckel berühren – sonst muss er sofort von vorne beginnen.

Aber Vorsicht: wer einen der Korken versehentlich umpustet, muss wieder mit dem Sektkorkendeckel am Anfang starten!

Wertung: Es empfiehlt sich, die Zeiten zu notieren. Der Slalom-Puster mit der besten Zeit ist der Sieger. Wenn 2 Athleten gleichschnell waren, entscheidet der bessere zweitbeste Versuch, wer gewonnen hat!

Tipp: Ihr könnt alternativ bei dieser Disziplin auch die Regel einführen, dass jeder Athlet, der einen Korken umpustet dafür sofort ein Glas Sekt exen muss, bevor er weiterspielt…

Olympiade-Spiel – Disziplin 10: Schaumkuss-Schlacht für Schokoschlemmer

Austragungsort: Badewanne, Garten & überall wo Flecken kein Problem sind 😉

Ziel: So viele Schaumküsse mit dem Mund fangen, wie möglich.

Der olympische Zehnkampf ist fast geschafft und wahrscheinlich meldet sich bei dem ein oder anderen Athleten schon der Magen. Umso besser, denn bei der 10. und letzten Disziplin trainiert ihr vor allem eure Kaumuskeln! Okay, ein bisschen auch eure Wurfhand…

Teilt euch in 2er-Teams auf und tretet euch in einem festgelegten Abstand von 2 oder 3 Metern gegenüber. Abwechselnd wirft jetzt einer dem anderen einen Schaumkuss zu, den dieser mit dem Mund fangen und verzehren muss. Jedes Team hat eine feste Anzahl Schaumküsse (z.B. eine Packung) zur Verfügung. Wenn ein Athlet abbeißt und die Hälfte herunterfällt, bekommt das Team dafür nur einen halben Punkt. Bei dieser Disziplin spielt ihr alle gleichzeitig. Bon Appetit!

Wertung: Jedes Team zählt die Schaumküsse laut mit, die es auffängt. So wird die Konkurrenz angeheizt und alle bekommen mit, wie greifbar nah der Sieg ist. Für jeden gefangenen Schaumkuss gibt es einen Punkt, für einen angebissenen einen halben. Schließlich ist das Team mit den meisten Punkten der Gewinner!

Tipp: Am Besten legt ihr eine saubere Plastikplane unter, bzw. eine Unterlage von der ihr heruntergefallene Schaumküsse auch wieder essen würdet, denn Essen wegzuschmeißen ist doch immer schade!

Dieses Olympiade-Spiel mit 10 Disziplinen wurde inspiriert von Das große Falken Buch der Spielideen für Erwachsene von Heike Baum:

Wie hat euch unser Olympiade-Spiel gefallen? Wir freuen uns über eure Kommentare! Wenn ihr weitere kreative Spiele ausprobieren wollt, versucht es mal mit unserer Flohmarkt-Challenge oder unseren 11 Varianten von Wer bin ich? Bei Abenteuer Freundschaft findet ihr auch super Tipps zur Freizeitgestaltung im Freien