Activity ab 18 mit Erotikbegriffen und Schimpfwörtern

Empfehlung: ACTIVITY ab 18 ist perfekt geeignet für einen witzigen Partyabend, bei dem man kein Blatt vor den Mund nimmt und kein Auge trocken bleibt.

Activity ist eines der beliebtesten Partyspiele, denn es fördert Kreativität, Action und Witz und sorgt immer für einen geilen Abend! Im Fall der Club-Edition ist das ‚„geil“ doppeldeutig zu verstehen, denn bei dieser Variante dreht sich alles um Erotik, Sex und Schimpfwörter. Ein Garant für Partyspaß, bei dem es heiß her geht – natürlich nur für Erwachsene… 😉

ACTIVITY ab 18 Club-Edition – Die nackten Fakten

Preis: Neu € 31,99

Alter: ab 18 Jahre 

Spieler: 3-16 Spieler (in 2-4 Teams)

Dauer: ca. 60 Minuten

Verlag: Piatnik

Spielautoren: Catty / Führer

Spielziel: Durch Zeichnen, Erklären oder Pantomime eine Menge schweinischer Begriffe darstellen oder diese als erster Erraten, wenn sie jemand anderer kreativ umsetzt.

Spielbeschreibung ACTIVITY ab 18

Activity ab 18 Spielbrett für 4 Teams
Das Spielbrett von Activity ab 18

Was ist ACTIVITY?

Das Originalspiel Activity ist einer der Klassiker für gute Spieleabende geworden. Das Spielprinzip ist dabei bei allen Varianten gleich: man teilt sich in mehrere Teams auf (maximal 4) und jedes Team setzt eine Spielfigur auf das Startfeld des Spielbretts.

Dann zieht man reihum eine Begriffskarte und stellt das Wort darauf entweder durch eine Erklärung, durch Zeichnen, oder pantomimisch dar. Jedes Team ist dabei abwechselnd dran und die Spieler innerhalb eines Teams wechseln sich ab, wer einen Begriff darstellt und wer ihn erraten muss. Die Art der Darstellung ist manchmal vorgeschrieben, manchmal auch dem Spieler freigestellt. Er muss sich aber dann vorher auf eine Form der Darstellung festlegen, bevor er den Begriff liest.

Die Zeit, in der der Begriff erraten werden muss, ist auf genau eine Minute begrenzt. Sie wird mithilfe eines Timers mit einem roten Knopf gemessen. Errät das Team des Spielers, der an der Reihe ist, den gefragten Begriff in dieser Zeit, erhält es einen Punkt und darf ein Feld weiter vorrücken. Die einzelnen Felder können auch Einfluss darauf haben, welche Darstellungsform vorgeschrieben ist, von welchem Begriffs-Stapel gezogen werden muss, oder ob es eine offene Runde ist.

Bei einer offenen Runde, dürfen alle Teams bzw. alle Spieler mitraten und der Punkt geht an das Team, dass den Begriff zuerst nennt.

Sextalk und Schimpfwörter – Die Begriffe bei ACTIVITY ab 18

Activity ab 18 Club-Edition Erotikbegriffskarten
Einige der Erotikbegriffe bei Activity ab 18

Der große Unterschied zwischen Activity ab 18 und dem Originalspiel sind die Begriffe. Handelt es sich beim Original um harmlose Begriffe wie Blitzschlag, Magnetfeld, Seezunge oder Märchenschloss, zeigen schon die zwei Kategorien von Begriffskarten, dass es bei Activity ab 18 etwas pikanter wird. Denn hier sind die Begriffe nicht nach Schwierigkeitsgrad sortiert, sondern in Erotikkarten und Schimpfwortkarten (jeweils 330 Begriffe) unterteilt.

Die Bandbreite der Erotikkarten reicht dabei von plastisch konkreten Wörtern wie Scheidenkrampf, Latexfetischist, Kondomplatzer und Rudelbums über andeutende Metaphern wie Hintertürchen und Grand Canyon. Es gibt auch Wörter, bei denen ich nur mutmaßen kann, was ganz genau gemeint ist…. Was zum Beispiel ist bitteschön Nuttendiesel? Und ein Tripper-Clipper??? Ich bin viel zu brav, um das zu wissen! 😉

Für den Fall, das Begriffe dem Erklärer unklar sind, haben die Spielautoren der Club-Edition ein kleines Lexikon der Schimpfwörter und Erotikbegriffe beigelegt, in dem man nachschauen darf. Ob die Ratenden allerdings auch hineinschauen dürfen, klärt ihr am Besten vor dem Spiel ab.

Auch bei den Schimpfwörtern gibt es eine gute Mischung aus eher zahmen Wörtern wie Spatzenhirn und Eierkopf, fantasievollen Beschimpfungen wie Sekundärbegabter, Rentnerbarbie, Scheißhausarchitekt und Fritösengesicht und besonderen Perlen derber Wortkunst wie Furchenscheißer, Wichskaserne oder Analakrobat…

Da Autoren und Verlag des Spiels in Wien beheimatet sind, gibt es auch eine Reihe österreichischer Schimpfwörter. Als Bundesdeutscher kann man also in jedem Fall noch einiges dazu lernen und sein Vokabular für den nächsten Ski-Urlaub erweitern… 😉

Fazit

Die Club-Edition von Activity ab 18 ist definitiv ein Stimmungsmacher bei einer Party oder einem Spieleabend mit Freunden. Vor allem für jüngere Erwachsene ist das Spiel eine gute Variante zu Flaschendrehen bzw. Wahrheit oder Pflicht, wenn es darum geht, das Eis zu brechen.

Im Vergleich zum Original Activity enthält die Club-Edition wesentlich weniger Begriffe, was aber auch eine logische Folge der thematischen …ähem… Verengung ist. Dafür sind die Begriffe vielfältig und witzig. Das Spielmaterial ist ansprechend gestaltet und die Anleitung sowie das Lexikon der Erotikbegriffe und Schimpfwörter leicht verständlich und gut erklärt.

 

Hier gibt es das Spiel bei amazon (mit einem Kauf über diesen Link unterstützt du unseren Blog, ohne dass es für dich dadurch teurer wird):

Auf der Such nach weiteren guten Partyspielen? Hier auf Abenteuer Freundschaft findet ihr auch Tipps und Ideen zu beliebten Klassikern wie Wer bin ich? oder Pantomime und auch eine ganze Reihe kreativer Trinkspiele für optimalen Partyspaß.