Bei Illuminati Escape in Berlin sind alle Escape Rooms thematisch miteinander verknüpft

Wir wagten bei Illuminati Escape den Kampf gegen die allgegenwärtigen Illuminaten in gleich 2 Abenteuern. Hier unser Bericht von Abenteuer 1 in Macau!

Eine Mission, ein Team und ein spannender Wettlauf gegen die Zeit: James Bond-Atmosphäre vom Feinsten! Jeder, der schon immer mal auf geheime Mission gehen wollte, geheimnisvolle Botschaften finden und knacken, der kommt beim Escape Game Jackpot voll auf seine Kosten. Denn in diesem Casino in Macau haben die Illuminaten sich die größte Mühe gegeben, Hinweise zu tarnen, Schlüssel zu verstecken und die Rädchen im Kopf jedes Uneingeweihten auf Hochtouren rattern zu lassen.

Wir durften umsonst dieses stimmungsvolle Escape Game testen – die Fortsetzung folgt nächste Woche mit der zweiten völlig anderen Mission die aber inhaltlich zum Escape Game Jackpot gehört! Denn eine Besonderheit beim Berliner Escape Game Anbieter Illuminati Escape ist, dass die einzelnen Escape Rooms durch eine übergreifende Story miteinander verbunden sind!

Wie uns ein freundlicher Mitarbeiter erklärte, hat man extra einen Schriftsteller beauftragt, die Backstories für 4 Escape Rooms zu schreiben, die 4 Etappen im Kampf gegen die Illuminati entsprechen. (Jeder Raum kann aber auch völlig unabhängig von den anderen gespielt werden und hat eine eigene, in sich abgeschlossene Story.)

Zwei der Räume befinden sich noch in der Entwicklung, aber die Stationen „Jackpot“ in Macau und „Cyber Attack“ in Omsk können bereits von mutigen Agenten gemeistert werden!

Bei Illuminati Escape gibt es vier Missionen, die inhaltlich miteinander verknüpft sind.
2 unserer Agentinnen warten auf ihre nächste Mission

Die Illuminaten versuchen natürlich – was auch sonst – die Weltherrschaft zu erlangen und haben dafür leider ziemlich gutes Equipment an sich gebracht: den ersten Quantencomputer der Welt!

Illuminati Escape: Jackpot – Die Story

Illuminati Escape - überalls wo das Auge auf der Pyramide ist, verstecken sich Hinweise.
Hilfe, die Illuminaten sind überall!

Unsere erste Mission im Kampf mit den Illuminati führte uns in die chinesische Sonderverwaltungszone Macau, wegen seiner Casinos auch bekannt als Monte Carlo des Ostens!

Hier nahm das Übel seinen Anfang: ein spielsüchtiger NASA-Wissenschaftler wusste keinen anderen Ausweg mehr, um seine Spielschulden zu bezahlen, als dem Casino die supergeheimen Baupläne des ersten geplanten Quantencomputers auszuhändigen.

Pech, dass das Casino den Illuminaten gehört, die nicht gerade für ihren verantwortungsvollen Umgang mit derlei Spielzeug bekannt sind. Uns blieb nur 1 Stunde, ins Casino einzudringen, die Pläne aus dem Tresor zu stehlen und schleunigst die Flucht anzutreten, bevor eine Delegation der fiesen Verschwörungstruppe sie abholen würde!

Der Jackpot-Escape Room bei Illuminati Escape

Im Illuminati Escape Room Jackpot muss man findig sein und viele Rätsel lösen.
Illuminati Escape – Ob das Glück uns wohl gewogen ist?

Schon der Eingang zum Exit Room beeindruckt mit authentisch wirkender chinesischer Holzschnitzerei und Lampions. Und der erste Eindruck verspricht nicht zuviel! Im schummerigen Casino erwartete uns ein stilvoller Pokertisch mit edlen Spielkarten, die tatsächlich extra aus China importiert wurden. Die Einrichtung ist liebevoll gestaltet und beamte uns, kaum schloss sich die Tür hinter uns, auf der Stelle nach Macau. Und dann ging das Suchen, Kombinieren und Rätsel knacken los.

