Im botanischen Garten gibt es eine große Vielfalt an Pflanzen.

Du wohnst in der Stadt und möchtest etwas Besonderes mit deinen Freunden in der Natur unternehmen? Dafür musst du kein Auto besitzen oder stundenlang in die Pampa fahren. Mit ein wenig Fantasie wird euer Ausflug in den Botanischen Garten zu einem echten Erlebnis.

Botanische Gärten, Aromagärten, Rosengärten oder Parks: ich lebe zwar schon lange in der Stadt, trotzdem liebe ich gerade die grünen Oasen wie kaum einen Ort in der Stadt. Im Sommer treffe ich mich mit meinen Freunden auf den Wiesen zum relaxen und grillen. Und im Winter verzaubert der Schnee die Parks und Gärten in weiß glitzernde Märchenlandschaften, während der Rest der Stadt in grauem Matsch und öder Tristesse versinkt.

Für die Welt der Botanik habe ich mich schon von klein auf begeistert – ich bin auch ziemlich gut darin, Pflanzen zu bestimmen. Ich liebe Blumen, sammle im Frühling Bärlauch und im Sommer und Herbst Pilze. Meine Freunde wissen das natürlich und überraschten mich eines Tages mit einem besonderen Ausflug in die Natur – mitten in der Stadt.

Pflanzen und Blumen sind dir eher egal? So hast du beim Ausflug trotzdem Spaß

Die meisten Männer sind keine großen Blumennarren: das trifft auch auf meinen besten Freund zu. In seiner Wohnung gibt es keine blühende Pflanze und einen Blumenstrauß würde er sich niemals selbst kaufen. Darum war ich ziemlich überrascht, dass er die treibende Kraft für den Ausflug in den botanischen Garten war. Blumen sind ihm zwar ziemlich egal, aber Biologie und Wissenswertes über besondere Pflanzen findet er spannend.

Da ich ihn immer damit ärgerte, dass er eine Rübe nicht von einer Rose unterscheiden kann, kam jetzt seine Revanche: er hatte ein Quiz für mich vorbereitet, um zu testen wie viel ich (nicht) wusste. Es machte uns so viel Spaß, dass wir uns jetzt vor unseren Ausflügen immer kleine Aufgaben, Fragen oder Wissenstests überlegten – meistens spontan auf der Hinfahrt in der U-Bahn. Das sind unsere kreativen Top 3 Tipps wie du auf jeden Fall Spaß hast im Botanischen Garten:

1. Wissen, Schätzen, Wetten – Quiz zum botanischen Garten

Oleander im Botanischen Garten
Oleander

Testet euer Wissen! Wer ist der größte Pflanzen-Nerd, wer der kundigste Biologe? Das könnt ihr am besten mit einem Quiz herausfinden. Stellt euch während des Ausflugs gegenseitig Fragen, um festzustellen, wie bewandert ihr in Pflanzenkunde und Biologie seid. Entweder einer von euch übernimmt die Aufgabe des Quizmasters oder jeder steuert reihum eine Frage bei. Das perfekte Quiz entspricht mit seinen Fragen genau eurem Wissenstand: darum überlegt ihr euch idealerweise vor dem Besuch des botanischen Gartens im Bus, der U-Bahn oder zuhause ein paar Fragen. Noch mehr Spaß macht der Wissenstest, wenn ihr Teams bildet und zusammen rätseln könnt. Mein Tipp: Lockert euer Quiz mit ein paar Schätzfragen oder Wetten auf. Hier habe ich für euch ein paar Anregungen zusammengestellt:

Fragen aus der Geschichte der Botanischen Gärten

Wie viele berühmte Botaniker fallen dir ein?

Wo befindet sich der älteste botanische Garten und wann wurde er angelegt? (Antwort: Padua, 1545)

Wann und wo in Deutschland wurden die ersten botanischen Gärten gegründet? (Antwort: Leipzig, 1580 und Jena, 1586)

Warum wurden botanische Gärten ursprünglich angelegt? Tipp: Ein Gebäude befand sich immer neben den ersten botanischen Gärten! (Antwort: Meist aus medizinischen Forschungsgründen. Die ersten botanischen Gärten wurden neben Universitäten angelegt.)

Welche Kräuter fanden sich ursprünglich im Kräutergarten? (Antwort: Heilkräuter)

Fragen zum botanischen Garten

Was ist ein Arboretum? (Antwort: Ein auf Bäume und Sträucher beschränkter Garten)

Welche Kräuter würdest du in einen Kräutergarten pflanzen? Welche erkennst du im botanischen Garten?

Welche Pflanzen erkennst du im tropischen Gewächshaus?

Was sind die typischen Merkmale eines Rosengewächses? (Antwort: Stacheln und Hagebutten)

Aus welchem Teil der Rose wird ein wichtiger Grundstoff für ein alltäglich benutztes Produkt gewonnen? (Antwort: Aus den Kronblättern gewinnt man Rosenöl, den Grundstoff für viele Parfums.)

