Ostereier gestalten mit Serviettentechnik und Bändern

Bunte Ostereier mit tollen Motiven kann man einfach selbst machen: Zum Ostereier gestalten mit der Serviettentechnik braucht man nur schöne Servietten und Kleber. So geht’s…

Mit Servietten kann man alle möglichen Gegenstände verzieren: Tontöpfe, Bilderrahmen, Pappdosen – und Ostereier. Seit meiner Kindheit wart die Serviettentechnik bei mir allerdings in Vergessenheit geraten.

Die Serviettentechnik eignet sich wunderbar, wenn man in letzter Minute noch Ostereier gestalten möchte oder zusammen mit Kindern bastelt. Ich habe meine Ostereier mit frühlingshaften Blumenmotiven verziert und mit Stoffbändern beklebt. Geht ganz einfach und fix und sieht richtig hübsch aus.

Weitere Ideen zum Ostereier gestalten mit Anleitung bei Abenteuer Freundschaft: Schöne marmorierte Eier kann man mit Nagellack herstellen und für Eier mit geometrischen Mustern habe ich mich mit Tape, Ostereier-Färbemittel und einem Permanent Marker kreativ ausgetobt.

Materialien, die du brauchst

Ostereier gestalten mit der Serviettentechnik – So geht’s

Ostereier mit Serviettentechnik gestalten geht schnell
Für die Serviettentechnik braucht man nur 1 Lage

1. Schritt – Servietten zurecht reißen

Zuerst zupfst du vorsichtig die Serviette auseinander – sie besteht meist aus 3 oder 4 dünnen Papierschichten. Du behältst nur die mit dem Motiv bedruckte Schicht, die weißen Schichten brauchst du nicht mehr. Dann reißt man ganz vorsichtig kleine Motive heraus. Reißen ist in diesem Fall übrigens besser als schneiden, weil so die Ränder besser zu kaschieren sind.

2. Schritt – Motive aufkleben und versiegeln

Dann bestreicht man das Ei mit dem Pinsel dünn mit Serviettenkleber und lässt ihn kurz antrocknen. Jetzt kommt das ausgerissene Motiv darauf und man tunkt den Pinsel in den Serviettenkleber und streicht das Motiv von innen nach außen vorsichtig mit dem Kleber ein. Verwende den Kleber sparsam und streiche so lange, bis keine Fältchen mehr da sind.

Das Motiv sollte komplett mit Serviettenkleber bedeckt und so versiegelt sein.

Ich habe je zwei Blumen als Motiv auf zwei entgegen liegende Seiten geklebt und auf den Seiten Platz gelassen für das Stoffband.

3. Schritt – Ostereier gestalten mit Serviettentechnik und Bändern

Mit Serviettentechnik Ostereier gestalten kann man mit Kindern machen
DIY Ostereier mit Serviettentechnik und Stoffband

Sobald das Osterei trocken ist, kann es weiter gehen. Ich habe zuerst das gelbe Stoffband einmal um das Ei geklebt und oben die Öffnung des Eis frei gelassen.

Zum Aufhängen habe ich einen Zahnstocher in etwa 0,8 cm lange Stückchen gebrochen, an ein weißes dünnes Seidenband geklebt und in die Öffnung geschoben, bis das Holzstückchen sich quer gelegt hat. Es gibt aber auch fertige Aufhängungen.

Jetzt habe ich nur noch eine Schleife gebunden und sie oben auf dem Ei festgeklebt und so die Klebestelle für das umlaufende Band und das Loch für die Aufhängung kaschiert.

Abenteuer Freundschaft gefällt dir und du magst Danke sagen für die kostenlosen Ideen? Schenk uns dein Like bei Facebook!

*In diesem Artikel verwenden wir Affiliate Links. Das bedeutet wir bekommen eine kleine Provision, wenn du einen Artikel über einen dieser Links kaufst. So kannst du Abenteuer Freundschaft unterstützen ohne das es dich einen Cent mehr kostet.