Zorbing zu zweit in einem großen Zorbing Ball

Beim Zorbing zu zweit steht die Welt plötzlich Kopf. Denn man steigt in einen riesigen Plastikball und stürzt sich in ein verrücktes Freizeiterlebnis, das unglaublich viel Spaß macht.

Kreischen, Gelächter und dann schießt ein riesiger transparenter Ball ins Sichtfeld. Und mitten in der Monsterkugel zwei Menschen, die den Spaß ihres Lebens haben. Wenn beim Wandern im Schwarzwald plötzlich ein gigantischer durchsichtiger Ball den Hang hinunter rollt, dann wagen zwei Zorbonauten gerade eine der verrücktesten Freizeitaktivitäten, die es momentan gibt: Zorbing zu zweit.

Zorbing – Das Abenteuer in der Megakugel

Zorbing zu zweit geht bergab, auf dem Wasser und überall
Von einalem (CC BY-SA 2.0)

Zum Zorbing zu zweit braucht man nur 3 Dinge: 2 Abenteuerlustige Zorbonauten, einen Zorb-Ball und eine geeignete Strecke. Die Zorbonauten stehen vor einem aufgeblasenen Ball mit einem Durchmesser von gigantischen 3,20 Metern und steigen in den Ball hinein. Genauer gesagt in eine zweite kleinere Kugel (Durchmesser: 1,80 m), die darin steckt. Der Zwischenraum ist mit Luft oder Wasser gefüllt und viele Seile sorgen dafür, dass die innere Kugel im immer gleichen Abstand bleibt. Und dann rollen die Zorbonauten in der Kugel los.

Im Innern der Kugel kann man sich an Gurten und Griffen festhalten und die Kugel in Fahrt bringen. Andere Zorbs sind so konstruiert wie ein Laufrad und man bringt den Ball laufend in Fahrt.



Adrenalin-Kick pur – das Gefühl beim Zorbing

Zorbing Zu Zweit im Zorb-Ball
Von Steve Jurvetson (CC BY 2.0)

Das Gefühl ist abgefahren: im wassergefüllten Zorb fühlt man sich wie auf einer Wasserrutsche, die sich um einen dreht – quasi Wasserrutschen in 3D!

In einem luftgefüllten Zorb fühlt man sich wie in einer Waschmaschine im Schleudergang – und das ist ein geiles Gefühl! Im Rollen hopst die Kugel über Hügel und schüttelt die Zorbonauten kräftig durch, das bringt dermaßen Fun, dass wir unten angekommen gleich noch einmal starten wollten.

Rollt man eine Zorbing-Piste bergab, startet man auf einer Schanze und dann wird der Zorb immer schneller. Man fällt nach vorne, nach hinten, verliert die Kontrolle über oben und unten und lacht sich kaputt über den Gesichtsausdruck des Gegenübers. 😉

Zorbing zu Zweit – für wen ist das was?

Zorbing ist ein noch junger Trendsport, den praktisch jeder machen kann. Man kann natürlich auch alleine oder mit der Familie in den Ball steigen, aber Zorbing zu zweit hat den Vorteil, dass das Gleichgewicht im Ball besser verteilt ist und der Ball ruhiger läuft. Das Mindestalter für einen Zorbonauten ist 14 Jahre und man sollte über 1,40 m groß sein.

Die Luftkammer schützt die Zorbonauten eigentlich zu 100%. Im Internet kann man einen eigenen Zorb sogar kaufen, es gibt auch Zorbs speziell für Kinder. Aber starten sollte man mit dem Ball nur auf sicheren Gebiet wie zum Beispiel Ebenen oder auf dem Wasser. Denn so kann man die Geschwindigkeit kontrollieren – bergab ist das schwieriger und man sollte nur auf sicheren Pisten starten.

Wo und wann kann ich Zorbing ausprobieren?

Diese verrückte Freizeitaktivität trat einen weltweiten Siegeszug an und es gibt in Deutschland einige Angebote für diese Trendsportart. Bei amazon kann man einen Erlebnisgutschein fürs Zorbing für 29,90€ kaufen.

Einen guten Überblick bietet der Erlebnis-Anbieter mydays. Bei mydays sieht man auf einen Blick, wo es Angebote für Zorbing zu zweit gibt und kann das passende Angebot online buchen oder als abgefahrenes Erlebnisgeschenk verschenken. 

Zorbing kann man das ganze Jahr über ausprobieren. Denn der Zorb kann über eine Wiese rollen, im Winter über Schnee und im Sommer sogar über Wasser!

Für größere Events kann man sogar Anlagen inklusive Zorbs und Personal mieten, zum Beispiel hier.

Und so sieht Zorbing aus:

Lies auch unsere Top Tipps für geniale Trend-Sportarten mit dem Partner! Jede Woche gibt es neue Tipps für Freizeitaktivitäten und Geschenke bei Abenteuer Freundschaft. Schau vorbei!