Freizeitgestaltung mit Freunden: Outdoor Wandern ist ein heißer Tipp für Naturfreunde!

Gemeinsam raus aus dem Alltag und rein in die Natur: Outdoor Wandern gehört zu den schönsten Freizeitaktivitäten, die man mit Freunden unternehmen kann. Mach eure Outdoor Wanderung mit diesen ausgefallenen Aktionen und Challenges unvergesslich!

Ob mit der besten Freundin, dem besten Freund oder in der Clique: beim Outdoor Wandern geht man buchstäblich denselben Weg zusammen. Jede Wandertour ist eine gemeinsame Entdeckungsreise und damit der Garant für unvergessliche Momente. Zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird eure Wanderung, wenn ihr euch vorab coole Aktionen und Challenges überlegt! Unsere Lieblings-Challenges und Wander-Aktionen haben wir für euch hier gesammelt.

Egal wo ihr lebt oder wohin ihr einen Ausflug macht, überall in Deutschland gibt es ausgesprochen schöne Wanderwege und euch erwarten verwunschene Seen, zerklüftete Küsten, atemberaubende Berggipfel, wildwachsende Blumen und wenn man Glück hat auch das ein oder andere wilde Tier: viel Inspiration für Prüfungen, verrückte Aktionen und Challenges.

Wichtig! Die richtige Route und Planung eures außergewöhnlichen Wander-Ausflugs müsst ihr euch vorab überlegen, damit eure gemeinsame Unternehmung kein Reinfall wird. Um Frust zu vermeiden, haben wir hier wichtige Tipps für euch, bevor es zu den Challenges geht:

Wie du die richtige Route aussuchst

Wer zusammen wandert, sollte auch das gleiche Ziel haben! Darum ist das Wichtigste vor einer Wandertour mit Freunden, sich zuerst auf eine Route zu einigen. Abgesehen vom Finden eines Termins, an dem ihr alle Zeit habt, solltet ihr euch dann die Fragen stellen: Wo wollen wir wandern? Was wollen wir sehen? Wie lange wollen und können wir wandern?

Die Antwort auf die letzte Frage zuerst: die Länge und auch der Schwierigkeitsgrad einer Wanderung sollte sich immer daran orientieren, was der am wenigsten Fitte bzw. Unerfahrenste unter euch sich zutraut. Ihr tut niemandem einen Gefallen, wenn einer von euch auf halbem Wege entkräftet schlapp macht oder keinen Spaß mehr an der Unternehmung hat. Der Grad der Sportlichkeit und auch die Erfahrungen beim Outdoor Wandern (zum Beispiel im Gebirge) sind manchmal recht unterschiedlich, also denk daran: Rücksichtnahme ist die oberste Regel, auch was das Tempo des Wanderns betrifft.

All diese Kriterien und natürlich euer Wohnort sollten eure Entscheidung beeinflussen, wie euer Wanderweg letztendlich aussieht: einen See umrunden, einen Berg besteigen, quer durch Felder und Wälder, oder eine Strandwanderung am Meer entlang sind nur einige der Möglichkeiten, die sich bieten. Ich persönlich gehe am liebsten mit meinen Freunden in den Bergen Outdoor Wandern, meistens in Oberbayern. Dort ist die Landschaft sehr abwechslungsreich – hinter jeder Wegbiegung kann sich ein idyllisches Tal befinden, auf dem Kühe weiden, eine karstige Bergwand oder ein plätschernder Gebirgsbach.

Das Erkunden der Natur macht am meisten Spaß, wenn man dieses Erlebnis mit Freunden teilt. Jeder achtet auf andere Dinge und kann seine Freunde darauf aufmerksam machen. So teilt man nicht nur wunderschöne Momente mit den Menschen, die einem am wichtigsten sind, man sieht die Welt ein Stück weit mit ihren Augen.

Tipps für die Planung eures Ausflugs

Das A & O einer Wanderung sind die richtige Kleidung und Ausrüstung. Es gibt keinen größeren Stimmungskiller als wunde Füße oder die falsche Bekleidung bei einem Wolkenbruch auf halber Strecke. Um die Laune eurer kleinen Wandergruppe oben zu halten sollte man also gut auf folgende Herausforderungen vorbereitet sein:

a) Schwierigkeitsgrad des Wanderwegs

b) das Wetter

Durch die richtige Vorbereitung und Ausrüstung könnt ihr von vornherein unschöne Überraschungen wie durchweichte Schuhe, verknackste Knöchel und knurrende Mägen vermeiden. Das richtige Equipment sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit, vor allem wenn ihr im Gebirge, an der Steilküste oder einem anderen Gelände Outdoor wandern wollt, das Gefahren birgt. Gutes Schuhwerk ist für jede Wanderung am Wichtigsten. Von schweren Bergschuhen mit Stahlkappen bis zu 200 Gram leichten luftdurchlässigen High-End-Trekkingschuhen bietet der Markt Wanderschuhe für verschiedene Anforderungen.

