Sommerparty auf dem Steg direkt am Wasser feiern

Sommer, Sonne, Party – gute Laune ist eigentlich garantiert. Aber mit ein paar Tipps kannst du deine Sommerparty mit der Familie oder Freunden noch schöner machen.

Die Sonne strahlt vom Himmel und eine spontane Sommerparty ist genau das richtige um am Wochenende die Arbeitswoche hinter sich zu lassen. Natürlich sollte man das tolle Wetter optimal ausnutzen und die Sommerparty am besten unter freiem Himmel schmeißen. Je nachdem, für welche Art Sommerparty du dich entscheidest, lohnt es sich, sich im Vorfeld ein paar Gedanken zu machen.

Ganz am Anfang solltest du dafür die Location auswählen – denn im Garten kannst du locker Bierzelt-Garnituren aufstellen, aber bei einer Picknickparty oder Strandparty ist das eher nichts. Ob viel Budget oder wenig – das Geheimnis jeder guten Sommerparty ist es, sie besonders zu machen!

Das geht ganz einfach, z.B. mit einem originellen Sommer-Motto, einer geilen Location, dem richtigen Party-Equipment und ein paar genialen Ideen.

1. Party-Location mit Sommerfeeling

Vor der Location-Wahl solltest du dir überlegen, ob die Party bereits tagsüber oder erst abends startet und ob Kinder mit dabei sind. Sommerpartys kann man zwar überall feiern, aber gerade bei guten Wetter schlägt eine Partylocation im Freien jeden noch so tollen Partykeller!

Ansonsten gilt: Die beste Location für eine Sommerparty, wenn die Sonne vom Himmel brennt ist überall dort wo es Wasser gibt! Oder man sorgt für Abkühlung im Garten, mehr dazu findest du unter Tipp 4.

  • Im Schwimmbad – super für kleine Feiern mit Kids
  • Am See oder Fluss
  • Auf einem Grillplatz
  • Im Garten
  • Auf der Terrasse
  • Im Park
  • Auf einem Campingplatz
  • In einer Scheune
  • Auf einem (Party)Boot oder Floß

2. Hängen oder Liegen? – Das passende Partyequipment

Die Location steht und du kennst die Anzahl der Partygäste. Bei einer Sommerparty im Garten oder an einer Location, zu der man gut Tische, Stühle oder Bierbänke transportieren kann, solltest du dafür die nötige Transport- und Vorbereitungszeit einplanen.

Für alle anderen Locations gilt: grandios, du hast jetzt die Möglichkeit dein ganzes kreatives Potential und den Keller umzudrehen und mit originellen, leicht transportierbaren Sitzgelegenheiten deine Sommerparty zu rocken.

Und auch jede Gartenparty gewinnt durch eine Hängematte und ein paar ausgebreitete Picknickdecken zum relaxen. 😉

3. 36 Grad und es wird noch heißer…

Sommer, Sonne und Hitze – das wünscht sich jeder auf seiner Sommerparty. Wenn klar ist, dass deine Gäste an diesem Tag wie die Würstchen auf dem heißen Grill liegen – dann lohnt es sich definitv, sich vorher Gedanken über eine eiskalte Überraschung zu machen! Bei einer Gartenparty ist das leicht – einfach das Gefrierfach rechtzeitig leer futtern und Platz schaffen für Eiswürfel, gefrostete T-Shirts, Eistüten und Crushed Ice-Duschen. 😀

Und ja! Man kann Eis weit transportieren und den ganzen Tag die Getränke eiskalt halten! In heißen Ländern wie Australien sind sie totaler Standard: gut isolierte Kühlboxen gibt es dort in allen Größen und Preisklassen in jedem Campingshop. Es lohnt sich, mindestens eine große Kühlbox an einem richtig heißen Tag dabei zu haben!

4. Wasser ist eine echte Stimmungsbombe!

Geiles Wetter und eine Sommerparty am See – da muss echt schon viel passieren damit die Party floppt! Organisiere im Vorfeld so viele Luftmatratzen, Schwimmreifen und Schwimmtiere zum gemeinsamen Relaxen wie du kannst. Als witziges Party-Highlight kannst du zum Beispiel auch alle Alkoholvorräte in einem Schlauchboot bunkern, das angebunden im Wasser schwimmt – wie eine Insel.

