Western Party als Mottoparty feiern

von mario (CC BY 2.0) hideshariff

Eine Western-Party ist die ideale Mottoparty für alle, in denen heimlich ein Cowboy oder Cowgirl schlummert. So sorgst du für die richtige Stimmung!

Hoch zu Ross oder breitbeinig zum Pistolenduell schreitend – der klassische Cowboy ist eine Ikone männlichen Heldentums. Aber längst sind es auch die Cowgirls, die nicht mehr den Blues kriegen, sondern als Heldinnen den Tag retten.

Das auch Erwachsene gerne mal in diese Rolle schlüpfen ist nicht nur in der Serie Westworld ein Fakt. Vielleicht hegst du liebe(r) Leser(in) ja auch insgeheim den Wunsch mit breitkrempigem Hut auf dem Kopf in den Sonnenuntergang zu reiten. Dann ergreif‘ beim nächsten sich bietenden Anlass (z.B. deinem Geburtstag) die Gelegenheit beim Schopf und ruf das Motto Western-Party aus!

Wie du dafür die passende Atmosphäre schaffst, erfährst du hier.

7 Tipps für die perfekte Western-Party

Western-Party - Die richtige Mottoparty, für alle, in denen ein Cowboy steckt.
Western-Party © LBJ Library

1. Location

Wir haben in Deutschland vielleicht kein Monument Valley und keine Rocky Mountains, aber wenn du in der warmen Jahreshälfte feierst, solltest du deine Western-Party unbedingt nach draußen verlegen.

Ideal ist eine passende, stimmungsvolle Location, die etwas von einem Bauernhof oder sogar von einer richtigen Ranch hat. Möglichst von weiten Feldern umgeben. Wenn du auf dem Land wohnst, stehen die Chance gar nicht mal so schlecht, dass du eine Scheune oder einen Hof findest, den du als Party-Location mieten kannst.

Aber auch, wenn es auf eine Party im vorstädtischen Garten hinausläuft: deine Western-Party draußen zu veranstalten hat gleich mehrere Vorteile. Erstens trampelt dir niemand mit seinen Cowboystiefeln auf dem Teppich herum, zweitens kannst du grillen, drittens kannst du draußen viel besser Cowboyspiele veranstalten (siehe Punkt 7).

Wenn die Jahreszeit, das Wetter oder andere Umstände dagegen sprechen, richtest du deine Indoor Location am besten wie einen klassischen Saloon ein.

2. Deko

Und das bringt uns zur Frage der richtigen Deko für deine Western-Party. Kann es da denn Zweifel geben? Was zu einer richtigen Wild West-Party gehört ist doch klar:

  • Saloon-Türen
  • Büffelschädel
  • Kakteen
  • Hufeisen
  • Schwarzweißfotos von Cowboys
  • Selbstgemachte „Wanted“-Plakate
  • Poster von bekannten Westernfilmen
  • Poster von typischen Westernlandschaften wie dem Monument Valley

Hier einiges an Wild-West-Deko bei amazon:

*

3. Kostüme für Frauen

Ladies first! Frauen sind bei einer Western-Party im Vorteil, denn sie haben die größte Auswahl an Kostümen. Entweder sie präsentieren sich als Cowgirl und Revolverheldin, als klassische Westernschönheit im Rüschenkleid oder als Indianerin. Es gilt: Lederfransen, Lederstiefel und Hotpants kommen immer gut und bei der Saloon-Dame dürfen Federn in der lockigen Haarpracht nicht fehlen.

(Aber Achtung Diskussionsgefahr: inzwischen wird es von manchen Menschen als „kulturelle Aneignung“ betrachtet, sich als amerikanische Ureinwohner zu verkleiden. Nun ja, ich persönlich finde, das ist Mumpitz und Japaner sollten auch weiterhin bayerische Trachten, Ghanaer Kimonos oder eben Deutsche Indianerkostüme tragen dürfen. Just so you know.)