Das Escape Room Game Jackpot bringt alles mit, was man schon immer selbst einmal ausprobieren wollte, wenn man Filme wie James Bond und Indiana Jones liebt: verborgene Geheimknöpfe und -fächer finden, mit mysteriösen Hinweisen kniffelige Mechanismen auslösen, damit versteckte Türen aufspringen und natürlich Kombinieren und unter Zeitdruck Rätsel und Aufgaben lösen.

Denn in der Agentenzentrale hielt man uns auf dem Laufenden, wie schnell sich die Illuminaten dem Casino näherten. Und als großes Finale muss man einen ungemein wichtigen Gegenstand aufspüren und an sich bringen.

Jackpot besteht aus mehreren Räumen, die sich erst nach und nach im Laufe des Spiels öffnen. Die aufwendige Einrichtung sorgte dabei durchgehend dafür, dass wir uns ganz auf das Spiel einlassen konnten und wirklich das Gefühl hatten, eine kleine Reise nach China angetreten zu haben.

Wie üblich bei Live Escape Games erwarteten uns auch hier jede Menge Rätsel und Aufgaben, die wir lösen mussten, um schließlich die Geheimpläne des Supercomputers in Händen zu halten und fliehen zu können! Zur Unterstützung hatten wir ein Block und Stift für Notizen und ein kleines elektronisches Control Panel, über das uns der Missionsleiter ab und zu Tipps schicken konnte, wenn wir nicht weiter wussten.

Unser Fazit

Illuminati Escape - Im Escape Room Jackpot verschlug es uns in ein Casino in Macau.
Mit vereinten Kräften haben wir die Illuminati besiegt!

Der Escape Room Jackpot hat uns außerordentlich gut gefallen! Zunächst mal finden wir es eine tolle Idee von Illuminati Escape, ihre Escape Rooms durch eine überspannende Gesamtstory zu verknüpfen und wir sind jetzt schon gespannt auf die 2 Stationen, die wir noch nicht spielen konnten.

Bei der Mission Jackpot ist die stimmungsvolle Deko und Einrichtung des Illuminaten-Casinos in Macau super gelungen. Hier wurden offensichtlich keine Kosten und Mühen gescheut. Und das macht sich auch beim Spielen bemerkbar, denn bei einem ausgeklügelten Agenten-Abenteuer machen Geheimverstecke, durchdachte Details und anspruchsvolle Codes und Rätsel zum Knacken den Reiz aus.

Die Rätsel und Aufgaben waren durchaus sehr abwechslungsreich gestaltet. Vor allem sind einige so konzipiert, dass man in jedem Fall im Team oder zumindest zu zweit zusammenarbeiten muss, was für uns zu einem richtig gelungenen Escape Game auf jeden Fall dazu gehört! Es gab zwar keine Bombe zu entschärfen, dafür saßen uns aber die Illuminati und die ganze Zeit im Nacken und die Spannung steigerte sich auch mit den Rätseln. Gerade gegen Ende des Spiels kommt eine sehr coole Aufgabe, die mit dem Tresor zusammenhängt. Mehr wird nicht verraten!

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es manchmal Gegenstände oder Informationen gibt, die man eigentlich gar nicht braucht und die einen eher verwirren, weshalb man dann mehr auf die Hinweise des Spielleiters angewiesen ist.

Wirklich super bei Illuminati Escape ist aber, dass man hier nicht nach punktgenau 60 Minuten rausgeschmissen wird und prompt verloren hat, wenn man es bis dahin nicht geschafft hat. Die Mitarbeiter von Illuminati Escape führen jedes Team individuell durch das Abenteuer und sorgen dafür, dass man es voll auskostet und alle Etappen meistert. Damit tut der Anbieter sein möglichstes, damit jeder Spieler voll auf seine Kosten kommt und dafür gibt’s von uns ganz klar einen Daumen hoch!

Illuminati Escape: Jackpot – Die Eckdaten

Website: https://www.illuminati-escape.com/room.php?room=ja&lang=de

Adresse: ILLUMINATI ESCAPE, Abbestr. 17, 10587 Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Tel. 030 54810527

E-Mail: info@illuminati-escape.com

Spielerzahl: 2 – 6

Spieldauer: 60 min.

Preis: € 21,50 – 34,00 pro Person (je nach Gruppengröße)

Du interessierst dich für weitere Escape Rooms in Berlin? Lies hier z.B. über unsere Abenteuer in der Wohnung von Sherlock Holmes!

Bleib auf dem Laufenden über Abenteuer Freundschaft und abonniere uns bei Facebook!