Wichtigstes Kriterium für den richtigen Schuh ist seine Funktionalität, an zweiter Stelle sollte erst sein Aussehen stehen. Sucht euch Schuhe aus, die für die Art von Wanderung, die ihr vorhabt am Besten geeignet sind. Bei einer leichten Bergtour im Sommer kann ich die 472 Gramm leichten Mammut Tatlow empfehlen, während ich bei einer schwierigen Bergtour, bei der ein fester Tritt sehr wichtig ist, auf meine Meindl Perfekt schwöre, ein Alleskönner der sich seit Jahren unter den Top Ten in vielen Wanderforen hält.

Ausrüstung bei Regen

Ist Regen angesagt, muss das kein Grund sein, euer Vorhaben gleich abzublasen: Outdoor Wandern kann bei jeder Witterung Spaß machen. Gerade bei etwas anstrengenderen Routen ist heißes Sommerwetter nicht unbedingt ideal. Nicht nur in den Bergen kann das Wetter ohne Vorwarnung umschlagen, darum solltet ihr beim Planen unbedingt an regenfeste Bekleidung und Regenschutz für Foto und Rucksack denken. Mit dem entsprechenden Regenschutz im Gepäck seid ihr perfekt ausgestattet und auf plötzliche Wetterumbrüche vorbereitet.

Allerdings sollte man nicht auf Teufel komm raus eine Wanderung durchziehen, wenn die Wetterlage Regen verspricht oder ein Gewitter die Sicherheit gefährdet. Gerade an der Küste oder im Hochgebirge sollte man vorher auf etwaige Warnhinweise achtgeben und diese ernst nehmen.

Was alles zur optimalen Wanderausrüstung gehört, lässt sich kaum verallgemeinern, es kommt ganz auf euch, eure Bedürfnisse und natürlich die Wanderroute an, die ihr euch vorgenommen habt. Im Folgenden eine kleine Checkliste für die optimale Wanderausrüstung, die wir benutzen und Testsiegern, die wir für euch zusammengestellt haben: Habt ihr alles, was ihr für euren Wandertrip braucht?

Checkliste für die Ausrüstung zum Outdoor Wandern

  • Wanderstiefel
  • Wanderstöcke
  • Regenschutz
  • Windjacke / Regenjacke
  • Sonnenmilch
  • Genügend Proviant (Essen) – Traubenzucker, Schokoriegel für schnelle Energiezufuhr/Kreislauf
  • Wasservorrat an Wetterlage anpassen – bei heißen Wetter sollte man mehr trinken
  • Rucksäcke
  • Mobiltelefon (v.a. für Notrufe)
  • Landkarte / Wanderkarte / Route ausdrucken (aus Papier! nicht aufs Handy verlassen)
  • Pflaster (evtl. auch Verbandszeug, Unser Tipp: First Aid Kit Pro von Deuter, Medikamente)
  • Klopapier & Taschentücher
  • Feuchttücher
  • Outdoorkamera, wir empfehlen eine GoPro
  • Mütze / Bandana als Sonnenschutz
  • Picknickdecke
  • Zelt
  • Schlafsack
  • Kleidung zum wechseln
  • Hygieneartikel (Zahnpasta etc.)

So wird deine Wanderung unvergesslich

Endlich ist der Tag da, deine Freunde und du stehen in den Startlöchern und guten Mutes stiefelt ihr los. Ich kann euch Versprechen: Ihr braucht keine Bedenken zu haben, dass euch unterwegs langweilig werden könnte!

Am besten ist es, wenn ihr euch vor eurer Wanderung jeder einen Preis für den Sieger und eine Challenge überlegt. Mein absoluter Favorit war zum Beispiel an einem heißen Tag nach einer 12-stündigen Wanderung eine 7 Kilogramm schwere Wassermelone, die meine beste Freundin auf dem Gipfel aus ihrem Rucksack zauberte.

Zeit für tiefe Gespräche

Es gibt keine bessere Gelegenheit als eine Outdoor Wanderung, um sich mit seinen Freunden über Gott und die Welt auszulassen. Mir ging es oft so, dass ich beim Wandern mit Freunden die besten und tiefsten Gespräche geführt habe. Vielleicht liegt es an der dauerhaften Frischluftzufuhr für’s Gehirn, oder daran, dass man sich auch körperlich bewegt oder dass man Abstand zum Alltag bekommt.