4. Kostüme für Männer

Für Männer ist ein Kostüm absoluter Kult-Klassiker: der klassische Westernprotagonist, der Cowboy. Aber da gibt es außerdem noch eine Bandbreite weiterer Western-Typen: vom glatten Beau bis zum bartstoppeligen Schurken in Schwarz. Und ja: den männlichen amerikanischen Ureinwohner gäbe es auch noch als Option. Schließlich ist Winnetou doch auch irgendwie Teil unserer Kultur. Oder du schlüpfst gleich in die Rolle von Lucky Luke – oder überraschst die Gäste mit einem Pferdekostüm.

Als Accessoires hat Mann ebenfalls eine breite Auswahl: Schnurrbart, Schnauzer, Dreitagebart, Zigarre und Monokel, Pfeife im Mundwinkel, rot gemusterten Dreieckstuch um den Hals und dem absoluten Klassiker auf dem Kopf: dem Cowboyhut! Dann gibt es noch Cowboystiefel mit Sporen, Holster mit Revolver und für die ganz coolen – der Strohhalm zum Kauen im Mundwinkel darf nicht fehlen.

5. Speisen und Getränke

Wenn du draußen feierst, solltest du unbedingt den Grill anwerfen! Denn zu einem richtigen Wild West Menü gehören natürlich saftige Rindersteaks vom Rost. Wenn du außerdem die Möglichkeit hast, ein Lagerfeuer zu schüren und ein paar Decken zum Fläzen auszulegen – perfekt!

Weitere Ideen für passende Speisen für deine Western-Party:

  • Verschiedene Steaks
  • BBQ Rippchen
  • Chili con Carne
  • Bohnensalat
  • Gulasch
  • Westernburger
  • Farmerpotatoes
  • Feurig scharfe Sauce
  • Stockbrot für’s Lagerfeuer
  • Maiskolben zum Grillen
  • Feurig gefüllte Paprikaschoten zum Grillen
  • Folienkartoffeln fürs Lagerfeuer

Passende Drinks für eine Western-Party:

  • Mexikaner (Cocktail)
  • Tequila
  • Amerikanischer Whiskey
  • Dubiose selbstgebrannte Schnäpse (einfach das Ettikett ablösen und mit krakeliger Handschrift Fusel drauf schreiben) 🙂
  • Bier

Daneben solltest du aber natürlich in jedem Fall für eine große Menge nichtalkoholischer Getränke wie Limo, Cola oder einfach Wasser sorgen..

6. Musik


Wie heißt es so schön im Film Blues Brothers: „Wir haben hier beide Sorten Musik. Country und Western!“

Aber im Ernst: es gibt wirklich gute Country-Musik wie z.B. von Johnny Cash. Und auch den ein oder anderen Western-Soundtrack kann man super auf der Western-Party anspielen.

Musik-Tipps:

  • Lindsay Stirling – Roundable Rival
  • The Shadows – Apache
  • Tammy Wynette
  • Johnny Cash
  • Kris Kristofferson
  • Dolly Parton
  • Spiel mir das Lied vom Tod – Soundtrack
  • Zwei glorreiche Halunken – Soundtrack
  • Mein Name ist Nobody – Soundtrack
  • Eigentlich alle Westernsoundtracks von Ennio Morricone 🙂
  • Lucky Luke Soundtrack

Trotzdem sollte man als Ausgleich auch „normale“ Partymusik parat haben, um je nach Stimmung der Gäste frei in der Musikauswahl zu sein.

7. Spiele

Richtige Wild-West-Atmosphäre kommt auf deiner Western-Party auf, wenn du einige besondere Spiele als besondere Attraktion ins Programm einplanst. Wie schon erwähnt, bietet es sich für die meisten Westernspiele an, diese draußen zu veranstalten. Ich verspreche dir: viele dieser Spiele gibt es in den USA heute noch auf Jahrmärkten und es macht auch Erwachsenen enorm viel Spaß sie zu spielen!

Einige Vorschläge:

  • Hufeisenwerfen
  • Lassowerfen
  • Bogenschießen
  • Büchsenwerfen
  • Westernquiz
  • Country-Karaoke

Yihaaa! Deine Western-Party kann los gehen! Bei Abenteuer Freundschaft findest du übrigens noch Tipps für viele weitere Mottopartys.

* Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn man über einen solchen Link ein Produkt bestellt, bekommen wir eine kleine Provision.