Silvesterparty zu Hause - 11 Tipps

Dieses Jahr feierst du eine rauschende Silvesterparty zu Hause? Worauf es ankommt und wie die Feier deinen Gästen unvergesslich bleibt, erfährst du hier!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, ein Neues winkt schon um die Ecke und das ist ein Anlass, es nochmal richtig krachen zu lassen. Viele Silvesterpartys sind schon Wochen, wenn nicht Monate vorher ausgebucht, bei öffentlichen Riesen-Events wie am Brandenburger Tor kann man mit den Massen feiern oder aber man schmeißt einfach seine eigene Silvesterparty zu Hause.

Die Vorteile einer selbst organisierten Silvesterparty zu Hause liegen klar auf der Hand: du entscheidest, wer mit dir feiert, über Musik und Deko hast du die Kontrolle und überhaupt kannst du einfach mal die Regie übernehmen und die Fete ganz nach deinen Vorstellungen gestalten. Und für die Vorbereitung und das Aufräumen und Putzen hinterher suchst du dir natürlich ein paar Helfer unter Freunden und Familie… 😉

Du willst jetzt nur noch wissen, wie deine Silvesterparty zu Hause zum Knaller des Jahres wird? Dann lies einfach weiter!

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Des bedeutet, wenn du über einen der Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision.

11 Tipps für eine glamouröse Silvesterparty zu Hause

1. Gästeliste und Einladungen

Ganz wichtig: Sag rechtzeitig allen Bescheid, vor allem jenen Freunden, die du unbedingt auf deiner Silvesterparty zu Hause dabeihaben willst. Am Besten schreibst du eine Gästeliste und schaust auf wie viele Leute du kommst.

Außerdem solltest du dich entscheiden: wird es eine Feier im kleinen Kreis oder dürfen die Gäste auch noch andere Freunde mitbringen?

Jetzt geht’s daran Einladungen zu schreiben, am schönsten sind natürlich ganz analoge Einladungen per Post, am Besten noch persönlich gestaltet, vor allem aber mit einem persönlichen, ansprechenden Text. Bitte auch darum, dir bis zu einem Stichtag (z.B. 30.12.) definitv Bescheid zu geben, ob die Person kommt, ob und wie viele sie noch mitbringt und ggf. was sie zum Buffet beisteuert.

2. Mit oder ohne Motto?

Wir lieben Mottopartys und gerade Silvester ist eine optimale Gelegenheit, sich nochmal richtig in Schale, sprich ins Kostüm zu werfen und zu einem coolen Motto den Jahreswechsel zu feiern. Ein Motto wie Beachparty solltest du für deine Silvesterparty zu Hause allerdings nur ausrufen, wenn du tatsächlich vorhaben solltest, dein Wohnzimmer vorübergehend mit Sand aufzuschütten und ihr garantiert nicht mehr vorhabt, im sommerlichen Party-Outfit das Haus zu verlassen.

Zu Silvester passende schöne Mottothemen sind z.B. 20er Jahre, venezianischer Maskenball oder Personen dieses Jahres. Bei Abenteuer Freundschaft findest du viele Artikel mit Ideen und Tipps zu allen möglichen Mottopartys!

3. Silvester-Deko

Falls du dich für ein Motto entscheidest, sollte natürlich auch die Deko auf deiner Silvesterparty zu Hause das widerspiegeln. Ansonsten ist klassische Silvesterdeko angesagt: Girlanden, Luftschlangen, Konfetti, Glitzerpalmen, Lametta, das von Weihnachten übrig geblieben ist, Luftballon und ultraschnieke Partyhütchen… 😉

Dinner for one – original with Freddie Frinton and May Warden

8. Silvester-Orakel

Im Gegensatz zu Miss Sophies 90. Geburtstag, den nur die Deutschen Jahr für Jahr feiern, verspürt man weltweit den Drang zum Jahreswechsel einen Blick in die Zukunft zu werfen. Die bei uns bekannteste und traditionellste Methode dazu ist das Bleigießen. Aber wenn du zur Abwechslung mal ein anderes Silvester-Orakel mit deinen Gästen ausprobieren willst: am 29. Dezember erscheint auf Abenteuer Freundschaft ein Artikel über Silvester-Orakel!

9. Gute Spiele für eine Silvesterparty zu Hause

Ein weiterer beliebter Programmpunkt an privaten Silvesterfeiern sind klassische Partyspiele wie Pantomime, Tabu, Activity für Erwachsene, Wer bin ich? oder Meiern aka Mäxle. Überleg dir am Besten vorher ein paar Alternativen und geh einfach nach der Stimmung deiner Gäste, der Rest ergibt sich von selbst.

10. Mitternachtsüberraschung

Mit einer besonderen Überraschung, die du erst kurz vor oder kurz nach Mitternacht hervorzauberst schaffst du ein besonderes Party-Highlight. Das kann z.B. eine Champagner-Pyramide sein, dein persönliches Feuerwerk, exquisite Deluxe-Cocktails, eine riesige Eistorte oder sogar eine Konfettikanone (wenn du deinem Staubsauger zutraust, dein Wohnzimmer später wieder davon zu befreien ;-).

11. Gemeinsames Neujahrsfrühstück

Egal ob ihr die Nacht wirklich durchfeiert oder ihr euch erst wieder am nächsten Morgen… hüstel… Mittag trefft: ein gemeinsames Neujahrsfrühstück mit deinen Gästen oder zumindest einigen von ihnen ist ein wunderbarer Ausklang für ein rauschendes Fest.

Um ganz entspannt den Neujahrsmorgen zu genießen, bereitest du so viel es geht schon am Vortag vor, z.B. fertige Wurst- und Käseplatten im Kühlschrank, Brötchen und Croissants zum Aufbacken etc.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deiner Silvesterparty zu Hause und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