Schätzfragen

Wie viele botanische Gärten gibt es weltweit, in Europa und in Deutschland? (Antwort: 1800/400/90)

Bis zu welcher Höhe können die besten Kletterrosen empor klettern? (Antwort: bis zu 4m)

Wie viele Pflanzenarten gibt es auf der Erde? (Antwort: ca. 8,7 Millionen)

Wie viel Prozent aller Pflanzenspezies halten Forscher noch für unentdeckt? Was meinst du wie viele neue Pflanzenspezies jedes Jahr von Forschern ungefähr beschrieben werden? (Antwort: 80%. 15.000 Arten beschreiben Forscher jährlich – also dauert es noch ca. 480 Jahre bis die Forscher alle Pflanzenspezies katalogisiert haben.)

Wissensfragen

Wie viele Schmetterlingsblütler kennst du?

Welche Blumen mit einem violetten/gelben/roten Blütenstand fallen dir ein?

Wie viele Pflanzenarten gibt es in deinem botanischen Garten?

Welche Pflanzen findet man im Tropenhaus? (Antwort: z.B. Bambus, Palmen, Lianen, Farne etc.)

2. Eine Rallye durch den botanischen Garten

Orchidee

Orchidee

Erkundet den botanischen Garten doch einmal ganz anders als sonst: folgt den Aufgaben und Fragen einer Ralleye für vollkommen neue Blickwinkel! Der botanische Garten bietet sich ideal für eine spielerische Erkundung an. Durch Düfte, Farben und die Geräusche von Bienen und Vögeln bieten die schönsten Gärten Deutschlands für alle Sinne etwas. Da das Genießen und Relaxen für uns nicht zu kurz kommen darf, wurde das vermutlich unsere am wenigsten umfangreiche Ralleye. Wie immer gilt: im Team macht die Ralleye viel mehr Spaß! Denk daran, dein Smartphone mitzunehmen, um erfüllte Aufgaben mit einem Foto festzuhalten. Nach der Ralleye könnt ihr eure Entdeckungen miteinander vergleichen.

Unsere Rallye: Fragen und Aufgaben

  • Wie viele Pflanzen gibt es im botanischen Garten?
  • Notiere die Namen aller gelb blühender Blumen, die du findest. Wer findet am meisten?
  • Wie heißt der Weltenbaum der germanischen Mythologie und welcher Baumart gehört er an? (Antwort: Yggdrasil ist eine Esche.)
  • Sammle von jedem Nadelbaum eine Nadel oder einen Zapfen vom Boden. Wie viele findest du? Welcher Baum ist der größte Exot?
  • Wo befindet sich der älteste botanische Garten und wann wurde er angelegt? (Antwort: Padua, 1545; Könnt ihr auch als Schätzfrage spielen)
  • Welche Blumen blühen im Steingarten? Fotografiere je die schönste Blüte einer Farbe. Ihr könnt auch vorher bestimmte Farben ausmachen.
  • Wann und wo in Deutschland wurden die ersten botanischen Gärten gegründet? (Antwort: 1580 in Leipzig)
  • Welches Gewächs gefällt dir am besten? Mache ein Foto davon.
  • Finde die Pflanze, die am meisten stinkt. Wie heißt sie?
  • Unter welchem Baum erlebte Buddha seine Erleuchtung? (Antwort: Unter dem Bodhi-Baum, auch bekannt als Pappelfeige.)
  • Finde die gefährlichste Pflanze des Gartens. Warum ist sie so gefährlich?
  • Lilien gehören zur Gattung der Liliengewächse. Was schätzt du, wie viele Arten gibt es? (Antwort: 110)
  • Skizziere die Blüte einer Banane aus dem Gedächtnis. Wer kriegt die zutreffendste und schönste Zeichnung hin?
  • Wie viele giftige bzw. lebensgefährliche Pflanzen findest du? Notiere ihre Namen und mache von der schönsten ein Foto (oder auch von allen).
  • Welche lateinischen Namen von Pflanzen fallen dir ein?
  • Schieße ein Foto von einem Insekt, das aus einer Blüte trinkt!
  • Wie groß ist die größte Frucht, die du im botanischen Garten findest? Miss sie!
  • An welche Pflanze/Blume erinnern dich die anderen Ralleye-Teilnehmer? Finde für jeden eine Blume/Pflanze, die zu ihm passt und mach davon ein Foto.
  • Die Rose ist die Königin der Blumen. Welche Rose ist in deinen Augen die Schönste? Fotografiere sie! Und wie heißt die Rose, deren Duft du am betörendsten findest?
  • Wie viele verschiedene Schmetterlinge und Vögel hast du im botanischen Garten gesehen?

 3. Foto-Wettbewerb ‚‚Die Königin der Blumen‘‘ im botanischen Garten

Du bist ein leidenschaftlicher Hobbyfotograf? Dann kommst du im botanischen Garten voll auf deine Kosten. Zu jeder Jahreszeit gibt es dort hunderte schöne Motive zu entdecken und der Garten wechselt beinahe täglich sein Gesicht. Wenn deine Freunde auch gerne fotografieren, könnt ihr einen freundschaftlichen Foto-Wettbewerb abhalten. Wer schießt das schönste Foto von seiner Lieblingsblume, welches Pflanzenporträt gefällt euch am besten und wer fotografiert die skurrilste Blütenform? Nach eurem Wettbewerb entscheidet ihr zusammen, welche Fotos gewinnen und kürt die schönste Blüte zur „Königin der Blumen“. So habt ihr mit Sicherheit die schönsten Erinnerungen an diesen Tag festgehalten.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in den Kommentaren! Hier findest du noch viele weitere Tipps für Freizeitaktivitäten und Unternehmungen mit Freunden.