Ausflüge im Frühling - Freizeittipps und Ideen für UNternehm,ungen mit dem Partner, der Familie und Freunden im Frühling

Endlich Frühling! Blütenpracht, warme Tage, Sonnenstrahlen – und allerhöchste Zeit diese schöne Jahreszeit voll auszukosten. Raus aus dem Haus – das ist der Leitspruch für diese 10 Ausflüge im Frühling.

Im Frühling erwacht die Natur. Vögel zwitschern, Bäume blühen, die Temperatur ist genau richtig und es gibt kaum eine schönere Jahreszeit für Ausflüge ins Grüne mit Freunden oder der Familie. Und auch für Stadtmenschen gibt es tolle Unternehmungen mit denen man den Frühling so richtig genießen kann. Welcher dieser 10 Ausflüge im Frühling gefällt dir am besten und läutet für dich den Lenz ein?

10 Ausflüge im Frühling, die gute Laune machen

1. Sonne tanken im Café oder Biergarten

Wann hast du dich das letzte Mal mit einem guten Freund im Café verabredet? Bei schönem Wetter kannst du in der warmen Sonne sitzen, wie in Italien einen Latte Macchiato oder Cappucino trinken und über Gott und die Welt reden. Und dir dabei die Frühlingssonne in’s Gesicht scheinen lassen.

Jetzt beginnt auch die Biergarten-Saison und lockt nicht nur zünftige Bayern zu Brezen, Weißwurst-Frühstück und der ersten Maß nach draußen. Prost Frühling! 😉

2. Picknicken im Park

Decke auf die Wiese, ausstrecken und gemeinsam picknicken in der Natur. Beim Picknick im Freien, ohne Strümpfe und Schuhe, bei Vogelgezwitscher und leckeren Snacks und Gesprächen ist der Winter schon vergessen. Das ist auch für Familien ein toller Wochenendausflug, bei dem die Kinder sich austoben können.

3. Fahrradtour unternehmen

Zurecht ein Klassiker der Ausflüge im Frühling: Mach dein Fahrrad fit für die warme Jahreshälfte und organisiere eine kleine Fahrradtour. Genießt zusammen die Natur und fahrt zu einem attraktiven Ziel, zum Beispiel einem guten Restaurant, einer malerischen Ruine im Wald oder einem Ort mit schöner Aussicht auf die Landschaft. Beim Radeln entlang von blühenden Obstbäumen und Wiesen erlebt man den Frühling von seiner schönsten Seite!

4. Waldspaziergang und Bärlauch pflücken

In schattigen Wäldern, aber auch in vielen Parks wächst jetzt der Bärlauch, der gerade in der Küche eine Renaissance erlebt. Ob als Gemüse, Gewürz, für Saucen, Suppen, Dips oder Pesto – Bärlauch lässt sich in vielen Gerichten verwenden und ist für Hobbyköche und Naturfreunde einfach zu sammeln.

Aber Vorsicht beim Pflücken – denn Bärlauch wird gerne verwechselt mit den Blättern der giftigen Maiglöckchen und Herbstzeitlosen. Wichtiges Erkennungszeichen ist der typische Knoblauch-Geruch des Bärlauchs, der beim Reiben der Blätter entsteht.

5. Ausflug zum Barfußpfad

Gerüche, Farben und das Kitzeln von Grashalmen an den Füßen. Den Frühling kann man riechen, schmecken und fühlen. Wer es genießt, barfuß über eine Wiese zu laufen, sollte jetzt unbedingt einen Barfußpfad ausprobieren. Den ganzen Winter über ist man von Kopf bis Fuß warm eingepackt – da fühlt es sich noch großartiger an, barfuß durch eine Frühlingswiese zu laufen. Auch für Kinder ist das ein besonders tolles Frühlingserlebnis.

6. Balkon- und Gartensaison eröffnen

Häng die Lampions ans Balkongeländer und hol den Grill aus dem Keller! Sobald die Frühlingssonne voll erstrahlt und es warm genug ist, eröffne die Balkonsaison mit Frühjahrsgrillen! Bring dich in Frühlingslaune, indem du Liegestühle, Hängematte und Gartengarnitur auspackst und mit Freunden und Familie bei schönem Wetter draußen isst.