An alle Locations, die nicht am Wasser liegen kann man das erfrischende Nass ganz einfach bringen. Baue für die Kids mindestens ein Planschbecken auf, Jugendliche und auch so mancher Erwachsene stürzen sich voller Begeisterung in Wasserbombenschlachten und Wasserpistolen-Wettkämpfe. (Mitmachen und nass werden muss ja keiner der nicht möchte.)

Tipp für eine Sommerparty im Garten: Einfach den Gartensprenkler aufbauen und die Kinder durchspringen lassen. Und auch mit dem Gartenschlauch kann man ziemlich viel Spaß haben. 🙂

5. Das Motto macht’s

Sommerparty mit Motto - Teeparty
Teeparty bei Alice im Wunderland

Hawaii-Party, Mexikanische Fiesta, Beach Party oder ab nach Ballermann – gib deiner Sommerparty mit einem Motto Atmosphäre und fordere die Gäste bei der Einladung auf, sich passend zum Motto zu kleiden. Das ist selbst für den größten Mottopartymuffel kein Hexenwerk! Meist reichen schon ein paar witzige Accessoires wie schrille Sonnenbrillen, Flip Flops und Strandhut – oder Mottoverrückte werfen sich gleich in Borats Mankini und verhelfen deiner Party dazu, wahrhaft unvergesslich zu werden! 😛

Der große Vorteil einer Mottoparty: die Gäste haben etwas, worüber sie sich sofort unterhalten können! Es gibt kaum eine leichtere Möglichkeit, um von vorneherein das Eis zu brechen und für Gelächter und Gesprächsstoff zu sorgen!

Mottoideen für eine Sommerparty

  • Karibik-Party
  • Hawaii-Party
  • Mexikanische Fiesta
  • Ballermann-Party
  • Beach-Party
  • Sommernachtstraum-Party
  • Sonnenbrillen-Party
  • Bikini-Party
  • Blow it up! Party
  • Alice im Wunderlands Teeparty
  • Cocktailparty
  • Südstaaten-Mottoparty

6. Das Outfit für die Sommerparty

Zu einer Mottoparty gehört selbstverständlich das richtige Sommer-Outfit! Auch hier gibt die Locationwahl das Outfit vor: Bei einer Beachparty wäre es schließlich ziemlich ungemütlich, im Abendkleid statt im Bikini aufzutauchen. Vor allem wenn dann die Wasserschlacht losgeht… Andersrum sollte man(n) die sexy Homer Simpson-Badehose bei einer eleganten Sommerparty im Garten eher zu Hause lassen.

Wichtig ist eigentlich nur, sich passend zur Party zu kleiden: es gibt nichts Schlimmeres, als zu schwitzen oder sich in zwar schöne aber komplett unbequeme Klamotten und Schuhe zu zwängen, denn schließlich ist das Hauptziel jeder Sommerparty, mal so richtig Spaß zu haben und die Seele baumeln zu lassen.

Frauen liegen mit einem Sommerkleid, oder ganz leger mit kurzer Hose / Rock und Top nie falsch. Dazu eine Sonnenbrille und wer möchte einen Sommerhut. Blumen im Haar, Flechtfrisuren und Hochsteckfrisuren passen wunderbar.

Männer sind vor allem bei eleganter Sommerkleidung etwas eingeschränkter. Wer einen Leinenanzug im Schrank hängen hat ist damit gut beraten, ansonsten kurze Hose, Hemd oder T-Shirt und Sommerschuhe.

Wenn Wasserspiele auf der Sommerparty eingeplant sind, lohnt es sich aber auf jeden Fall eine Wechselgarnitur einzupacken. 😉

7. Ideen für die Sommerparty Deko

Es gibt jede Menge schöne Deko, die für die richtige Atmosphäre auf deiner Sommerparty sorgen. Wichtig ist vor allem, dass die Dekoration gute Laune transportiert, kurz farbenfroh ist! Selbstgepflückte Blumensträuße, gemütliche Sommersitzgelegenheiten, Windlichter und Lampions sind schnell verteilt. Und es gibt jede Menge tolle Deko!

