Das Jahresquiz 2017 eignet sich super als Silvester-Spiel für deine Silvesterparty

2017 geht zu Ende und wir blicken zurück auf Triumph und Trauer, Trump und Tröstendes: teste in unserem Jahresquiz 2017, was bei dir vom Jahr noch hängenblieb!

Während man im Fernsehen die Wahl zwischen ernsthaften und satirischen Jahresrückblicken hat, wählen wir wie letztes Jahr die spielerische Form: ein Jahresquiz 2017!

Was von den vielen Ereignissen in diesem Jahr ist bei dir hängengeblieben? Und was bei deiner Familie und deinen Freunden? Dieses Jahresquiz 2017 zum Ausdrucken eignet sich übrigens auch wunderbar als Programmpunkt für eine private Silvesterparty.

Jahresquiz 2017 als PDF-Download

Antworten zum Jahresquiz 2017 als PDF-Download

Jahresquiz 2017

1. Bis zum 20. Januar konnten es viele Menschen weltweit gerade noch verdrängen, aber dann war es soweit: Donald Trump betrat die Bühne der internationalen Politik und verkündete gleich lautstark in seiner Rede zur Amtseinführung…

a) I will build a great wall – and nobody builds walls better than me, believe me!

b) The point is, you can never be too greedy.

c) From this moment on, it’s going to be America First.

d) My IQ is one of the highest — and you all know it!

2. Am 12. Februar wurde Frank-Walter Steinmeier mit 74,3 % zum 12. Bundespräsidenten der BRD gewählt. Wer war kein Gegenkandidat?

a) Christoph Butterwegge (parteiloser Kandidat der Linken)

b) Wolfgang Kubicki (FDP)

c) Albrecht Glaser (AfD)

d) Engelbert Sonneborn (Die PARTEI)

3. Am 26.Februar fand die 89. Verleihung der Academy Awards in Los Angeles statt. Welches Werk konnte dieses Jahr den Oscar als bester Film für sich beanspruchen?

a) Arrival

b) La La Land

c) Moonlight

d) Hacksaw Ridge – Die Entscheidung

4. Bei der letzten Bundestagssitzung vor der Sommerpause am 30. Juni 2017 wurde im Bundestag über die“Ehe für alle“ abgestimmt und der Gesetzesentwurf dazu angenommen. Welche der folgenden Aussagen stimmt?

a) Angela Merkel stimmte für die Ehe für alle.

b) SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen hatten die Ehe für alle zuvor zur Bedingung für eine Koalition mit CDU/CSU nach der Wahl 2017 erklärt.

c) Kein Mitglied der CSU-Fraktion stimmte für die Ehe für alle.

d) Die Ehe für alle tritt erst Ende 2018 in Kraft.

5. Im Oktober machten die New York Times und der New Yorker schwerwiegende Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen den Hollywoodproduzenten Harvey Weinstein publik. Als Teil einer Sensibilisierungskampagne für das Ausmaß sexueller Belästigung in der Gesellschaft prägte die Schauspielerin Alyssa Milano einen Hashtag in den sozialen Netzwerken, welchen?

a) #metoo

b) #nomorevictim

c) #nomeansno

d) #stopitnow

6. Am 31. Oktober feierten Protestanten den 500. Jahrestag der Reformation durch Martin Luther, der an diesem Tag 1517 seine 95 Thesen an die Tür einer Kirche angeschlagen haben soll. In welcher Stadt geschah dies?

a) Wittenberg

b) Eisleben

c) Augsburg

d) Eisenach

7. Welches ist das aktuell neueste erhältliche iPhone-Modell?

a) iPhone X

b) iPhone 7 Plus

c) iPhone 8

d) iPhone 8 Plus

8. Wen kürte die amerikanische Satirezeitschrift The Onion im November 2017 zum „Sexiest Man Alive“?

a) Donald Trump

b) Recep Tyyip Erdogan

c) Kim Jong-un

d) Wladimir Putin

9. Welches Spielzeug erlebte seit Frühjahr 2017 weltweit einer plötzlichen Beliebtheitswelle mit gigantischen Umsätzen, obwohl es bereits seit über 20 Jahren existiert?

a) Rubiks Zauberwürfel

b) Furby

c) Creepy Crawlers

d) Fidget Spinner

10. Was sagte Christian Lindner (FDP) in seiner Begründung, warum seine Partei doch keine Jamaika-Koalition eingehen werde?

a) Mit den Grünen ist keine vernünftige Politik zu machen.

b) Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren.

c) Wir machen nicht mit bei einer Koalition des Stillstands.

d) „Jamaika“ hätte auch mit noch so viel Gras zur Beruhigung der Nerven nicht hingehauen.

Die Antworten gibt es auf der zweiten Seite!