10 unternehmungen mit dem besten freund

Was gibt es schöneres, als mit dem besten Freund etwas außergewöhnliches zu erleben? Diese 10 Aktivitäten bringen jede Menge Spaß und vertiefen jede Freundschaft!

Der beste Freund: das ist der Mensch, mit dem man einfach über alles reden kann (z.B. auch mal über Probleme mit dem Partner), der einfach auf der gleichen Wellenlänge schwingt und mit dem man den Spaß seines Lebens hat. Eine echte beste Freundschaft, die man pflegt, hält ein Leben lang.

Mit seinem besten Freund verbringt man im Idealfall einen Großteil des Lebens und dazu noch einen enorm wichtigen: Momente, in denen man Spaß hat, glücklich ist oder sich einfach verstanden fühlt. Deshalb sollte man die gemeinsam verlebte Zeit auch voll auskosten und Erinnerungen schaffen, die für’s Leben bleiben!

Gerade mit einem stressigen Job, einer Familie und einem ausgefüllten Freizeitleben, kommt man selten dazu, sich Zeit für seine Freunde und speziell seinen besten Freund zu nehmen. Und dann fehlt die Zeit, sich etwas Besonderes zu überlegen, das man gemeinsam unternehmen könnte. Bei Abenteuer Freundschaft findest du viele Ideen und Freizeit-Tipps, die für besondere Momente mit den Menschen sorgen, die dir wichtig sind. Damit du mit möglichst wenig Zeitaufwand eine großartige Zeit hast.

Die folgenden 10 Aktivitäten sind unsere heißesten Tipps für schöne, unvergessliche Stunden oder neudeutsch Quality Time mit dem besten Freund…

10 Dinge, die du unbedingt mal mit deinem besten Freund gemacht haben solltest

1. Bei Rotwein die ganze Nacht über Gott und die Welt philosophieren

Nicht selten der Beginn einer besten Freundschaft: einen besten Freund zeichnet aus, dass man ewig mit ihm (oder ihr) reden kann, ohne das einem jemals die Themen ausgehen. Die Zeit vergeht wie im Flug, ein Thema mündet ins nächste, wie musikalische Motive in einer Symphonie. Ehe man sich versieht, graut der Morgen und X (zensiert) leere Flaschen Rotwein stehen auf dem Tisch…

Gute Gespräche sind das A und O jeder guten Freundschaft, darum sind die mit dem besten Freund meist auch die intimsten und besten.

2. Einen Ausflug in die Natur machen – Wandern, rudern, oder Fahrrad fahren…

Ein Ausflug mit dem besten Freund oder der besten Freundin macht großen Spaß!
Ausflug mit der besten Freundin

Raus ins Grüne, Weiße (Schnee) oder Blaue (See, Fluss, Meer)! Ein gemeinsamer Ausflug in die Natur bietet die optimale Gelegenheit, sich mal vom Alltag abzukapseln und frei zu fühlen. Und mit wem kann das besser, als mit dem besten Freund. Ob man dabei wie Männer in amerikanischen Filmen zusammen Angeln und Zelten geht, eine Schneeschuhwanderung macht, einen Berg besteigt oder einfach eine Radtour zum Badesee. Gemeinsam Abenteuer erleben schweißt zusammen – es geht nichts über miteinander verlebte Zeit an einem schönen Fleckchen Erde.

3. Einen ganzen Abend lang nur zocken oder Filme schauen

Manchmal ist der Alltag einfach stressig und die Woche war die Hölle. Da möchte man mit dem besten Freund relaxen, entspannt Spaß haben – und trotzdem etwas machen. Seit der Wii und Smart TVs, braucht man dafür eigentlich nur die Fernbedienung. Bei einem gemütlichen Zocker- oder Filmabend taucht man gemeinsam ab in eine andere Welt. Einfach mal stundenlang zocken, ob PC, Wii, Playstation. Oder gemeinsam bei Pizza, Popcorn und Cola Filme oder die gemeinsame Lieblingsserie schauen. Zusammen zocken und mitfiebern macht einfach Spaß. 

4. Ein Live-Konzert besuchen

Beste Freunde teilen meist mehre Interessen und haben oft auch einen ähnlichen Musikgeschmack. Musik ist ohne Frage die Kunstform, die am direktesten Emotionen überträgt und Menschen in bestimmte Stimmungen versetzen kann. Und das gilt umso mehr, wenn sie live gespielt wird. Ein großartiges Konzert zusammen mit der besten Freundin oder dem besten Freund zu erleben, ist definitiv ein unvergessliches Erlebnis. Übrigens auch eine super Geschenkidee für den besten Freund!