8. Spiele, die für Partystimmung sorgen

Gute Spiele bringen Stimmung auf jede Party und sind etwas für jedes Alter! Bei einer Sommerparty kannst du zwischen ganz unterschiedlichen Arten von Spielen auswählen. Je nachdem ob Kinder bei der Sommerparty dabei sind oder was deinen Partygästen am meisten Spaß macht, gibt es hier sehr viele Möglichkeiten.

Wurfspiele wie Cross Boccia und Leitergolf oder Ultimate Frisbee sind originell und ausgefallen – und können überall draußen von Kindern und Erwachsenen gespielt werden. In diesem Artikel haben wir die besten neuen Wurfspiele im letzten Jahr vorgestellt.

Für jüngere Partygäste ist ein Wasserpistolen-Wettschießen, Gegenstände fischen aus dem Planschbecken etc. leicht zu organisieren.

Kennst du Beer Pong? Wenn du ein witziges Trinkspiel für eine größere Gruppe an trinkfreudigen Partygästen suchst, erfährst du hier wie dieses beliebte Trinkspiel geht.

9. Sommerliche Snacks – von Grill bis Fingerfood

Sommerparty Snacks mit Fingerfood
Fingerfood geht einfach und schnell vorzubereiten

Grillen geht immer, riecht einfach nach Sommer und ist va. bei Sommerpartys, die nicht im Garten oder einer gut ausgestatteten Location stattfinden die beste Lösung. Dazu gehören ein paar leckere Salate und Baguette bzw. einfach gute Picknick-Rezepte.

Bei Hitze verzehren sich die Gäste mehr nach leichten Salaten und Snacks, als nach Schweinshaxen. Vor allem mit exotischen Obst kann man hier leckere Speisen zaubern. Obstsalat und Obstspieße kannst du zum Beispiel schön anrichten, indem du sie in eine ausgehöhlte Wassermelone als Servierschale füllst.

Schnelle, Snacks wie Trauben-Käse-Spieße, ein Teller mit Tomate-Mozzarella, Antipasti sind schnell zubereitet und schmecken jedem. Wer genug Zeit im Vorfeld hat, kann auch davor Waffeln und Pfannkuchen heraus backen, mit Joghurt bestreichen, in Röllchen schneiden und im Kühlschrank bis kurz vor dem Servieren kühlen.

10. Alkoholische und Anti-Alkoholische Sommercocktails & Drinks

Sommerparty mit Cocktails und farbenfrohen Drinks
Bunte sommerliche Cocktails mit frischen Früchten

Fruchtige Cocktails und Bowlen gibt es mit und ohne Alkohol. Sie gehören zu einer Sommerparty im Garten wie die Kokosnuss zur Palme. Diese Mischgetränke sollten frisch zubereitet werden – wofür man Bar Equipment etc. braucht – sie scheiden aus bei einer Sommerparty auf dem Partyboot oder am See.

Bei jeder Location, die nur begrenzt Kühlmöglichkeiten bietet und zu der alles mühsam transportiert werden muss raten wir zu Longdrinks mit nur wenig unterschiedlichen Zutaten wie zum Beispiel Cuba Libre und natürlich dem Klassiker: Bier! Hier machen sich Partybierfässer auch optisch gar nicht schlecht. 🙂

Ideen für alkoholische Sommer-Cocktails

  • Sex on the Beach
  • Malibu Beach
  • Mai Tai
  • Caipirinha
  • Swimming Pool
  • Sangria
  • Piña Colada
  • Tequila Sunrise

Ideen für Anti-Alkoholische Sommer-Cocktails

  • Mosquito
  • Ipanema
  • Erdbeer-Banane Smoothie mit Crushed Ice
  • Ginger-Hugo (mit Ginger Ale)
  • Mango-Lassi
  • KiBa mit Crushed Ice

Und was sind deine besten Tipps für eine Sommerparty? Bei Abenteuer Freundschaft findest du übrigens noch viele weitere Partytipps.