Plötzlich kommen Dinge zur Sprache, über die man sich beim Wie-geht’s-dir?-Anruf oder dem zwischen Arbeit und Sportkurs eingeschobenen Kaffeeklatsch nicht unterhalten würde. Eine gute Gelegenheit also, sich etwas von der Seele zu reden, frei aus dem Bauch heraus zu philosophieren und seine Freunde besser kennen zu lernen.

Challenges und verrückte Aktionen beim Outdoor Wandern

Macht das Bauen von Steinmännchen während dem Outdoor Wandern zur Challenge!
Steinmännchen bauen als Challenge beim Outdoor Wandern

Bei einer Wanderung habt ihr die Zeit, nach Herzens Lust mit euren Freunden herum zu albern und alte Anekdoten zum besten zu geben. Ihr könnt verrückte Fotos als Andenken schießen oder eine Challenge austragen. Wer schafft es am längsten, kein ich, du, er, sie und es zu benutzen? Wer hat die meisten Tannenzapfen zum Gipfel getragen und wer hat das schönste Steinmännchen gebaut?

Zünftig unterwegs – Wanderlieder singen

Ich selbst bin kein guter Sänger, vielleicht aber du? Beim Outdoor Wandern in Gruppen lauthals Lieder zu trällern hat eine lange Tradition und kann zusammen Spaß machen. Sollte euch der Sinn danach stehen, tut euch keinen Zwang an und stimmt munter Wanderlieder an, davon gibt es schließlich genug! Als dann: Im Frühtau zu Berge, wir ziehen, falleraaaa!!!!!

Challenges beim Rasten

So schön Outdoor Wandern auch ist, nach einer Weile strengt es an und macht hungrig, deswegen ist es vor allem bei längeren Wanderungen absolut essentiell, Pausen einzulegen, um neue Energie zu tanken. Daraus kann man wunderbar eine Challenge machen! Wer findet den besten Platz zum rasten? Wer verbreitete bis jetzt die beste Laune?

Am Besten geeignet für eine Rast sind Orte, die eine tolle Aussicht bieten oder an denen man sich einfach gerne länger aufhalten möchte. Dort kann man die Picknickdecke ausbreiten und den eingepackten Proviant genießen.

Hier sind unsere Challenge Tipps:

  • Wer kann die meisten Berge benennen?
  • Sammelt 20 Pflanzen, wer ist der beste Biologe?
  • Wer findet die schönsten Muscheln (oder Steine) und kennt ihre Namen?
  • Wer schafft es, eine Tanne hinauf zu klettern und einen Zapfen zu ernten?
  • Und wer findet den besten Ort für ein Echo?

Challenges am Ziel

Für mich ist der schönste Moment einer Bergtour mit Freunden, wenn wir erschöpft aber glücklich am Gipfel angekommen sind, mitgebrachte Brote auspacken, ein Gipfelbier öffnen und den Blick über die Weite schweifen lassen. Die ganze Welt des Alltags mit ihren Sorgen liegt dann unter uns bzw. ist eigentlich gar nicht mehr da.

Man ist mit einer Handvoll Menschen zusammen die man wirklich gern hat und hat den Kopf endlich einmal ganz frei. Eine simple Weisheit, aber trotzdem nicht weniger wahr: gemeinsam ein Ziel zu erreichen, im ganz wörtlichen Sinne, stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und vertieft jede Freundschaft.

Die besten Challenges für Gipfelstürmer und Entdecker

  • Wer hat das schönste Foto von der Gruppe geknipst?
  • Wer hat den besten Snack mitgebracht?
  • Freunde-Check: Wie gut kennst du deine Freunde wirklich? Testet euer Wissen mit Fragen
  • Wer hat die beste Idee für ein originelles Gipfelbild?
  • Wer schreibt den besten Vers ins Gipfelbuch?
  • Und wer ist der Erste am Ziel?
  • Foto-Tipps für den Gipfel: bildet eine Pyramide, legt euch in im Kreis mit den Köpfen zur Mitte und bildet einen Stern, legt die Kamera auf den Boden und beugt euch über die Kamera

Der Sommer ist die beste Zeit für’s Outdoor Wandern, für Ausflüge und jegliche Art von Freizeitgestaltung im Freien! Wenn du noch weitere originelle Ideen für Freizeitaktivitäten suchst, findest du hier unsere Top 10 Sommeraktivitäten.