5. Zusammen einen Tanz-, Mal-, Bastel-, Koch- oder Schreibkurs besuchen

Wie oft träumt man von Dingen, die man gerne können würde. Perfekt Sushi rollen, japanisch sprechen können, besondere Deko oder Möbel für die Wohnung selbst basteln und bauen. Teilt der beste Freund dieses Interesse, steigt die Motivation endlich mal Nägel mit Köpfen zu machen und Spaß ist garantiert. Für wirklich alles kann man im Internet Kurse buchen – vom Nähkurs für Hundemäntel bis zum Bierbrauworkshop für die heimische Brauerei.

Wenn man den besten Freund noch aus der Schule oder Ausbildungszeit  kennt, weckt so ein Kurs, den man zusammen besucht, gemeinsame Erinnerungen. Und nicht zuletzt habt ihr ein neues Hobby, dass euch für immer miteinander verbindet. 

6. Richtig gut essen gehen und zusammen kochen

Freundschaft geht durch den Magen! Moment, war das nicht die Liebe? Ja, die auch! Gemeinsam gutes Essen zu genießen, ist einfach der perfekte soziale Kitt für alle Arten von zwischenmenschlichen Beziehungen. Vielleicht geht das noch auf die Steinzeit zurück, als sich Freundschaft dadurch ausdrückte, dass man das gejagte Wildschwein miteinander teilt? Reine Mutmaßung, aber letztlich auch egal – Fakt ist, dass gemeinsames Schlemmen einfach verdammt gesellig ist!

Und auch zusammen kochen, macht großen Spaß! Wir haben daraus sogar ein regelmäßiges Ritual gemacht, das Mottokochen. Einige unserer Rezepte findet ihr auch bei Abenteuer Freundschaft.

7. Gemeinsam Sport machen oder anschauen

Für die einen ist Sport Mord (zumindest, wenn sie ihn selber machen), für die anderen die liebste Freizeitbeschäftigung! Bei besten Freunden stehen die Chancen gut, dass ihr in dieser Hinsicht gleich tickt und ein Tennismatch, der Gang ins Fitness-Studio oder zusammen Fußball, Boxen oder Tennis gucken, genau das Richtige für euch ist

Wenn nur einer von euch sportbegeistert ist und der andere eher ein disziplinloser Bewegungsmuffel (ich, früher…) – wer könnte einen besser motivieren und mit seiner Begeisterung anstecken als der beste Freund? 

8. Bis in die Puppen feiern gehen

Mit niemanden kann man beim Weggehen mehr Spaß haben und ordentlich einen draufmachen, als mit der besten Freundin oder dem besten Freund! Natürlich kann man z.B. auch mit dem Partner losziehen und Party machen, aber ganz ehrlich: die meisten Menschen haben dann das Gefühl, sie müssen sich am Riemen reißen und gehen nicht aus sich heraus. Beim Party machen mit dem besten Freund ist dagegen alles erlaubt (na gut, beinahe alles) und es muss einem nichts peinlich sein. Fast nichts…

Und übrigens: Feiern ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung! 😉

9. Zusammen Urlaub machen

Mit dem besten Freund hat man sehr viel Spaß im Urlaub.
Urlaub mit den besten Freunden

Urlaub mit dem besten Freund oder der besten Freundin, das bedeutet jeden Tag Spaß, Abenteuer und Geselligkeit! Mit dem besten Kumpel versteht man sich in der Regel so gut, dass man einfach eine tolle Zeit hat und im Zweifelsfall mal einen Tag getrennt was unternimmt, um sich nicht auf die Nerven zu fallen. Unter besten Freunden geht das naturgemäß viel unkomplizierter, als beim Partner, wo es viel schneller zu verletzten Gefühlen kommt. 

Mit Familie, vor allem mit kleinen Kindern, sind die Prioritäten bei der Familie. Wenn ihr beide eine Familie mit Kindern in ähnlichen Alter habt, einfach die komplette Familie einpacken und 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ob Camping oder Wochenendtrip in ein Ferienhaus.

Ich kann nur raten: verreis‘ mal mit deiner/m besten Freund/in oder auch einer kleinen Gruppe von Freunden! Dazu hier noch weitere Tipps, wie der Urlaub mit Freunden ein Erfolg wird.

10. Euch gemeinsam etwas trauen, was euch Überwindung kostet

Du wolltest schon immer mal Drachen fliegen, aber traust dich bisher nicht? Oder Bungee-Jumping lockt dich? Tauchen, Canyoning oder Rafting? Versuch deinen besten Freund zu überzeugen und wagt gemeinsam etwas, das Mut kostet. Gemeinsam stellt ihr euch der Herausforderung!

Ein besonderes Erlebnis, bei dem der Adrenalinspiegel steigt, ist außerdem ein super Geschenk für den besten Freund!

Was meinst du, sollte man mit seinem besten Freund unbedingt einmal gemacht haben?