7. Hol dir die Frühlingspracht auf den Balkon & in den Garten

Überall gibt es jetzt Frühlingsblumen, Kräuter und Pflanzen zu kaufen. Unternimm‘ mit deinem Partner oder der ganzen Familie Kindern einen Ausflug in den Baumarkt und kaufe alles was du zum Gärtnern brauchst. Beim Einpflanzen von Frühlingsblumen, duftenden Kräutern und Gemüsepflanzen zieht der Frühling auf dem Balkon ein.

Der Spaß am Urban Gardening – Gärtnern in der Stadt wird gerade neu entdeckt. Auch wer keinen Balkon oder Garten besitzt, kann in großen Städten in Gemeinschaftsgärten mitgärtnern, in Berlin z.B. im Prinzessinnengarten oder im Allmende-Kontor auf dem Tempelhofer Feld.

8. Probiere eine neue Eisdiele aus

Was darf’s denn sein: Feta-Kürbis, Erdbeer-Basilikum, Matcha oder doch klassisch Schoko und Vanille? Der Frühling ist die beste Zeit, eine neue Eisdiele auszuprobieren und warum nicht auch ein paar neue Geschmacksrichtungen? Denn das Frühjahr ist schließlich die Zeit des Aufbruchs, perfekt um mit allen Sinnen Neues zu entdecken. Und das gilt natürlich auch für die Geschmacksknospen!

9. Zusammen in der eigenen Stadt etwas Neues entdecken

Wie gut kennst du deine Stadt eigentlich wirklich? Vertreib die Frühjahrsmüdigkeit und geh zusammen mit Familie oder Freunden auf Entdeckungstour – oder Schatzsuche.

Es gibt tolle besondere Stadtführungen, bei denen man z.B. schlemmen kann, Krimifälle lösen, das Mittelalter erleben oder die unter der Erde verborgene Seite der Stadt kennenlernen kann. Und im Frühling beginnt natürlich auch die Open Air Saison und die Flohmarktsaison. Auskunft über das Angebot in deiner Stadt findest du im Internet auf der Website deiner Stadt.

Jeder, der Abenteuer mag, wird Geocaching lieben. Dabei geht man zusammen auf Schatzsuche, löst kniffelige Rätsel mit dem Ziel den Schatz zu heben. Nicht nur für Familien mit Kindern ein großartiger Spaß – auch zu zweit oder mit einer kleinen Gruppe von Freunden ein spannendes Erlebnis.

10. Mach einem guten Freund eine Freude

Der Frühling ist die Jahreszeit der Gefühle, und zwar nicht nur der sprichwörtlichen Frühlingsgefühle, die wir unserem Partner oder jemand der es vielleicht werden könnte zeigen. Mit der Frühlingssonne kommt auch die Lust, mehr Zeit mit allen Menschen zu verbringen, die einem wichtig sind – der ideale Zeitpunkt also, auch unseren engsten Freunden zu zeigen, was sie uns bedeuten.

Darum mach einem guten Freund im Frühling eine große Freude und überrasche sie / ihn mit einer gemeinsamen Aktion draußen. Unternehmt eine Wanderung mit Zeit für Gespräche oder einen Ausflug in den Hochseilgarten oder Kletterpark. Wem das alles zu sportlich ist, kann auch Sonntag morgens mit Picknickkorb und frischen Brötchen vor der Tür stehen und seine(n) beste(n) Freund(in) in den Park entführen. Besondere Erlebnisse verbinden, erhalten die Freundschaft und zeigen einem tollen Menschen, wie wichtig er dir ist.

Diese 10 Ausflüge im Frühling waren längst noch nicht alles: wir haben noch 10 weitere Freizeit-Tipps für den Frühling! Bei Abenteuer Freundschaft gibt es außerdem jede Woche neue Ideen für Freizeitaktivitäten und besondere Erlebnisse mit Freunden, Familie und Partner.